Nachrichten, Hintergründe, Termine und Service aus Bergisch Gladbach

Was Sie zur Kommunalwahl 2014 wissen müssen

Die aktuellen Informationen kommen über Twitter. Weitere Infos finden Sie weiter unten.

Aktualisierung Sonntag, 16:30

Die Wahl läuft auf vollen Touren – in vielen Wahllokalen bilden sich schlagen. Allerdings nicht weil die Wahlbeteiligung besonders hoch ist, sondern die Wahl so umfangreich. Die Leute müssten sich erst einmal durch die bis zu fünf Wahlzettel arbeiten, berichtet Wahlleiter Frank Bodengesser.

Die Wahlbeteiligung war gegen Mittag eher mäßig: Mit 16,83 Prozent lag sie in Bergisch Gladbach deutlich niedriger als bei der Bundestagswahl 2013 zu dieser Zeit (20,4) und auch niedriger als bei der Kommunalwahl 2009.

Bis zum Nachmittag fiel die Beteiligung sogar zurück, um 16 Uhr hatten 36 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Bei der Bundestagswahl 2013 waren es um diese Uhrzeit mit 45,1 Prozent deutlich mehr, und mit 40,9 Prozent lief auch die Kommunalwahl 2009 besser. Am Wetter, so Wahlleiter Frank Bodengesser, kann es eigentlich nicht liegen: „Das war immer gut. Ich kann mich nicht erinnern, hier mal bei Regen gesessen zu haben.“

Die offiziellen Ergebnisse werden erst für den späten Abend erwartet. Aber immerhin, ein Ergebnis gibt es schon: die Teilnehmer des Tippspiels #politfuchs14 sagen eine Stichwahl voraus. Im Durchschnitt dieser Progrosen entfallen auf Lutz Urbach 45 %, Michael Schubek 25, Peter Baeumle-Courth 18, Jörg Krell 5, Tomas Santillan 4 und Klaus Graf 3. Aber mal sehen, was der Abend wirklich bringt.
__________________________
Der ursprüngliche Beitrag vom 23.5.2014

Am Sonntag, 25. Mai steht ein Superwahlsonntag an. Gewählt werden in Bergisch Gladbach

  • der Bürgermeister,
  • der Stadtrat,
  • der Integrationsrat,
  • der Kreistag und
  • das Europaparlament.

Hier erfahren Sie, was Sie zu den einzelnen Wahlen wissen müssen – und noch einiges mehr.

Briefwahl, Direktwahl

Das Wichtigste vorab: Falls Sie zum Beispiel wegen einer Erkrankung verhindert sind können Sie (mit Attest/Begründung) noch bis Sonntag nachmittag die Briefwahl beantragen, im Notfall schickt das Wahlbüro Ihnen die Unterlagen sogar per Kurier zu.

In allen Fragen können Sie sich jederzeit an das zentrale Wahlbüro wenden:
Stadt Bergisch Gladbach, Wahlbüro, An der Gohrsmühle 18, 51465 Bergisch Gladbach, Raum 144
Tel. 02202 14-2888,  Fax. 02202 14-2898, Mail: wahlbuero@stadt-gl.de

Informationen zum Wahlverfahren in allen Wahlgängen finden Sie in diesem Beitrag.

Am Sonntag zur Urnenwahl – Parteien schicken Taxi

Zwar wählen immer mehr Bürger vorab, aber die Urnenwahl am Sonntag bleibt der klassische Weg. In ihrem Wahlbrief finden Sie die Adresse Ihres Wahllokales, im Zweifel können Sie das aber auch hier nachschlagen.

Falls Sie am Sonntag Mühe haben, Ihr Wahllokal zu erreichen, die großen Parteien helfen Ihnen gerne. Den Taxidienst erreichen Sie hier:

Wen wählen – bei der Bürgermeisterwahl

Bei der Wahl des Bürgermeisters trifft Lutz Urbach auf fünf Herausforderer. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir alle Kandidaten gebeten, sich in einem Fragebogen und an unserem Stammtisch vorzustellen, zudem haben alle Kandidaten für uns ihre Visionen für Bergisch Gladbach aufgeschrieben.

Bei der Elefantenrunde des Bürgerportals trafen alle sechs Kandidaten direkt (und zum Teil recht hart) aufeinander.
Die literarische Seite der Kandidaten können Sie in diesem Beitrag kennen lernen.

Also jede Menge Lesestoff:

Bürgermeister wird, wer im ersten Wahlgang mehr als 50 Prozent der Stimmen erreicht. Sollte das dem Favoriten Lutz Urbach nicht gelingen, dann steht am 15. Juni eine Stichwahl an.

Hier können Sie Ihren Tipp abgeben. Damit die Prognose nicht zu komplex wird, engen wir den Tipp auf eine einzige Fragestellung ein: Welcher der Bürgermeisterkandidaten bekommt wieviele Stimmen? Bitte tragen Sie Ihren Tipp ein, hier kommen Sie direkt zur Tabelle.


Direktlink zur Tabelle

Wen wählen – für den Stadtrat

Für den Stadtrat treten in 26 Wahlkreisen zehn Parteien an. Eine Karte mit der genauen Einteilung der Wahlkreise finden Sie hier. 

Die Kandidaten und die Reservelisten aller Parteien:


Im Fenster oben finden Sie alle rund 250 Bewerber für den Stadtrat. Mit dem Knopf unten rechts kommen Sie in die Ganzseiten-Ansicht, dann können Sie die Schrift auch lesen und bequem durch die Liste blättern.

Bei der Wahl werden zunächst die Direktkandidaten in den 26 Wahlkreisen bestimmt, die zweite Hälfte der regulär 52 Sitze im Stadtrat werden anhand des Stimmenanteils der Parteien über die Reserveliste vergeben. In der Regel gewinnt die CDU die meisten Direktmandate, 2009 waren es 25 von 26 Sitze.

Da das mehr ist, als der CDU aufgrund des Stimmenanteils zustehen würde, wird der Stadtrat vergrößert – und zwar solange, bis der Anteil der Direktmandate der CDU ihrem Stimmenanteil entspricht. Nach der letzten Wahl wurde der Rat so auf 62 Mandate aufgepumpt. Die anderen Parteien erhielten dann ihren Anteil von den 62 Mandaten.

Einen kleinen Einblick in den dann doch heftigen Plakatwahlkampf gibt unsere Digitale Plakatwand. Wir dokumentieren die Fotos, die eingereicht worden, daher kein Anspruch auf Vollständigkeit! Hier unser Faktencheck zum Plakatkrieg CDU/SPD.

Default Gallery Type Template

This is the default gallery type template, located in:
/kunden/226788_51467/webseiten/wordpress/wordpress/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_gallery_display/templates/index.php.

If you're seeing this, it's because the gallery type you selected has not provided a template of it's own.

Informationen zu den Parteien, die in Bergisch Gladbach antreten, finden Sie hier:

CDUSPDGrüneFDPLinke BfBB – Demokrative15 (früher: Kiditiative) – AfDBürgerpartei GLproNRW

Die Programme der Parteien für Bergisch Gladbach können Sie hier nachlesen.

So wurde in den vergangenen Jahren gewählt:

Integrationsrat

Der Integrationsrat kümmert sich um die Bürger mit dem sogenannten Migrationshintergrund. Gewählt werden können alle Bürger – die Kandidaten (die „Demokratische Liste“, die „Internationale Liste“ und einige Einzelbewerber) finden Sie weiter oben in dem Dokument mit allen Ratskandidaten. Wahlberechtigt sind jedoch nur Bürger mit ausländischem Pass bzw. diejenigen, die eingebürgert worden sind.

Kreistag

Auch der Kreistag wird neu gewählt. Allgemeine Infos des Rheinisch-Bergischen Kreises zur Wahl stellt er hier bereit. Die Kandidaten für die Wahlkreise in Bergisch Gladbach finden Sie hier.

Weitere Beiträge über den Rheinisch-Bergischen Kreis gibt es hier.

Europaparlament

Das Europaparlament wird in allen EU-Staaten gewählt. Hilfreich für die Wahlentscheidung ist hier der Wahl-O-Mat, der auch Informationen zu den Kandidaten liefert.

Die Ergebnisse

Sowohl im Rathaus wie im Kreishaus werden die großen Säle geöffnet und ab 18 Uhr alle Ergebnisse auf auf den Leinwänden präsentiert. Wir halten Sie aber auch im Bürgerportal auf dem Laufenden, hier auf der Website, über Twitter und Facebook.

Aber stellen Sie sich auf einen langen Abend ein. Zunächst werden Europawahl und Kreistag ausgezählt, ab 21 Uhr kann man mit Ergebnissen der Bürgermeisterwahl rechnen, ab 22 Uhr mit den Resultaten für den Stadtrat.

Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar zu “Was Sie zur Kommunalwahl 2014 wissen müssen”

  1. Olaf K. Marx

    Abseits von allem Wahlkampf und ohne Hintergedanken. Dieser Artikel und diese Information zeigt welche gute journalistische Arbeit das “Bürgerportal” bietet. Sachlich, fair und offen.

Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, dann lassen wir Sie rein. *

X