weihnacht_1000x300

Hinter diesem Pseudonym stecken die Administratoren des iGL-Bürgerportals. Wir wählen es immer dann, wenn wir keine persönlichen Beiträge posten. Getreu Kaczmareks Motto: Ich pass auf, dass hier alles rund läuft. Huusmeister, alles fess em Griff. Huusmeister, alles schön paletti . . .

8 Kommentare zu “Wen würden Sie wählen? Eine abgebrochene Umfrage”

  1. Ronald Micklich

    Lieber Huusmeister,
    genau dies meinte ich mit Manipulation. Wie der “Begriff” Manipulation in einer Statistik zu werten ist, ist eben unterschiedlich. Bedeutung bekommen Ihre Zahlen, wenn man sich vor Augen führt, dass von den letzten abgegebenen Stimmen nach Erscheinen des Barometers um 16:00 Uhr auf vorbezeichneter Internetpräsenz (bergische-stimme), von 46 abgegebenen Stimmen auf Ihrer Seite, 28 Zähler für Pro zu Buche schlagen. Vorbenannte Seite wird von sehr vielen Pro´lern gelesen, die Reaktion war deshalb ob der Provokation leicht vorauszusehen. Auszug:
    “Dr. Heger hat zur Zeit 5 Stimmen, das passt, hat er ja auch 5 Freunde bei Facebook, die Ihn gut finden. “Schaun mer mal”, wie lange die Zahlen valide bleiben.”

  2. Anonym

    Es ist aber doch schon bedenklich, wenn die ganze Woche die Werte von proNRW max. bei 5 und jetzt seit heute Mittag auf 26 Stimmen angestiegen sind. Seltsam, seltsam.

  3. Ronald Micklich

    Nach unserem Bericht im Internet über die Landratswahl: Endspurt in Leichlingen hier: http://www.bergische-stimme.de , beginnt offensichtlich die befürchtete Manipulation des Wahlbarometers. Wie in der Vergangenheit häufiger praktiziert, wird mit nicht validen Zahlen hantiert und im Barometer die Zustimmung zum Landratskandidaten der vom Verfassungsschutz als verfassungsfeindlich eingestuften Splitter-Partei “Pro NRW” aus Propagandistischen Gründen gepusht. Die Zustimmung wird also exorbitant ansteigen. Schön diese Art und Weise von ProPaganda live mitzuerleben.
    Leider sind die Stimmen anonym, sonst würde man sicherlich feststellen, dass die meisten Abstimmer nicht aus dm Rheinisch-Bergischen Kreis stammen.

  4. Anonym

    Außerdem ist die Berechnung der relativen Anteile schon seltsam.

    10 Stimmen = 3%
    11 Stimmen = 2%

    Irgendwas stimmt da wohl nicht an der Berechnungsformel ;-)

  5. Anonym

    Ist ja schon seltsam, dass seit heute Morgen die Stimmen für den rechtsradikalen Kandidaten permanent, überproportional steigen, ohne dass eingegriffen wird!

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

banner mobile nachbarn schildgen
himmel-aead-logo-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Twitter