Hinter diesem Pseudonym stecken die Administratoren des iGL-Bürgerportals. Wir wählen es immer dann, wenn wir keine persönlichen Beiträge posten. Getreu Kaczmareks Motto: Ich pass auf, dass hier alles rund läuft. Huusmeister, alles fess em Griff. Huusmeister, alles schön paletti . . .

2 Kommentare zu “In eigener Sache: iGL geht an den Start”

  1. Hans

    Tolle Sache, das mit dem Bürger-Portal! Schon jetzt sehr informativ und Ermunterung für ALLE Bürger, ihr “Wissen” “an den Mann” zu bringen! Bequem von zu Hause aus, ohne lange Wege und nicht der Gefahr ausgesetzt, beim “recherchieren” “nass” zu werden!

  2. Scherzkeks

    Ich schliesse mich meinem Vorredner an und sage oh ja, wie wahr und ich alte Frau mit Gehhilfe brauche nur die Treppe hoch, PC angeworfen und los geht die Reise und fliege in die virtuelle Welt. Das nenne ich mal kurze Wege.


× 7 = sechzig drei

Termine in der Region

Gespräche im Roten Salon: "Eat Art - oder darf man mit Essen spielen?"

27. Januar 2015, 19:30

Städtische Galerie Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach http://www.galerieundschloss.de

Gespräche im Roten Salon: "Eat Art - oder darf man mit Essen spielen?"

27. Januar 2015, 19:30

Städtische Galerie Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach http://www.galerieundschloss.de

Große Kostümsitzung mit anschl. Party

31. Januar 2015, 15:30

Brauhaus "Am Bock", Konrad-Adenauer-Platz 2, 51465 Bergisch Gladbach http://www.brauhausambock.de

Twitter