Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

+++ Anzeige +++

Das sind die Sportler des Jahres 2016

 Die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2016 wurden im Bergischen Löwen ausgezeichnet.

Die Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2016 wurden im Bergischen Löwen ausgezeichnet.

Ein Hoch auf Euch! Im Bergischen Löwen feierten der Kreissportbund und der Rheinisch-Bergische Kreis die besten Athletinnen und Athleten der Region. Gleichzeitig wurden 21 Jugendtrainerinnen und Jugendtrainer mit der Jugendbetreuermedaille ausgezeichnet.

„Ohne das Engagement der Trainer wären die Erfolge der Spitzensportler nicht möglich“, unterstrich Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke den Wert des Engagements der Coaches und ergänzte, dass es dabei nicht nur um die sportliche Ausbildung gehe, sondern auch um das Erlernen vieler weiterer sozialer Kompetenzen wie beispielsweise die Bedeutung von Teamwork.

Im Gespräch mit ZDF-Sportmoderator Wolf-Dieter Poschmann, der souverän und unterhaltsam durch den Abend führte, betonte der Landrat auch die große Vielfalt der rheinisch-bergischen Sportszene: „Hier gibt es nicht nur die bekannten Sportarten wie Fußball, Handball und Leichtathletik. Auch junge Sportarten wie Parcours werden angeboten und sorgen für eine große Vielfalt.“

Die Auszeichnung der Athletinnen und Athleten sowie der Betreuerinnen und Betreuer wird nicht zuletzt durch das Engagement von drei Partnern möglich. Auch in diesem Jahr unterstützten wieder die Kreissparkasse Köln sowie der Kölner Stadt-Anzeiger und die Bergische Landeszeitung die Wahl und die große Gala im Bergischen Löwen.

Jugendbetreuermedaille 2016: Für ihren unermüdlichen Einsatz für die Nachwuchsförderung wurden 21 Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer ausgezeichnet.

Jugendbetreuermedaille 2016: Für ihren unermüdlichen Einsatz für die Nachwuchsförderung wurden 21 Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer ausgezeichnet.

Auf der Bühne holten sich denn auch die Jugendbetreuerinnen und Jugendbetreuer ihren verdienten Applaus ab. In diesem Jahr erhielten die Auszeichnung:

  • Sandra Gladbach (TS Bergisch Gladbach 79),
  • Wilhelm Schmitz (TV Witzhelden/beide Badminton),
  • Edward Knoy (VfB Kürten),
  • Michael Koepke (TV Hoffnungsthal/beide Fußball),
  • Thorsten Theis (Wermelskirchener TV/Handball),
  • Christina Aronica (TV Refrath/Cheerleading),
  • Michael Klose (Burscheider TG),
  • Andrea Nagel (SV Glück-Auf Lüderich/beide Leichtatheltik),
  • Karlheinz Piesche (1. FFC Bergisch Gladbach),
  • Andreas Braun (VfL Witzhelden),
  • Ralf Kubera (VfL Witzhelden),
  • Klaus Stahlmann (SV 09/35 Wermelskirchen),
  • Karl Wylezol (SV 09/35 Wermelskirchen),
  • Kai Bürger,
  • Josef Beck, V
  • iktor Rau (alle Heiligenhauser SV/alle Fußball),
  • Valerie Sauerbrey,
  • Stephanie Dobmeier (beide DLRG OG Rösrath),
  • Nicola Brinkmann (Wermelskirchener TV)
  • Regina Pfefferle (SV Glück-Auf Lüderich/alle Schwimmen) 

Die ausführliche Laudatio für jeden einzelnen Betreuer finden Sie weiter unten. 

Eine ganz besondere Ehrung wurde Walter Böhse von der TURA Pohlhausen zuteil. Der Jugendgeschäftsführer und Trainer der E-Junioren erhielt die Ehrung schon zum zweiten Mal, da er sich bereits seit 44 Jahren engagiert.

Ohne diese Menschen und unzählige weitere Coaches wären die Erfolge der Rheinisch-Bergischen Sportler nicht denkbar.

Als Sportlerin des Jahres, die von den Lesern der beiden Tageszeitungen und einer Fachjury gewählt wurden, erhielt die Badmintonspielerin Carla Nelte von TV Refrath die Auszeichnung. Sie qualifizierte sich für die Olympischen Spiele und vertrat damit auch den Kreis auf der größten Bühne, die der Sport zu bieten hat.

Ihr folgte die Karatekämpferin Chiara Ponzetta von Rhein-Berg-Karate und die Kunstradfahrerin Maren Haase, die für den Radsportverein Blitz Hoffnungsthal an den Start geht.

Bei den Männern lieferten sich erneut der Karateka Alexander Heimann und der Rollstuhlsprinter Marc Schuh ein Duell um Platz eins. Am Ende setzte sich der Kämpfer, der inzwischen seine Karriere beendet hat und zum Abschluss seinen zehnten Deutschen Meistertitel gewann, durch. Den dritten Platz belegte mit Marc Lehmann ein weiterer Athlet des Radsportvereins Blitz Hoffnungsthal.

Badminton war auch bei den Mannschaften Trumpf. Der TV Refrath erhielt die Würdigung als beste Mannschaft des Jahres 2016. In der Bundesliga mischten sie die Konkurrenz kräftig auf. Aktuell rechnet sich das Team gute Chancen aus, die Deutsche Meisterschaft zu gewinnen.

Auf den 2. Platz wurden die Hockeyspieler des THC Rot-Weiß Bergisch Gladbach gewählt. Das Team schaffte den Aufstieg in die 2. Bundesliga und sicherte sich zudem noch den Klassenerhalt. Das Junioren-Team von Rhein-Berg-Karate kam auf den 3. Rang.

Sieger waren aber auch alle anderen Platzierten, die durch ihre Leistungen im vergangenen Jahr überzeugten.

Den Nachwuchsförderpreis erhielt der Heiligenhauser SV, der sich in vorbildlicher Art und Weise für den Fußball-Nachwuchs engagiert.

Weitere Platzierungen:
Sportlerin des Jahres: 4. Runa Plützer (Badminton/TV Refrath), 5. Monika Gippert (Leichtathletik/TV Herkenrath), 6. Anna-Lena Materne (Schwimmverein Bergisch Gladbach), 7. Michelle Döpke (Leichtathletik/Leichlinger TV), 8. Josefa Dünschede (Bergischer Schwimmclub Overath-Rösrath), Lea Mertens (Leichtathletik/Oberodenthaler SC), 10. Stepanie Brückner (Reiten und Voltigieren/Lützenkirchen).

Sportler des Jahres 2016: 4. Kolja Ewert (Leichtathletik/TV Herkenrath), 5. Philipp Houston (Reitsportteam Leichlingen-Witzhelden), 6. Benjamin Lenatz (Tri-Team Rade), 7. Andreas Baruch (Schwimmverein Bergisch Gladbach), 8. Mark Byerly (Badminton/TV Refrath), 9. Tobias Mausbach (Leichtathletik/TV Herkenrath), 10. Jochen Gippert (Leichtathletik/TV Herkenrath).
Mannschaft des Jahres 2016: 4. Radsportverein Blitz Hoffnungsthal, 5. Union-Blau-Weiß Biesfeld (Jugend-Fußball), 6. Jazzlights/Dance-In (Showdance), 7. TV Herkenrath (Kunstturnen), 8. Bergische Löwen (Damen-Basketball), 9. THC Rot-Weiß Bergisch Gladbach (Hockey-Mädchen), 10. HSG Refrath/Hand (Handball).

Die Laudation für die Trainer und Betreuer:

Badminton

Sandra Gladbach, TS Bergisch Gladbach 1879 e.V.
Sandra Gladbach ist seit 6 Jahren Badminton-Trainerin der Kinder-Jugendmannschaft der TS Bergisch Gladbach. Sie leitet mit hohem persönlichem Engagement eigene Trainingsgruppen mit Kindern, die bei fortgeschrittenem Leistungsniveau auch am Mannschaftswettbewerb und an Verbandsturnieren teilnehmen. Zudem betreut Sandra Gladbach die Kids während dieser Sportveranstaltungen. Sie erarbeitet die Inhalte der Trainingsstunden selbständig und steht den Kindern als Ansprechpartnerin in sportlichen und auch sozialen Belangen zur Seite. Seit Dezember 2014 ist Sandra Gladbach ehrenamtlich als Vorstandsmitglied für die Öffentlichkeitsarbeit der Badminton-Abteilung verantwortlich.

Wilhelm Schmitz, TV Witzhelden 1884 e.V.
Wilhelm Schmitz ist seit gut 39 Jahren ambitionierter Badminton-Trainer der U9 bis U13 im TV Witzhelden. Er ist wichtiger Ansprechpartner, Organisator und Betreuer bei Feriencamps und dem Badminton-Schulsport. Er ist Kassenwart der Abteilung und engagiert sich in der Vorstandsarbeit der Badminton-Abteilung des TV Witzhelden. Seine ruhige Ausstrahlung und die stets kompetente Herangehensweise sind bei allen, von der 1. Mannschaft bis hin zu den Jüngsten, sehr beliebt und gefragt. Der TV Witzhelden ist stolz, ihn in „ihren Reihen“ zu haben.

Basketball

Edward Knoy, VfB Kürten e.V.
Seit fast 7 Jahren engagiert sich Edward Knoy (genannt Ed) als Übungsleiter des Kinder- und Jugend-Basketballs beim VfB Kürten. Im Sommer 2010 hat er die Basketballgruppe mit 10 Kindern übernommen. Durch seine ruhige, aber auch konsequente und sachkundige Arbeit beim Training hat er es geschafft, dass diese Gruppe auf mittlerweile über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewachsen ist. Dank seines sympathischen Naturells und seiner hilfsbereiten Art hat sich seine Gruppe toll entwickelt.

Michael Koepke, TV Hoffnungsthal 1907 e.V.
Michael Koepke ist seit nunmehr 13 Jahren Trainer der Basketballjugend des TV Hoffnungsthal. Er hat während seiner langjährigen Tätigkeit für den Sport geworben und bei Schul- und Vereinsfesten und anderen Veranstaltungen die Sportart Basketball vorgestellt und so Kindern und Jugendlichen zum Neueinstieg verholfen. Mit seinem außergewöhnlichen Engagement wird in den Sommerferien seit Jahren ein Basketballcamp veranstaltet, das Vereinsmitgliedern und auch Nichtmitgliedern offen steht. Durch seinen unermüdlichen Einsatz – auch in schwierigen Phasen – hat Michael Koepke die Abteilung Basketball weiter voran gebracht.

Handball

Thorsten Theis, Wermelskirchener TV 1860 e.V.
Seit 6 Jahren ist Thorsten Theis Handball-Trainer im Wermelskirchener Turnverein. Von 2010 bis 2012 trainierte er die männliche A-Jugend und seit 2012 gehört Thorsten Theis zum Trainerstab der F-Jugend. Darüber hinaus ist er auch noch als Schiedsrichter für den Verein tätig und bekleidet das Amt des Schiedsrichter-Vertrauensmannes. Ebenso betreut er die Jungschiedsrichter und versucht ihnen das Schiedsgericht schmackhaft zu machen. Thorsten Theis nimmt sich auch außerhalb des Trainingsbetriebes besonders den etwas „schwierigen“ Kindern an, und versteht es, sie in die Gruppe zu integrieren.

Cheerleading

Christina Aronica, TV Refrath 1893 e.V.
Seit fast 6 Jahren engagiert sich Christina Aronica als Abteilungsleiterin und zudem als höchstqualifizierte Trainerin in der Cheerleading-Abteilung des TV Refrath. Sie organisiert federführend und mit großem Engagement die zahlreichen Aktivitäten der Abteilung und ist Haupt-Ansprechpartnerin für die Cheerleaderinnen.

Leichtathletik

Michael Klose, Burscheider Turngemeinde 1867 e.V.
Michael Klose hat die „Sparte“ Leichtathletik für Kinder und Jugendliche bei der Burscheider Turngemeinde im Jahre 2010 gegründet, die seither Dank seines großen Engagements überaus erfolgreich ist. Über 40 Kinder nehmen regelmäßig an den zwei Trainingseinheiten teil. Michael Klose trainiert mit großem Engagement die Mädchen und Jungen, betreut diese beim Burscheider Stadtlauf und begleitet sie auch zu den diversen Laufveranstaltungen.

Andrea Nagel, SV „Glück-Auf“ Lüderich 1932 e.V. Steinenbrück
Vor 10 Jahren hat Andrea Nagel mit der Leichtathletik beim SV „Glück-Auf“ Lüderich begonnen und trainiert die Kinder und Jugendlichen hin zum Deutschen Sportabzeichen, das sie auch abnimmt. Zudem ist sie seit 8 Jahren Badminton-Trainerin für Kinder und Jugendliche. Andrea Nagel hilft zuverlässig bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Mit ihrer freundlichen und liebenswerten Art erfreut sie sich nicht nur bei ihren Schützlingen großer Beliebtheit.

Fußball

Karlheinz Piesche, 1. FFC Bergisch Gladbach 2009 e.V.
Seit über 5 Jahren engagiert sich Karlheinz Piesche als Leiter der Jugendabteilung sowie als Trainer der Juniorinnen beim 1. FFC Bergisch Gladbach. Er hat im Wesentlichen die im Jahre 2011 neue Jugendabteilung mit damals nur einer B-Mädchen-Mannschaft über die Jahre aufgebaut. Heute gibt es 4 Juniorinnen-Mannschaften. Besonders engagiert er sich in der Schulkooperation für den Mädchenfußball.

Andreas Braun, VFL Witzhelden 1950 e.V.
Seit fast 7 Jahren ist Andreas Braun Trainer beim VFL Witzhelden. Er kam einst als Vater dazu, übernahm die Tätigkeit eines Trainers und engagiert sich seit dem sehr stark für den Jugendbereich und erfüllt seine Trainertätigkeit mit besonderem Einsatz. Er ist darüber hinaus ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner.

Ralf Kubera, VFL Witzhelden 1950 e.V.
Ralf Kubera ist seit fast 6 Jahren ein sehr engagierter und zuverlässiger Helfer und Trainer beim VFL Witzhelden. Er trainiert und motiviert die Fußball-Jugendmannschaften. Durch sein freundliches Naturell kann er gut mit den Kids umgehen und ist ein hilfsbereiter und kompetenter Ansprechpartner.

Klaus Stahlmann, SV 09/35 e.V. Wermelskirchen
Seit 8 Jahren ist Klaus Stahlmann Trainer der männlichen B-Jugend beim SV 09/35 e.V. Wermelskirchen. Durch seine fachliche Kompetenz und sein motivierendes Engagement hat er in dieser Zeit bereits zweimal seine Mannschaften in die Niederrheinliga geführt. Über seine Trainertätigkeit hinaus unterstützt er bei der Organisation vieler Turniere, der mehrtägigen Trainingscamps und der Mannschaftsabende.

Karl Wylezol, SV 09/35 e.V. Wermelskirchen
Karl Wylezol ist seit 1978 Mitglied und seit 10 Jahren ehrenamtlich im Jugendbereich des SV 09/35 e.V. Wermelskirchen engagiert. Er ist mit Leib und Seele Betreuer – nicht nur in fußballerischer Hinsicht, sondern auch bei Problemen jedweder Art. Er ist ein zuverlässiger Helfer bei Turnieren und Camps und betreut außerdem seit letztem Sommer das Vereinsheim und bringt sich mit großem Einsatz zur Belebung des Vereinslebens ein.

Kai Bürger, Heiligenhauser SV e.V.
Kai Bürger ist im September 2010 als Übungsleiter in der Mannschaft seines Sohnes beim Heiligenhauser SV eingestiegen und betreut diese Mannschaft mit viel Einsatz und großer Freude. Auch ist er für alle Aktivitäten – auch außerhalb des Trainings und Spielbetriebs – immer ein hilfsbereiter Ansprechpartner.

Josef Beck, Heiligenhauser SV e.V.
Auch Josef Beck (genannt Joe) hat über seinen Sohn den Einstieg als Übungsleiter beim Heiligenhauser SV gemacht. Er ist ein äußerst engagierter und ein zuverlässiger Trainer der U 19 (A2-Junioren) und gleichermaßen bei Kindern und Eltern sehr beliebt. Joe Beck hilft zudem bei der Vorbereitung und Durchführung von Turnieren und anderen Veranstaltungen des Vereins.

Viktor Rau, Heiligenhauser SV e.V.
Viktor Rau ist vor fast 8 Jahren als Übungsleiter in die Mannschaft seines Sohnes beim Heiligenhauser SV eingestiegen und betreut diese Mannschaft mit viel Leidenschaft und einer Menge Sachverstand. Neben seiner Tätigkeit als Trainer hat er sich auch neben dem Platz immer für die Jugendarbeit eingesetzt. Viktor Rau ist eine große Stütze der Jugendabteilung im Heiligenhauser SV.

Schwimmen

Valerie Sauerbrey, DLRG OG Rösrath e.V.
Seit 5 Jahren ist Valerie Sauerbrey ein wichtiges Mitglied im Ausbilderteam des DLRG Rösrath und seit Oktober 2016 mitverantwortliche Übungsleiterin in der Anfängerschwimmausbildung. Nach ihrer Ausbildung zur „Teamerin“ und ihrer Lizenzausbildung organisiert und leitet sie den DLRG/NIVEA Kindertag, wo Vorschulkinder auf die Gefahren am und im Wasser sensibilisiert werden. Engagiert gewöhnt sie Vorschulkinder spielerisch ans Wasser und trainiert mit ihnen die motorischen Fähigkeiten, wobei Spaß im Wasser und Freude an der Bewegung im Vordergrund stehen. Durch ihr sympathisches Wesen ist Valerie bei Groß und Klein sehr beliebt.

Stephanie Dobmeier, DLRG OG Rösrath e.V.
Stephanie Dobmeier war bereits im Alter von 12 Jahren Junior-Retterin für den DLRG Rösrath. Seit 2011 engagiert sie sich auf dem Gebiet „Kinder- und Jugendgesundheit“, schult die motorischen Fähigkeiten der Kleinen und sensibilisiert die Vorschulkinder für die Gefahren am und im Wasser. Darüber hinaus organisiert Stephanie Dobmeier das jährliche Zeltlager der Kids, unterstützt bei allen Vereinsaktivitäten und managt die Öffentlichkeitsarbeit. Von 2012 bis 2015 war sie beim DLRG Landesverband NRW in der Verbandskommunikation tätig und Beisitzerin im Jugendvorstand des DLRG Rösrath.

Nicola Brinkmann, Wermelskirchener Turnverein 1860 e.V.
Nicola Brinkmann ist seit mehr als 10 Jahren eine unermüdliche Übungsleiterin in der Schwimmabteilung des Wermelskirchener Turnvereins. Eine Vielzahl von meist kleinen Kindern hat bei ihr das Schwimmen erlernt. Nicola Brinkmann ist sehr engagiert und einsatzfreudig und bringt das erforderliche Einfühlungsvermögen bei den noch sehr jungen Wasserratten mit. Zudem ist Nicola Brinkmann eine wertvolle Hilfe bei den Schwimmfesten.

Regina Pfefferle, SV „Glück-Auf“ Lüderich 1932 e.V. Steinenbrück
Seit bereits 15 Jahren ist Regina Pfefferle aktiv im SV „Glück-Auf“ Lüderich engagiert. Als ausgebildete Rettungsschwimmerin (DLRG in Silber) bildet sie die Kinder mit großer Hingabe vom Nichtschwimmer bis hin zum Seepferdchen aus und begleitet sie auch danach weiter. Mit ihrer freundlichen und liebenswerten Art erfreut sie sich nicht nur bei ihren Schützlingen großer Beliebtheit.

Fußball – 2. Ehrung

Walter Böse, TURA Pohlhausen e.V.
Walter Böse ist schon seit über 44 Jahren ehrenamtlich als Jugendbetreuer tätig; seit 2008 bei TURA Pohlhausen. Bereits 1981 wurde Walter Böse erstmalig die Jugendbetreuermedaille verliehen. Heute haben wir die Ehre, ihm diese Auszeichnung aufgrund seines außergewöhnlichen Engagements erneut zu verleihen. Walter Böse ist Jugendgeschäftsführer und Trainer der E-Jugend. Er organisiert die Jugendsportwoche sowie die Abschlussfeiern der Jugendmannschaften und unterstützt den Verein auch bei vielen anderen Aufgaben.

Print Friendly, PDF & Email

Rheinisch-Bergischer Kreis

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

Unterstützen Sie uns auf Steady

21Sep18:30Mit Schmeißfliegen auf VerbrecherjagdNaturwissenschaften live am OHG

21Sep19:30- 21:00Magenkrebs: Vorbeugung, Diagnostik und TherapieMedizindialog am EVK

22Sep18:00Polit-Talk für Jugendliche

22Sep19:30Liederabend: Eine Reise durch Europa

22Sep19:30Vortrag „Kartoffel, Fleisch und Morgenröte"

22Sep19:30- 21:33FeaturedBürgergespräch Lindner (FDP)Livestream: Die Bundestagskandidaten

22Sep20:00Comedy Camp Tour 2017

23Sep - 24ganztägigBensberger Herbstfest

21Sep18:30Mit Schmeißfliegen auf VerbrecherjagdNaturwissenschaften live am OHG

21Sep19:30- 21:00Magenkrebs: Vorbeugung, Diagnostik und TherapieMedizindialog am EVK

22Sep18:00Polit-Talk für Jugendliche

22Sep19:30Liederabend: Eine Reise durch Europa

22Sep19:30Vortrag „Kartoffel, Fleisch und Morgenröte"

22Sep19:30- 21:33FeaturedBürgergespräch Lindner (FDP)Livestream: Die Bundestagskandidaten

22Sep20:00Comedy Camp Tour 2017

23Sep - 24ganztägigBensberger Herbstfest

23Sep11:00- 14:00Trödelmarkt mit Lamasder GGS Paffrath

23Sep13:00- 17:00Weltkindertag 2017 in Bensberg

23Sep14:30„Das magische Baumhaus"Kindermusical

23Sep14:30Workshop: Wohnraum für Bienen

23Sep14:30- 16:45Wild- und Heilkräuterwanderung

23Sep15:00- 16:00ADFC: Fahrradcodierung

23Sep17:30Konzert: Neue kölsche Tön

23Sep18:00KonzertChor in der Zeltkirche

23Sep19:00A tempo Chor singt „Lieblingsstücke"

23Sep19:00Hört, hört! Dozentenkonzertder Max-Bruch-Musikschule

23Sep19:30LoveSongs with LoveStories

23Sep20:00Improvisationstheater „8 Richtige"

24SepganztägigPfarrfamilienfest Herz Jesu Kirche

24Sep08:00Einmal im Leben durch Wuppertal schweben

24Sep10:30Erntedank- und Herbstfestim Kinderdorf Bethanien

24Sep15:00Finnissage der Chagall-Ausstellung

24Sep17:00- 19:00Das Laub fällt von den BäumenDuette - Lieder - Arien zum Herbstanfang

24Sep19:30Literatur im Roten Salon

25Sep11:30- 11:30Malzeit im Himmel un Ääd

25Sep13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

25Sep19:00Musikschule trifft KunstschuleVernissage mit Musik

27Sep17:00After Work Wanderung

28SepganztägigAzubi-Social DayUnternehmer übernehmen soziale Verantwortung

28Sep08:45Rotweinwanderweg

28Sep18:00Stadtverband Eine Welt feiert Jubiläum

28Sep19:00- 21:46Book meets wine: „Das Messer im Jackett"

29Sep19:00Hättste, wärste auch nicht anders.Musikkabarett an der VHS

29Sep19:00Escht Kabarett

29Sep19:30Haiku und Tanka

29Sep20:00Premiere bei Theas „Probe in der Hölle"

29Sep20:00„Emfatih" mit Fatih CevikkolluKabarett

29Sep20:30Galeriekonzert: Tristan Angenendt

30Sep14:00- 18:00Ökumenisches Herbstfest Heidkamp

30Sep18:00- 22:00Jump On Stage: Nacht der JugendkulturOffene Bühne für Jugendliche

30Sep18:00- 20:00FeaturedPersönliches von Luther und MelanchtonAusstellung der Gnadenkirche zum Reformationsjahr

30Sep20:00Theas zeigt „Probe in der Hölle"

1Okt09:30Wanderung: Die Ruinen bei Lindlar

1Okt11:00- 13:00Sonntags-Atelierin der Villa Zanders

1Okt14:00- 18:00„Mobile Nachbarn“ auf Tour: Strunde

1Okt17:00Pommes im UrwaldErzählkonzert für Kinder

1Okt20:00Theas zeigt „Probe in der Hölle"

2Okt13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

2Okt15:45Workshop Seidenmalerei

3Okt15:00Seniorenkino: „Nur wir drei gemeinsam"

4Okt10:30- 12:00Mit Baby im Museum

5Okt09:00Wanderung: Rund um die Sengbachtalsperre

5Okt14:00- 20:00Freier Eintritt Villa Zanders

6Okt13:00- 19:00Medienflohmarkt im Forum

7Okt10:01- 15:01FHDW: Tag der offenen Tür

7Okt11:00- 11:00Selbstbehauptung / Selbstverteidigung für Frauen

7Okt14:00- 18:00REAKTIV - das Kunstlabor

7Okt14:30Aktionstag für ZeitschenkerEhrenamtler tauschen sich aus

8Okt08:30Wanderung "Vom Sülztal ins Freudental"

8Okt13:50Wanderung "Überraschungstour"

8Okt14:00- 18:00Käpt'n Book in der Villa Zanders

8Okt14:30Ein Haus voll MusikErzählkonzert für Kinder

8Okt20:00Martina Ottmann bei Theas

9Okt11:30- 11:30Malzeit im Himmel un Ääd

9Okt13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

9Okt18:00- 19:00Schreibwerkstatt

10Okt19:30Sex, Drugs, Rock 'n Roll und FußballKunst-Gespräch im Roten Salon

11Okt14:30- 16:30dementia+art in der Villa ZandersFür Personen mit Demenz und Angehörige

11Okt17:00After Work Gesundheitswanderung

12Okt09:00Wanderung durch das Pfengstbachtal

12Okt18:00Gesund durch's Netz?Tag der seelischen Gesundheit

14Okt07:10Wanderung an der Ahr

14Okt20:00FeaturedInto Deep und handerCoverim Wirtshaus am Bock

15Okt09:30Herbstwanderung ab Hückeswagen

16Okt13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

17Okt09:45Überraschungswanderung

17Okt15:00Seniorenkino zeigt "Toni Erdmann"

17Okt17:00Sitzung des Stadtrats

17Okt17:00Die Kuh RosalindeErzählkonzert für Kinder

18Okt10:00Fahrrad-Ausflug zum LVR-Turm

19Okt11:00Führung „Freunde treffen sich - revisited"

19Okt15:00- 17:00Kunstgenuss: Kunst, Kaffee und KuchenMit Führung durch die aktuelle Ausstellung

21Okt10:00- 12:00Reparaturcafe der Caritas

21Okt20:00ReimBerg Slam

21Okt20:00„Mythos" - Legenden gewordene Frauen

22Okt09:40Wanderung Kürten-Wermelskirchen-Hückeswagen

23Okt11:30- 11:30Malzeit im Himmel un Ääd

23Okt13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

23Okt18:00- 19:30Rechtsinformationsabend für Frauen

24Okt14:30Odenthal wandernd erkunden

26Okt10:00Wanderung entlang der Erztrasse nach Oberkühlheim

27Okt08:30Von Fledermäusen und Vampiren - für Kinder im GrundschulalterWanderung

28Okt15:00- 16:00ADFC: Fahrradcodierung

29Okt09:30Wanderung zwischen Agger und SülzWanderung

30Okt13:30- 16:00Internationales Begegnungscafé

Alle Karten

Termine, Termine, Termine

kalender-logo-300-x-200
Termin vorschlagen

Partner

himmel-aead-logo-300-x-100
logo-bono-direkthilfe-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100

Newsletter: Der Tag in BGL

So unterstützen Sie das Bürgerportal

Mit freundlicher Unterstützung von

Pütz-Roth: Bestattungen und Trauerbegleitung     schloss-apotheke-versand

Twitter

X
X