Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

Articles in this series

3 Kommentare zu “Paffrath und Katterbach nähern sich Flüchtlingen an”

  1. Huusmeister

    Sehr geehrter Herr Eßer,

    wir nehmen an, dass sich Ihre Fragen an die Stadtverwaltung richten, wir haben sie weitergeleitet. Einige Ihrer Fragen wurden allerdings bei der Bürgerversammlung bereits beantwortet bzw. es wurde ausgeführt, dass es auf diese Fragen derzeit keine Antwort gibt. Diese Antworten finden sich auch in dem Text hier auf dieser Seite.

    Zum Beispiel die Frage nach einer Erweiterung des Containerdorfs. Dazu sagte Urbach, dass die Stadt weiter Komponenten kaufen und bis Jahresende dort 150 Menschen unterbringen will. Für mehr Personen müssten Strom- und Wasserleitungen ganz anders ausgelegt werden. Die Zahl 1200 ist absurd hoch.

    Zur Sicherheit: Es gibt einen Sicherheitsdienst, der sowohl Anwohner als auch Flüchtlinge schützen soll.

    Vielleicht besuchen Sie mal eine der Bürgerversammlungen, dann können Sie sich aus erster Hand informieren.

  2. Eßer Karl

    Hallo

    Ich habe da ein paar Fragen und es würde mich wirklich freuen wenn ich auch eine
    direkte Antwort bekäme.
    1. Ist es richtig das in Paffrath mittlerweile mit 1200 anstatt 80 Bewohnern geplant wird?
    2. Auf die Sicherheit angesprochen möchte ich gerne wissen wer unsere Anwohner und deren Immobillein schütz ?
    3. Da weder Sie noch ich weiß woher diese Menschen wirklich kommen wer Sie wirklich sind welche Vergangenheit Sie haben stelle ich Ihnen die Frage wer da Sicherheit
    gewährleisten kann? Mit wieviel Personal planen Sie ?
    4. Wie lange soll dieser Zustand der sicher für keinen angenehm ist bestehen bleiben?
    5. Warum müssen unbedingt regelrechte Ghettos gebildet werden wo man doch schon weiß das so etwas eskallieren kann?
    6. Wie möchten Sie diese Menschen denn integrieren ohne alle Systeme zu überlasten?
    7. Seien wir doch mal ehrlich zum Großteil kommen sehr viele junge Männer zu uns die
    auch Ihre Bedürfnisse haben wie schützen Sie da unsere Frauen?

    Es tut mir Leid ich kann das nicht alles positiv sehen oder mit Willkommensfähnchen
    vergessen machen.

    ETC……….

    Ich würde mich wirklich freuen wenn Sie meine Fragen beantworten könnten
    aber bitte keine weichgespülten, gestückelten Ausweichfloskeln.

    Sagen Sie den Bürgern die Wahrheit was Sie mit unserer Stadt vorhaben,
    wir sind alt genug!!

    Gruß Karl Aloysius Eßer

  3. Wilfried Winterschladen

    Als Anwohner der Borngasse verfolge ich das Geschehen dort bezüglich der Unterbringung der Flüchtlinge mit großem Interesse. Mittlerweile sind Stand Donnerstag 24.09.2015 ca. 30 Container angeliefert und auf dem Kombibadparkplatz abgestellt. Eine Einheit ( wohl ein inneres Treppenhaus) ist zweistöckig aufgestellt. Man stelle sich jetzt dreistöckige Einheiten ( wie sie ja wohl errichtet werden sollen) vor. Dann wird klar, die Containerbewohner sehen auf kleinstem Abstand ( ca. 20 m) den Anwohnern der Borngasse eins zu eins in die Wohnungen und umgekehrt natürlich. Da ist man bei der Standortsuche einfach unsensibel vorgegangen.
    Die IGPwiese ist so groß, dass man auf dem Gelände auch einen weniger prikären Standort für die dreistöckigen Container festlegen könnte. Außerdem ist mir nach wie vor unbegreiflich wieso , wie in der Versammlung mehrfach vorgeschlagen, die Container nicht auf dem Parkplatz verbleiben können. Wenn man dort jetzt vorbei geht könnte man denken, die Bewohner ziehen morgen ein.
    Noch eine weitere Anmerkung: Heute standen vor dem Wiesengelände zwei Fahrzeuge einer Kampfmittelräumfirma und untersuchten oder vermaßen das Gelände. Wie soll das jetzt zu verstehen sein. Lagern dort, oder werden dort Kampfmittel vermutet.
    Wilfried Winterschladen

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Unterstützen Sie uns auf Steady

Newsletter: Der Tag in BGL

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner

banner mobile nachbarn schildgen
himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Twitter