weihnacht_1000x300

Tomás M. Santillán lebt seit seinem ersten Lebensjahr in Bergisch Gladbach Refrath. Er ist lokaler Ansprechpartner für ATTAC, und Specher der Bürgerinitiative "Bürgerinnen und Bürger gegen TTIP - GL", die sich gegen die Freihandelabkommen TTIP & CETA engagiert. Bekannt wurde Tomás M. Santillán durch sein Engagement als Antragsteller des Bürgerentscheid gegen des Cross-Border-Leasing 2003 und seine Kandidaturen als Bürgermeister und für den Landtag NRW. Von 2009-2014 vertrat er DIE LINKE als Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Bergisch Gladbach. Seit 2015 ist er fraktionsloses Ratsmitglied für DIE LINKE. und umweltpolitischer Sprecher der LINKSFRAKTION im Landschaftverband Rheinland (LVR). Lokal ist er für die DIE LINKE Basisgruppe "Kommunalpolitik" Bergisch Gladbach aktiv und engagiert sich in unabhängigen Intiativen und lokalen Bürgerprojekten.

2 Kommentare zu “Demokratie ist kein „Ritual ohne jeden Sinn“!”

  1. Stefan Wehmeier

    Demokratie (Volksherrschaft) bedeutet nicht, alle vier Jahre eine politische Seifenoper zu wählen, die den Staat als eine “Anstalt zur zwangsweisen Einziehung des arbeitslosen Einkommens” erhält, sondern dass jeder Mensch jeden Tag die freie Wahl hat, sein persönliches Leben nach eigenem Ermessen zu gestalten:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2013/11/der-wille-zur-macht.html

  2. jens schröters

    Das Demokratieverständnis der CDU ist seit der Bildung der GroKo bzw. der Errichtung des “Zentralkomitees” mittlerweile jedermann hinreichend bekannt. Was sie hier beklagen Herr Santillan, ist nichts anderes als die Abschaffung der Demokratie in Deutschland durch die CDU.
    Die Bürgerinen und Bürger haben zwar ihre Stimme zu Hauf den beiden großen Volksparteien gegeben. Jedoch ganz sicher nicht mit dem Ziel die Opposition im Deutschen Bundestag auszuhebeln und zu entmachten!
    Das diese Partei die Politische Aussprache als „Ritual ohne Sinn“ versteht passt ins Politische Selbstbild das die CDU mittlerweile von sich entwickelt hat und lebt. Es geht ihr nicht mehr um die Gestalten unseres Landes, es geht um die Verwaltung des Landes bis zur geordnete Übergabe an die EU. Das ist die CDU!
    Europa ist gut und wichtig für uns, keine Frage. Es muss uns allen daran gelegen sein das Europa enger zusammenfindet um wirtschaftlich zu prosperieren, gemeinsam Interessen vertritt, Märkte liberalisiert und den Wohlstand seiner Bürger mehrt. Wenn wir aber die Nationalen Haushalte an die EU übergeben, wie es die CDU und die SPD mehr oder minder heimlich vorbereiten, wird genau das Gegenteil eintreten.
    Es wird auf Bundesebene so sein wie sie es, Herr Santillan, schon auf Kommunaleben zu recht Kritisieren. Es wird kein finanzieller Spielraum mehr für die Gestaltung unseres Landes zur Verfügung stehen. Das wird Brüssel für uns übernehmen. Genau wie die Verwaltung bzw. Abschaffung unserer Bürgerrechte.

    Im Mai sind nicht nur Kommunalwahlen. Es sind ebenfalls die Wahlen für das EU Parlament.

    Mag sein das die Liberalen zur letzten Bundestagswahl einen Denkzettel verdient hatten. Zur EU Wahl jedoch, das sollte jedem Bewusst sein, ist eine Niederlage der Liberalen unser aller Verlust!

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
banner mobile nachbarn schildgen

Twitter