weihnacht_1000x300

4 Kommentare zu “Dreigeschossige Bebauung im B-Plan 6129 / Alte Marktstraße.”

  1. Wirrkopf

    Ich habe hier im Blog den Beitrag “Politik macht wütend” verfasst. Es war schwer, auszudrücken was ich meine und es scheint mir nicht gelungen zu sein. Herr Siems beschreibt hier genau, was ich denke. Politik geht in ganz vielen Bereichen völlig am Verständnis des Bürgers vorbei. Und wenn ich hier lese, dass das Grundstück schon verkauft wurde dann liegt doch die Vermutung nahe, dass da unter Ausschluss der Öffentlichkeit, was vereinbart wurde, was jetzt auf biegen und brechen durchgezogen werden muss. Denn wenn der Investor jetzt dort nicht bauen darf, wird er wohl sehr ärgerlich werden und vielleicht Regress fordern? Beim Geld hört bekanntlich die Freundschaft auf. Ein Handschlag bei einem Bierchen und dann das Messer in den Rücken, wenn es schief geht.

    Ich finde es erschreckend, dass bereits auf den untersten Ebenen der Politik am Bürgerinteresse vorbeimanipuliert wird. Je höher man dann steigt, um so skrupelloser wird das Geschehen.

    Und da wundert man sich über Politikverdrossenheit und geringe Wahlbeteiligungen? Ich bin überzeugt, dass sich “dort oben” niemand mehr wundert, sondern dass man denkt: “haha, ist doch egal wie das ausgeht, wir rechnen uns das schon passend.”

    Bin ich jetzt zu weit abgeschweift? Sorry, ich hör mal lieber auf.

    Aber ein Dankeschön für die positive Nennung meiner Blogs. :-)

  2. Thomas Siems

    Kann dem Artikel hier nur zustimmen. Ich habe das Gefühl, die Politiker wissen überhaupt nicht, über was sie eigentlich entscheiden. Man fühlt sich ja wichtig, wenn man vom Investor gebauchpinselt wird.

    Leerstände? Egal! Weg mit dem Grün, wir brauchen Beton, Haushaltsgeld, Arbeitsplätze und schicke Wohnungen für Singles! Und überhaupt, wo liegt das Grundstück eigentlich, hab ich noch nie gesehen und ist mir deshalb auch gleichgültig. Wenn ich auf jeden Querulanten hören würde, wäre ich ja ein armseliger Politiker. Aber dass mir ja nicht wieder einer mit dem Thema “Autobahnanbindung von Bergisch Gladbach zur Entlastung von Dellbrück, Holweide und Refrath” ankommt, denn da liegt meine Villa an der geplanten Wegstrecke!

    Weg mit der Natur!

  3. BL

    Oh, Nilgänse? Also, Besuch aus Afrika.
    Dabei bin ich auf den Blog von “Wirrkopf” gestoßen. Über das Bambam.
    Absolut lesenswert für Hundefreunde: http://dasbambam.blog.de/

    Bin ab sofort Abonnent.
    LG

  4. Wirrkopf

    Kleine Korrektur: Das Foto zeigt Nielgänse. ;)

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Förderabo – machen Sie mit!

steady-start-titel-button-300

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

banner mobile nachbarn schildgen
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Twitter