Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Hinter diesem Pseudonym stecken die Administratoren des iGL-Bürgerportals. Wir wählen es immer dann, wenn wir keine persönlichen Beiträge posten. Getreu Kaczmareks Motto: Ich pass auf, dass hier alles rund läuft. Huusmeister, alles fess em Griff. Huusmeister, alles schön paletti . . .

2 Kommentare zu “Presseschau 5.5.2011”

  1. Holger Müller

    Wenn die Stadtverwaltung sich bei Radwegen doch mal genauso streng an der §95(9) der StVO halten würde, wie bei der Ablehnung einer Einschränkung des KFZ-Verkehrs am Rheinhöhenweg.

    Hintergrund:
    http://in-gl.de/2011/03/25/radwege-keine-loesung-fuer-die-sicherheit/

    Nichtsdestotrotz muss man wohl der Stadtverwaltung am Rheinhöhenweg zustimmen, ohne nachweisbare Gefahr verbietet es der Gesetzgeber Verkehrsbeschränkungen aufzuerlegen.

    Alternativ hätte man die Straße umwidmen und ganz Heidkamp zur Tempo 30 Zone erklären müssen, Diese Art der
    Verkehrsbeschränkung ist nämlich auch ohne Gefahrenlage gestattet.

  2. Holger Müller

    Wenn die Stadtverwaltung den §45(9) der StVO bei Radwegen blos genauso konsequent beachten würde….

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

Friedhelm Weiß tritt für die Grünen Rhein-Berg bei der Landtagswahl im Wahlkreis 21 an

Friedhelm Weiß tritt für die Grünen Rhein-Berg bei der Landtagswahl im Wahlkreis 21 an

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Unterstützen Sie uns auf Steady

Newsletter: Der Tag in BGL

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
banner mobile nachbarn schildgen
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100

Twitter