weihnacht_1000x300

Viel Lehrgeld für Korfballjugend in Rotterdam

Die Korfballchallenge in Rotterdam, wie jedes Jahr kurz nach Weihnachten ein wichtiges Turnier für die deutschen Jugend- und Juniorenkorfballer, brachte in diesem Jahr nicht die gewünschten Erfolgserlebnisse. Sowohl die DTB-U16 als auch die DTB-U19 belegten die letzten Plätze von jeweils acht Teams.

Mit dabei waren bei der U19 je vier SpielerInnen der rheinischen Vereine SG Pegasus und TuS Schildgen, bei der U16 insgesamt 7 SpielerInnen aus dem Rheinland.

korfball DTB-U19 350 Für die DTB-U19 hatte das Turnier mit einem 10:10 (Halbzeit 6:5) gegen die niederländische Auswahl des Distrikts Nord gut begonnen. Sogar ein Sieg wäre möglich und auch verdient gewesen, denn zwischenzeitlich lag das Team sogar einmal 8:5 in Front.

In einer schweren Gruppe gingen dann die nächsten zwei Spiele gegen NL-Süd-West (7:14) und NL-Ost (knapp mit 4:6) verloren. Man merkte dem Team von Coach Sven Müller (SG Pegasus) an, dass es aus Zeitgründen vorher keine gemeinsamen Trainingseinheiten gegeben hatte. Es häuften sich gegen die starken Holländer die Fehlpässe und Missverständnisse, die zu unnötigen Ballverlusten führten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Auch am zweiten Turniertag konnte die DTB-U19 keins ihrer zwei Spiele gewinnen, auch wenn man gegen England auch Chancen zum Sieg hatte; das Spiel ging knapp mit 9:10 verloren.

Im Spiel um Platz 7 und 8 verlor man dann trotz einer Leistungssteigerung mit 7:13 gegen NL-Süd.

Entsprechend konnte Sven Müller mit seiner Mannschaft nicht zufrieden sein: „Es gibt bis zur WM Ende März noch reichlich Verbesserungspotential. Leider haben uns die Ausfälle sehr getroffen.“ U.a. hatte Matthias Freund wegen Knieproblemen vor dem Turnier absagen müssen.

DTB-U19-D in schwarz 350Topscorer des Teams war einmal mehr Thorben Hußmann mit 8 Treffern im Turnier, davon 6 sicher verwandelte Strafwürfe.

Aus den rheinischen Vereinen spielten in der DTB-U19:

  • Sandra Küpper (2), Jana Kierdorf (3) Robin Lamers, Marvin Schulte (TuS Schildgen)
  • Anna Orth (4), Johanna Peuters (1) David Liepold (1), Thorben Hußmann (8) (SG Pegasus)

Der DTB-U16 erging es auch nicht besser. Fünf Niederlagen gegen vier niederländische Teams und gegen Belgien und damit Rang 8 hatte das Trainergespann Karen Fuchs und Anna Schulte (beide Schweriner KC) im Vorfeld befürchtet.

Alle Verantwortlichen hoffen nun aber, dass die jungen KorfballerInnen dennoch viel lernen konnten. Auch aus dem abendlichen Zuschauen bei Spielen der holländischen Top-Korfballteams.

In der DTB-U16 spielten aus dem Rheinland:

  • Klara Rogel, Jolina Werner, Jonah Göbel, Senga Grün, Malte Henning (TuS Schildgen)
  • Jule Scholl, Pascal. Spaniol (SG Pegasus).

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
banner mobile nachbarn schildgen
himmel-aead-logo-300-x-100

Twitter