weihnacht_1000x300
Engelbert M. Müller

ist pensionierter Lehrer, Mitglied von Wort und Kunst, Verfasser von "Der letzte Lehrer"

Ein Kommentar zu “Waatsack & Co: Rettet ein einzigartiges Bauensemble!”

  1. Wirrkopf

    Gläbbisch hat einen Ruf zu verlieren. Nämlich den, schäbbisch zu sein. Man tut halt alles, um diesen Ruf nicht zu gefährden.

    Schäbige Industriegebiete haben wir Gott sei Dank jede Menge in der Innenstadt. Das kann so bleiben. Was wir brauchen ist Platz für schäbige Konsumpaläste, breite Straßenfluchten für schnellfließenden Verkehr, vermehrten Ausstoß von Abgasen und mehr Smog in der Innenstadt. Da der neue Park für Obdachlose und vielleicht sogar ein paar Abfallentsorgungsschweine an der Buchmühle nun bald fertig ist, können wir uns einer weiteren Fläche der Stadt annehmen.

    Das Forum ist sicherlich schon beschlossene Sache. Da hat die Frau Wirrkopf eh grad gezeigt, dass da nur rumgeschmiert wird. Aber wir brauchen keine Schmierereien, wir brauchen hässliche, schäbige Architektur, die Kohle bringt. Diesem Anspruch wird das Forumgebäude nicht gerecht. Also weg mit den Schmierereien samt Forumgebäude.

    Ja und der Waatsack, hübsch, alt, erhaltenswert – hat da nicht irgendein Investor eine Idee, wie man diese Ecke hässlicher und schäbiger gestalten kann? Bestimmt! Hat in der unteren Hauptstraße doch auch geklappt.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Förderabo – machen Sie mit!

steady-start-titel-button-300

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

himmel-aead-logo-300-x-100
banner mobile nachbarn schildgen
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Twitter