H-G. Ullmann

lebt in Bergisch Gladbach, ist freier Lektor, politisch oft überfordert, auch ein wenig von Gestern, dafür aber denk- wie wortlustig und stets für alles Schlaue zu gebrauchen.

3 Kommentare zu “Bodenturbulenzen in Herrlisch Raubach”

  1. Fernando Magellan

    Liebe Genossinnen und Genossen, Schwestern, Brüder, Unterdrücktinnen und Unterdrückte aller Länder, ihr Völkerinnen und Völker der Welt!
    ……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….. (Text von der Redaktion gekürzt)

    ……zu erkennen, dass weder der Klassenplattenstreit in noch das Landluft-Boheme-Projekt für Herrlisch Raubach euren Blick trüben darf für die schwärzest bourgeoisen Machenschaften um die HeLKuW (Herrlische Lischt-, Kraft- und Wasserwerke)!
    Wie ich höre ist der Redaktionspraktikant der i-HR-Netzpforte einer ungeheuren Sache auf die Spur gekommen, über die hoffentlich bald berichtet wird!
    Die Befreiung aller ………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..(Text von der Redaktion gekürzt)

    ……haltet euren Blick also auf die HeLKuW und bleibt wachsam!

    Für die dunkelrote Partei
    F. Magellan

  2. Pit Schnell

    Hallo Frau Wirrkopf,

    als Bürgermeister-Kandidat der gelben Partei begrüße ich ausdrücklich Ihren Ansatz,
    zwei weiteren Menschen das hohe Glück des Zugangs zur Arbeitswelt zu verschaffen.
    Denn was tut einer ungeregelt beschäftigungslosen Seele wohler,
    denn eine sinnvolle Aufgabe noch dazu in unmittelbarem Dienst der Gemeinschaft?

    Hier stellt sich sogar die Frage, ob das überhaupt zusätzlich pekuniär entlohnt werden muss oder ob nicht die Arbeit gerade hier ihren Lohn in sich selber findet.

    Kritisch sehe ich hingegen die Perspektive einer am Ende doch wohl staatlichen Regelung des Abwurfs von Zigaretten-Endstücken nach Maßgabe der jeweils farblichen Beschaffenheit der Bodenplatte.
    Hier stehe ich im Sinne der gelben Grundsätze doch eher auf Seiten der freien, keiner beengend staatlichen Kontrolle unterworfenen Abwurfkräfte, deren in kreativer Eigenleistung gestaltetes Auftreffen auf die jeweilige Bodenplatte doch letztlich Ausdruck der individuellen Entfaltungspotentiale eines hochdynamischen Marktes sind.

    In dem Sinne einen aktiven Sonntag
    wünscht
    Pit Schnell

  3. Frau Wirrkopf

    Zur Frage grau in grau oder buntgescheckt: Man sollte die Zigarettenindustrie auffordern auf hell- bis dunkelgraue Zigarettenfilterhüllen umzustellen. Die gelben Filter auf den dunkelgrauen Abfallbehältern der Stadt stören mein ästhetisches Emfpinden schon lange. Man müsste dann nur darauf achten, dass diese grauen Zigarettenendstücke nicht an ungeraden Tagen auf die Platten 1845 und 1847 fallen. Aber das könnte man durch zwei weitere 1-Euro-Jobber lösen, die an besagten Tagen die Platten mit einem Besen besetzen und diese zigarettenendstückfrei halten.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Förderabo – machen Sie mit!

steady-start-titel-button-300

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

banner mobile nachbarn schildgen
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100

Twitter