Ziemlich viel Arbeit für 26 Putz-Kolonnen

Aktualisierung 2.4.2014: Die Aktion zieht Kreise

Der erste Aufruf hat Wirkung gezeigt, nach Angaben der Stadtverwaltung gibt es inzwischen 26 Anmeldungen – vom „Einzelkämpfer“ bis zur hoffentlich 100 Mann starken Truppe. Insgesamt rechnet die Verwaltung derzeit mit rund 350 Teilnehmern. Einige Gruppen kümmern sich um Gebiete, die sie bereits in früheren Jahren beim Frühjahrsputz gesäubert hatten, andere seien neu hinzugekommen.

Zum ersten Mal liegen auch Refrath und Frankenforst im Fokus, wo allein fünf Gruppen zu Gange sein werden. Ein völlig weißer (bzw. schmutziger) Fleck droht dagegen Bensberg zu bleiben, hier hat sich noch niemand gemeldet.

Bislang sehen folgende Einsatzorte fest:

  • Refrath: Peter-Bürling-Passage, Bürgerpark, Siebenmorgen, Freizeitanlage Saaler Mühle, Waldgebiet entlang der Straßenbahnlinie 1, Dolmanstraße, Beningsfeld und Kahnweiher
  • Herkenrather: Braunsberg, rund ums Schulzentrum
  • Schildgen: der ganze Stadtteil, evtl. Katterbach
  • Herrenstrunden
  • Hermann-Löns-Viertel
  • Fußweg entlang der Bensberger Straße
  • Fußgängerzone in der Stadtmitte
  • Diepeschrather Mühle – unter Federführung von RadioBerg

Weitere Mitwirkende können sich noch kurzfristig anmelden: auf der städtischen Website, telefonisch unter 02202 143331 oder 143996. Vor allem in Bensberg fehlen noch Helfer.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb wird am 5. April zwischen 10 und 13 Uhr vier Ausgabestellen für Hilfsgeräte wie Abfallzangen, Handschuhe und Müllsäcke im Stadtgebiet einrichten – und dort auch den Müll abholen:

  • Katterbach (Parkplatz neben der Grundschule)
  • Marktplatz Refrath, Steinbreche
  • Parkplatz des Schulzentrums Herkenrath, Ball
  • Forumpark, Innenstadt

Der ursprüngliche Beitrag vom 14.3.2014:

Die Organisatoren:

Die Organisatoren: Willi Carl und Sascha Kolter (ABW), Bettina Wisniewski (Wir für GL) Kathrin Rehse (Radio Berg), Helga und Johannes Bernhauser (Bürgerverein Herrenstrunden/Ortsring Herkenrath), Lutz Urbach.

Der Frühjahrsputz, zu dem die Bergisch Gladbacher Bürgervereine und Aktionsgruppen seit vielen Jahren traditionell im März und April aufrufen, soll in diesem Jahr stadtweit und gebündelt an einem Termin stattfinden. Radio Berg hatte die Idee, am 5. April den Putztag als konzertierte Aktion in Rhein-Berg und Oberberg auszurufen, die Stadt Bergisch Gladbach hat sich dem gerne angeschlossen.

Auch der neue Verein „Wir für Bergisch Gladbach“ macht mit – und hat sich dabei das ehrgeizige Ziel gesetzt, die Fußgängerzone von Zigarettenkippen und Kaugummis zu befreien. Für diese Aufgabe hat Stadtsprecher Martin Rölen eigenhändig „Kaugummikratzer” kontruiert.

PutzAktion2014_Kaugummi

Spachtel gegen Kaugummi. Funktioniert!

Die Spachtel am Ende der Dachlattten dürften nicht zu schmal sein, um das empfindliche neue Plaster nicht zu beschädigen, erläuterte Rölen bei der Vorstellung der Aktion „Bergisch Gladbach putz(t)munter!“ am Freitag vor der RheinBerg Galerie.

Bislang haben sich acht Gruppen von Schildgen bis Refrath angemeldet. Damit der Tag einen nachhaltigen Effekt hat, werden aber weitere Helfer gesucht: Einzelpersonen, Schulen, Vereine, Betriebe, …

Der Abfallwirtschaftsbetrieb wird am Putztag fünf Materialausgabestellen in fünf Stadtteilen einrichten, so dass die ganze Stadt in annehmbarer Entfernung abgedeckt ist. Dort kann man Müllsäcke, Handschuhe und Hilfsgeräte abholen. Auf den Internet-Seiten der Stadt  sind Vorschläge für Gebiete genannt, wo Saubermachen sinnvoll und nötig ist. Eine entsprechende Karte finden Sie weiter unten.

Per Formular kann man sich anmelden, oder anrufen: 02202 143331 oder 143996.

Auch der Bürgermeister wird anhand der Anmeldeliste einkaufen: Lutz Urbach hat versprochen, als Dankeschön zum Abschluss des Putztages um 13.30 Uhr alle Aktiven in den Forum-Park zu Grillwürstchen und Getränken einzuladen. Dort wird sich auch der gemeinsam erarbeitete Müllberg begutachten lassen.

Als Teilnehmer registriert sind bisher:

  • Der RSV Staubwolke Refrath will sich die Peter-Bürling-Passage vornehmen.
  • Die Tennisabteilung des TV Herkenrath fegt durch Braunsberg, Braunsberger Feld und Unterheide.
  • Der TuS Schildgen macht Jagd auf Unrat in Schildgen und – wenn die Zeit reicht – auch in Katterbach
  • Der Bürgerverein Herrenstrunden e.V. wird den eigenen Stadtteil von Müll befreien.
  • Die Siedlungsgemeinschaft Hermann Löns Viertel e.V. stöbert ebenfalls den Winterschmutz im eigenen Umfeld auf.
  • Der Verein „Wir für Bergisch Gladbach“ will die Fußgängerzone in der Stadtmitte zum Glänzen bringen; IG Stadtmitte und ISG Hauptstraße begleiten die Aktion.
  • Der Bürger- und Heimatverein Refrath pflegt den Bürgerpark an der Steinbreche.
  • Der Ortsring Herkenrath sorgt im Umfeld des Schulzentrums, bei der Randbepflanzung und an den Dorfeingangsschildern für Sauberkeit.

Wer sich der Aktion von „Wir in Bergisch Gladbach“ anschließen will, kann auch ohne Anmeldung um 10 Uhr zum Treffpunkt vor der RheinBerg Galerie kommen. Der Verein bittet darum, möglichst das Reinigungmaterial mitzubringen: Piekser zum Fugensäubern (Rölens Rezept: Dachlatte mit Nagel an der Spitze), Eimer und Schrubber, Besen und Kehrbleche, breite Malerspachtel.

Unterstützung auch für Aktionen in Eigenregie

Darüber hinaus will die Stadtverwaltung möglichst viele weitere Gruppen zum Mitmachen zu motivieren. Insbesondere weiterführende Schulen werden angesprochen; schön sei es, wenn sich viele Jugendliche (etwa ab Klasse 9) und junge Erwachsene beteiligen würden.

Wer nicht am Aktionstag teilnehmen möchte, sondern wie in den vergangenen Jahren in Eigenregie an einem anderen Termin einen Frühjahrsputz durchführt, wird weiterhin  vom Abfallwirtschaftsbetrieb unterstützt. Folgende eigenständige Termine stehen bereits fest, auch hier sind Mithelfer gerne gesehen:

  • Samstag, 29.3., 9 Uhr: Frühjahrsputz Lückerath
    Veranstalter: Bürgergemeinschaft Bergisch Gladbach Raum Lückerath
    Treffpunkt: Schützhütte Lückerather Anger /Am Pützchen.
  • Samstag, 29.3., 9:30 Uhr: Frühjahrsputz in Gierath und im Dännekamp
    Veranstalter: Bürgerinitiative “Rettet den Dännekamp” und Bürgerverein Gierath-Schlodderdich
    Treffpunkte: Waldeingänge gegenüber Gierather Straße 84a und 229.
  • Samstag, 5.4., 14 Uhr: Aktion Saubermann, Stadtteil Bärbroich
    Veranstalter: Hofgemeinschaft Kaule , Treffpunkt: Dorn
Zum Vergrößern Anklicken. Quelle: Abfallwirtschaftsbetrieb, Stadt Bergisch Gladbach

Zum Vergrößern Anklicken. Quelle: Abfallwirtschaftsbetrieb, Stadt Bergisch Gladbach

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

5 Kommentare zu “Ziemlich viel Arbeit für 26 Putz-Kolonnen”

  1. Martin Büchel

    Hallo, ein kurzer Hinweis zur Putzaktion in Bergisch Gladbach: Diese wird nicht nur vom TuS Schildgen, sondern von weiteren Ortsverbänden (Jugendzentrum FrESch, KjG Schildgen, evangelische Jugend) durchgeführt und eingeladen zu helfen ist jeder Schildgener. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr am Jugendzentrum FrESch, wo auch Müllsäcke und Handschuhe ausgegeben werden: http://www.putztag.awb-gl.de/assets/images/Schildgen_putz_t__munter8.jpg

  2. Huusmeister

    Danke für die Hinweise, der Link ist repariert. Die Karte soll nur eine Orientierung bieten. Initiator ist erst einmal RadioBerg, dem hat sich die Stadt Bergisch Gladbach angeschlossen, die wiederum Vereine und Initiativen aufgerufen hat, sich zu beteiligen. Der Verein „Wir für Bergisch Gladbach” hatte schon auf seiner letzten Mitgliederversammlung beschlossen, mitzumachen: http://in-gl.de/2014/02/06/putzen-tanzen-picknicken-fuer-bergisch-gladbach/

  3. Frau Wirrkopf

    Die Karte ist auch in der Vergrößerung nicht lesbar und der Link zu den Internetseiten der Stadt sagt: “404 not found”

    Nachdem ich mir die Satire von Herrn Ullman reingezogen habe, bin ich nun verwirrt im Kopf. Dies ist ja hoffentlich keine, oder? *lach*

  4. Jubelperser

    Das letzte mal als ich mit Dachlatten zu einer politischen Demo ging, das war am 2.Juni 1967 in Berlin vor der Oper.

  5. Abweichler

    Wer ist denn jetzt der Veranstalter ?
    der Urbach-Jubelverein “Wir für Lutzbach” oder die Stadtverwaltung?

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

grafik_300x200_azubis

Förderabo – machen Sie mit!

steady-start-titel-button-300

Newsletter: „Der Tag in BGL“

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung   Strothmann Logo 20jahre 300   schloss-apotheke-versand

Partner

himmel-aead-logo-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
banner mobile nachbarn schildgen

Twitter