Hinter diesem Pseudonym stecken die Administratoren des iGL-Bürgerportals. Wir wählen es immer dann, wenn wir keine persönlichen Beiträge posten. Getreu Kaczmareks Motto: Ich pass auf, dass hier alles rund läuft. Huusmeister, alles fess em Griff. Huusmeister, alles schön paletti . . .

8 Kommentare zu “Übernehmen Sterne-Köche Refrather Grillhütte?”

  1. Hildegard

    Na wie war das denn nun. Erst sind die bewährten Arbeitsplätze platt gemacht worden und ein hoffnungsvoller Stern am Himmel sollte aufgehen, und nun.

    Wieder nix mit den Mieteinnahmen für die Stadt.

    Ja, man kann ja auch besser fast durchgehend nix verdienen, als vielleicht ein bisschen mehr als 500,00 Euro.

  2. Silberpüdelchen

    Es befremdet doch sehr, wenn man schon nach einigen Monaten einmal zurück in Refrath ist, und die Imbißbude aufsucht, daß man wie schon vorher von einer Schließung überrascht wird. “Aus Krankheitsgründen, oder aus Personalgründen??” ist nicht so genau festgelegt.
    Betriebsurlaub oder Krankheitsfall??? lt. Aushang ! ! !
    Wenn man schon so große Töne spuckt, sollte man wenigstens Personal haben, daß die Arbeiten auch bei einer Krankheit meinerseits erledigen kann.
    Man muß einmal gespannt sein, wen die Stadt jetzt auswählt, um wieder einen neuen Pächter für einige Wochen zu finden……..

  3. Michael Jaegers

    Hmm… also ehrlich gesagt.

    Wir sind am Abend des Eröffnungstages dort gewesen, haben in der Schlange gestanden, was ja nicht anders zu erwarten war. Dennoch war die Bedienung freundlich und die Preise soweit in Ordnung.

    Probiert haben wir ein halbes Hähnchen mit Pommes und eine Currywurst Pommes.

    Das Hähnchen und die Pommes waren geschmacklich langweilig und fad. Die haben keinen Stern verdient. Nur mit extra viel Salz und Ketchup war hier Geschmack dran zu bekommen. Peinlich!
    Gut war die vermeintliche Currywurst. Curry habe ich zwar nicht geschmeckt (hat sich da jemand im Soßentopf vergriffen?), aber die Pfeffersoße und die Wurst war sehr lecker.

    Unser Urteil: Naja, war wohl für einige Zeit eher der einzige Besuch dort…

  4. Feinschmecker

    Ich habe gestern Mittag voller Erwartung in der Grillhütte eine Currywurst mit Fritten bestellt.

    Preislich war das soweit Ok, was den geschmacklichen Aspekt anbelangt, war das servierte Essen absolut nicht der Brüller.

    Fade Pommes von Mc Cain, die Wurst war auch so “na ja”, die hausgemachte Currysauce hatte für meinen Geschmack einen zu hohen Essiganteil und Currypulver gab es nicht.

    Was ich als absolutes no Go empfinde, ist bei Verzehr im Haus die Wurst durch den Wurstschneider zu jagen,

    Essen im Imbissbereich von einem Sternekoch angeboten stelle ich mir anders vor…

  5. Fredfred

    Hab mir heute (12.11.2010) in der Grillhütte Hähnchen mit Fritten zum Mitnehmen bestellt.

    Ich kann nur sagen: Die Bedienung ist freundlich, die Preise sind mehr als gut. Das Hähnchen war sehr gut, die Fritten trotz der Mitnahme nicht aufgeweicht.

    Ich kann nur zum Ausprobieren raten. :)

  6. Hildegard

    Na, dann wollen wir mal hoffen, dass die Sterne nicht erst noch wieder vom Himmel geholt werden müssen, bislang waren sie immer da und der Name Pisarski stand für Qualität. Sterneküche ist bestimmt auch Qualität, aber passt das an diesen stinkenden Weiher. Aber es gibt ja bestimmt genug nasenkranke Bürger mit dem nötigen Kleingeld in der Tasche.

  7. Helga Niekammer

    Ich erinnere mich noch gut an die Mitarbeiterinnen im ehemaligen Imbiß, die traurig waren ihre Arbeit zu verlieren. Und so nach 1965 gab es an der Stelle einst (das war der Beginn der Speisung) einen Imbißwagen mit hervorragender Currywurst. Später brachte dann das “Haus am See” (Bürgermund) in dieser Grillhütte deftiges auf den Teller und wurde von Reisenden und Heimischen gerne aufgesucht. Vielleicht kommen jetzt auch filigrane Salatblätter und gedünstetes, gesundes Gemüse in die Töpfe und Schüsseln. Lasse mich gerne überraschen. Und wenn dann noch die kleinen Ruderboote auf dem Kahnweiher kreisen, dann ist die Refrathidylle perfekt. Ich rudere dann unbedingt und denke an Kindertage. Kann mir aber gut vorstellen, dass so mancher Gast nach leckeren Speisen gerne ein wenig für die Kondition tun würde. Und Freude macht es ja allemal – das Ründchen im Bötchen…….aber wird kaum was werden – denn der Naturschutz hat sicher ein kleines Problem mit den Menschen im Boot.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Förderabo – machen Sie mit!

steady-start-titel-button-300

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
banner mobile nachbarn schildgen

Twitter