Hinter diesem Pseudonym stecken die Administratoren des iGL-Bürgerportals. Wir wählen es immer dann, wenn wir keine persönlichen Beiträge posten. Getreu Kaczmareks Motto: Ich pass auf, dass hier alles rund läuft. Huusmeister, alles fess em Griff. Huusmeister, alles schön paletti . . .

6 Kommentare zu “Nach Mord am Bahnhof: Polizei befragt Zeugen”

  1. Andreas

    Kennt jemand die Identität des Opfers?

  2. Angie

    da ist doch auch ein 24h Kiosk direkt daneben….

  3. Wirrkopf

    Ich halte es auch für unmöglich an dieser Stelle “heimlich und leise” zu sterben oder ermordet zu werden. Ich wage auch die Behauptung, dass sich an dieser Stelle der Stadt in der Nacht und gegen Morgen, ein paar Jahre Knast tummeln. Da müssen etliche Leute mit kurzzeitigen Anfällen von Blindheit oder Taubheit geschlagen worden sein.

  4. Hans

    auf den punkt!

  5. Steffi

    Grade an dieser Stelle kann mir keiner glaubwürdig klar machen,dass keiner was mitbekommen hat;ich kannte ihn zwar nicht persönlich aber ich hoffe,dass die ganzen Idioten die ne falsche Aussage gemacht haben auch noch ihr fett weg bekommen

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Förderabo – machen Sie mit!

steady-start-titel-button-300

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
banner mobile nachbarn schildgen
himmel-aead-logo-300-x-100

Twitter