Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Journalist, Volkswirt und Gründer des Bürgerportals. Mail: gwatzlawek@in-gl.de. Twitter: @gwatzlawek

Articles in this series

3 Kommentare zu “Gauck trifft in Bergisch Gladbach Helfer und Bürger”

  1. Fred

    Und übrigens,

    Thema Familiennachzug:

    http://www.bamf.de/DE/Migration/Arbeiten/Familiennachzug/familiennachzug-node.html

    Wenn Bergisch Gladbach schon jetzt kaum noch nachkommt, weil 1.500 Flüchtlinge zu viel sind, wie wird BG dann damit umgehen, wenn die Zahlen sich versechsfachen werden?
    Oder wenn die Zahlen sich verdreifachen werden?

  2. Fred

    “Gauck trifft in Bergisch Gladbach Helfer und Bürger”

    Selbstverständlich nur ausgewählte und geladene Gäste!

    Da lässt es sich dann um 13:00 Uhr, mitten in der Woche, während die übergroße Mehrheit von Unternehmern, Angestellten und Arbeitern ihren Soll zur geplanten Steuererhöhung abarbeitet, ganz unbekümmert “Ringelreihen”.

    Anschließend kann der Bundespräsident dann nach Berlin kabeln, dass man es eben doch noch schafft.
    Dann dürfte die Illusion der Atempause für Bergisch Gladbach bald als das identifiziert werden was sie ist.
    Eine Illusion.
    Herr Gauck kann das dann ja bei seiner nächsten Indien-Reise noch mal aufgreifen.

    Ich habe übrigens großes Verständnis für die Sicherheitsbegehren des Herrn Bundespräsidenten.

    Sehr geehrter Herr Urbach,
    Was ist mit Ihnen?
    Machen Sie die 18:00 Uhr Veranstaltungen eigentlich gerne?
    Haben Sie da nicht manchmal auch ein komisches Gefühl?
    Insbesondere auch nach dem feigen und asozialen Mordversuch zum Nachteil der Kölner Oberbürgermeisterin?

    (Es ist schändlich und widerwärtig wenn irgendwelche Straftäter meinen, dass sie einer politischen Meinung Gewicht durch Gewalt verleihen könnten. Ich glaube sogar, dass dieses “Pack” nicht mal eine politische Meinung vertritt. Im Gegenteil. Hier geht es um blanken Hass, Wut und um einen Kanal der blinde Zerstörungswut und manchmal auch Tötungsabsichten an die Oberfläche spült.)

    Während also der Herr Bundespräsident nach Bergisch Gladbach kommt und sich in einer “größeren Veranstaltung” den Bürgern stellt, wird der Bürgermeister von Bergisch Gladbach sich wohl schon auf seinen Termin in Berlin vorbereitet haben bzw. das in Kürze noch tun.

    Denn:
    “Allerdings ist Urbach im Moment ein gefragter Gesprächspartner, nicht nur bei den Medien. Für Dienstag ist der Bürgermeister zu einer Gesprächsrunde bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin eingeladen.”

    Als Bürger der Stadt Bergisch Gladbach würde ich mir dann von Ihnen, Herr Bürgermeister wünschen, dass Sie die Haltung aus dem Interview mit der Tagesschau beibehalten würden. Ich wünsche mir, dass Sie in Berlin Rückgrat beweisen, so wie Sie das im Interview gezeigt haben.

    https://www.tagesschau.de/inland/interview-fluechtlinge-101.html

    Ich befürchte ja fast, dass die Futtertröge im Bundesbereich Ihnen zu gut schmecken könnten. Sie könnten dann Ihren Fiesta gegen einen A8 eintauschen. Ihrer Familie und Ihren Kindern eine weit privatisierte Zukunft, weit weg von Integrationsofpern, in Aussicht stellen. Wer würde das nicht tun?

    Sie etwa, Herr Bürgermeister?

  3. Georg Cürten

    Schade, wir hätten ihn gerne begrüßt ….

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Anzeige

Friedhelm Weiß tritt für die Grünen Rhein-Berg bei der Landtagswahl im Wahlkreis 21 an

Friedhelm Weiß tritt für die Grünen Rhein-Berg bei der Landtagswahl im Wahlkreis 21 an

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Newsletter: Der Tag in BGL

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Partner

Banner Lernstudio-Logo 300 x 100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
banner mobile nachbarn schildgen
himmel-aead-logo-300-x-100

Twitter