Hinter diesem Pseudonym stecken die Administratoren des iGL-Bürgerportals. Wir wählen es immer dann, wenn wir keine persönlichen Beiträge posten. Getreu Kaczmareks Motto: Ich pass auf, dass hier alles rund läuft. Huusmeister, alles fess em Griff. Huusmeister, alles schön paletti . . .

Articles in this series

4 Kommentare zu “FDP-Fraktionschef Reimer Fischer tritt in die zweite Reihe”

  1. Tomás M. Santillán

    Lieber anonymer Gast,

    machen Sie sich keine Sorgen um unmögliche Koalitionen. DIE LINKE. und die FDP sind inhaltlich so weit voneinander entfernt, dass die Vorstellung einer Rot-Gelben Zusammenarbeit ganz sicher eine unrealistische Fiktion bleiben wird.

    Trotzdem möchte ich mit dem Schwarz-Weiß-Denken in der Politik nicht folgen. Für mich geht es in der Politik immer um Menschen. Auch wenn es viele nicht glauben werden, ist auch ein Parlament oder Stadtrat ein Ort an dem sich Menschen menschlich begegnen. Und genau darüber schreibe ich, wenn ich über Dr. Reimer Fischer schreibe. Er ist nicht mein Freund, aber auch nicht mein Feind. Er hat völlig andere politische Ansichten als ich, aber trotzdem habe ich Respekt vor ihm und seinem politischen Engagement.

    Auch der eine oder andere politische Freund hat sich gewundert, was ich über den Fraktionsvorsitzenden der FDP geschrieben habe und hat mich dafür kritisiert. Das sei gar nicht nötig gewesen und das sollte andere schreiben. Da ist sicherlich etwas dran, doch tatsächlich unterscheidet sich Dr. Reimer Fischer von den meisten Ratsmitgliedern im Stadtrat Bergisch Gladbach. Sicher hat er sich nicht über den Einzug der LINKEN in den Stadtrat gefreut, aber er gehört zu denjenigen, die keine Berührungsängste haben und sich auch mit unseren Vorschlägen von links auseinandersetzen.
    Andere in diesem Stadtrat lehne eine solche sachlichen Diskurs kategorisch ab, wenn es um Beiträge von der LINKEN geht. So hat die CDU-Fraktion tatsächlich beschlossen alles was von links kommt ungeprüft und möglichst ohne Diskussion abzulehnen, weil es von links kommt. Dabei ist es der CDU egal, ob eine Idee sachlich und fachlich gut oder schlecht ist. Auch SPD und Grüne haben sich seit dem Einzug der LINKEN in den Stadtrat kaum anders verhalten.

    Und genau deshalb werde ich mir meine Menschlichkeit nicht nehmen lassen, gegenüber einem politischen Mitbewerber meinen Respekt zumAusdruck zu bringen und wenn er von der FDP ist. Ich breche mir dabei keinen ab und kann die Kritik, die aus den eigenen Reihen dazu kommt, aushalten.

    Tomás M. Santillán

  2. gast

    Geil. Schwatz-rood is ja schon reichlich jeck. Aber ne kombi DieLinke und die NeoLibs von der FDP.
    Ah. Schwatzjroon, net mit den sozen. GroKo-zion reicht ja auch einmal im Bund. Vielleicht ne Waldorf-Loge in Beensberch im Rathaussaal einbauen. Zum Kommentieren ans Publikum.
    Damit die alten Kameraden noch wo wat zu kammellen haben.

  3. Tomás M. Santillán

    Dr. Reimer Fischer ist ein Verlust für diesen Stadtrat, denn er gehört zu engagiertesten und wohl kreativsten Aktivposten in der Kommunalpolitik Bergisch Gladbach. Die meisten Vorschläge der FDP konnte ich zwar nicht unterstützen und leider hat sich die FDP immer wieder zu einem Anhängsel der CDU gemacht, aber es gibt und gab zumindest genug Anlaß sich ernsthaft und sachlich mit dem politischen Mitbewerber und “Gegner” inhaltlich auseinanderzusetzen. Genauso umgekehrt nimmt Dr. Reimer Fischer alle Ideen und Vorschläge von Bürgerinnen und Bürgern und anderen Fraktion erstmal ernst, statt sie wie andere zu verteufeln, weil sie von einer anderen Partei kommen. Mit Dr. Reimer Fischer konnte ich immer eine sachliche Diskussion über die Themen und anstehenden Entscheidungen führen, auch wenn er fast immer zu andere Ergebnissen gekommen ist als DIE LINKE.. Regelmässig gab es auch Abstimmungen oder Diskussionen, bei dem wir uns einig waren und trotzdem unterlegen waren. Er begegnet den Menschen nicht nur mit aufrichtiger Toleranz, sondern auch mit einer Menschlichkeit und Fairness, die ich bei anderen Mitgliedern des Stadtrats leider vermisse. Ich habe großen Respekt vor ihm und ich würde mir wünschen, dass es mehr Kommunalpolitiker mit einem solchen Engagement, Offenheit und ehrlichen Menschlichkeit geben würde, statt wie viele andere nur im Sinne des Parteibuches zu ticken, um andere zu verteufeln. Ich hoffe, dass wir trotzdem noch genug Gelegenheit haben werden, miteinander zu diskutieren. Für seine zukünftige politische Arbeit (hoffentlich an anderer Stelle) und aktives Schaffen wünsche ich ihm alles Gute und viel Glück.

    Tomás M. Santillan
    Fraktionsvorsitzender DIE LINKE./BfBB im Rat der Stadt Bergisch Gladbach

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Förderabo – machen Sie mit!

steady-start-titel-button-300

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

himmel-aead-logo-300-x-100
banner mobile nachbarn schildgen
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Twitter