weihnacht_1000x300

Medizinisches und betriebswirtschaftliches Controlling

FHDW Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach

FHDW in Bergisch Gladbach

Am 26. Januar 2011 wird um 16 h an der FHDW Fachhochschule der Wirtschaft in (der Hauptstraße 2, 51465) Bergisch Gladbach ein Nachmittag unter dem Thema “Medizin-Controlling” stattfinden.

(Bei Interesse einer Teilnahme senden Sie Ihre Anmeldung bitte per Mail an info-bg@fhdw.de.)

Wie ein MVZ bzw. eine Gemeinschaftspraxis wirtschaftlich erfolgreich geführt und optimiert werden kann, welche Aspekte der Kosten- und Leistungsrechnung zu beachten sind und wie das betriebswirtschaftliche Controlling nachhaltig und erfolgreich durchgeführt werden kann.

Der Vortrag richtet sich explizit an Mediziner, die eine Gemeinschaftspraxis oder ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) aus wirtschaftlicher Sicht effizient betreiben und optimieren möchten.

Nach einer Studie vergeben nur ca 17 % der Bundesbürger sehr gute oder gute Noten für das deutsche Gesundheitssystem.
51 % Prozent fordern dennoch, die Kosten für die medizinische Grundversorgung sowie Medikamente spürbar zu senken. (Quelle: www.pwc.de )

In diesem Zuge sind nicht nur Krankenhäuser und Kliniken von Sparmaßnahmen betroffen, vielmehr ist mittlerweile auch der ambulante Sektor einem hohen Kosten- und Leistungsdruck ausgesetzt.
Konkret gilt es auch in Zeiten sinkender Budgets, die gewohnt hohe Behandlungs-qualität auch bei stetig sinkenden Einnahmen zu gewährleisten.

Eine Reaktion ist der nach wie vor ungebrochene Trend, leistungsfähige Gemeinschaftspraxen zu betreiben und so den Kostenapparat im Team zu schultern.

Darüber hinaus dürfen sich seit 2004 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) als fachübergreifende Einrichtungen etablieren, in denen Ärzte sowie ärztliche Berufsgruppen unter medizinischer Leitung gemeinsam tätig sind.

Dieser Sektor weist ein jährliches Wachstum von ca. 24 % auf. Von den bundesweit über 1500 MVZ`S befindet sich die Mehrzahl in einer ärztlichen Trägerschaft. (www.kbv.de)

Unter dem Stern der aktuellen Gesundheitsreform ist die Zeit mehr als reif, der betrieblichen Kosten- und Leistungsrechnung auch in Gemeinschaftspraxen und MVZ’s, einen bis dato nicht gekannten Stellenwert zu verleihen.

Controlling im Sinne der Leistungsmessung und Leistungsverbesserung kommt dabei eine exponierte Bedeutung zu.
Die Veranstaltung leistet einen Beitrag, Mediziner in dieser Hinsicht zu sensibilisieren, um auch in Zukunft eine hochwertige medizinische Versorgung gewährleisten zu können.

Inhalte und Vortragende

  1. Begrüßung
    Dr. Stefan Kayser; Leiter der FHDW in Bergisch Gladbach
  2. „Optimierung der Praxis-Effizienz durch gezielte Patientendatenanalyse“
    Christoph Bacher, niedergelassener Facharzt für Chirurgie und Allgemeinmedizin
  3. „Medizinisches und betriebswirtschaft-liches Controlling im Medizinischen Versorgungszentrum“
    Dr. Med. Udo Kallenberg, Internist und Diabetologe; geschäftsführender Gesellschafter des MVZ Stolberg/Rhld
  4. „Moderne Controlling- und Führungs-systeme für Gemeinschaftspraxen und MVZ’s“
    Jörg Flatten, Geschäftsführer der Flatten IT-Consulting, Köln
  5. Kaffee und offene Diskussion

(Bei Interesse einer Teilnahme senden Sie Ihre Anmeldung bitte per Mail an info-bg@fhdw.de.)

fhdw

FHDW Fachhochschule der Wirtschaft in 51465 Bergisch Gladbach, Hauptstr. 2, Mail info-bg@fhdw.de, im Web http://www.fhdw.de/

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
banner mobile nachbarn schildgen
himmel-aead-logo-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Twitter