1

SV 09: Warum Jörg Tacke zurücktritt

Nach dem überraschenden Rücktritt von Norbert Kox im Sommer ist nun auch der Vizepräsident des SV 09, Jörg Tacke, von seinem Vorstandsamt zurückgetreten, ebenfalls aus beruflichen Gründen.

Im Gespräch mit dem iGL Bürgerportal betont  Jörg Tacke, dass seine Entscheidung nichts mit dem neuen SV 09-Präsidenten Patrick Esser zu tun habe:

“Ich werde Patrick Esser nach Kräften weiter unterstützen, allerdings muss ich das in dem Zeitrahmen tun, den mir mein Job lässt.”

Da dennoch sofort Spekulationen auftauchen, dokumentieren wir die

Pressemitteilung des SV 09 im Wortlaut

Jörg Tacke begegnet einem bei 09 laufend. Denn jedes Schriftstück, jede Trainingsjacke, jedes Trikot trägt seine Handschrift. Logo und Aussehen des SV Bergisch Gladbach 09 sind unter seiner Führung entstanden. Der „Vater“ des 09-Auftritts wechselt jetzt, nach drei Jahren Vorstandstätigkeit als Vize-Präsident, in den Beirat.

Tacke, im „normalen“ Leben Europa-Geschäftsführer eines globalen Werbeagentur-Netzwerkes, muss den beruflichen Anforderungen Tribut zollen. „Mir fällt es schwer, denn die Arbeit im Vorstand von 09 hat viel Spaß gemacht. Sie ist aber mit meinen beruflichen Verpflichtungen, die mit viel Reisen verbunden sind, einfach nicht mehr vereinbar“, begründet er seinen Rückzug.

Dennoch bleibt er 09 erhalten: Auf Wunsch des Vorstandes und des Beiratsvorsitzenden Klaus-Dieter Becker wird sich Jörg Tacke weiterhin für die Betreuung der Sponsoren engagieren.

In Jörg Tackes Vorstandszeit wurde die SSG zum SV 09, die Marke und das Corporate Design sind im Wesentlichen von ihm neu gestaltet worden. Sein erstes Projekt war der „Florian“, mit dem die Finanzierung des Kunstrasenprojektes im Krüger Jugendsportzentrum auf eine breite Basis gestellt wurde. Der „Florian“ diente als Informationsterminal sowie Spendensammelstelle und war an vielen Orten der Stadt präsent. Auch an der Organisation der 100-Jahr-Feier und den Karnevalszügen war Jörg Tacke maßgeblich beteiligt. Er engagierte sich aber nicht nur im Vorstand. Bei einem personellen Engpass sprang er zuletzt sogar als Trainer einer Jugendmannschaft ein.

Mit dem Wechsel in den Beirat bleibt eines konstant: Die „Sports meets Business“ -Veranstaltungen werden weiterhin seine Handschrift tragen. Der SV 09 bedankt sich für die tolle Arbeit der letzten Jahre bei Jörg Tacke und freut sich, dass er sein Know-how dem Verein weiter zur Verfügung stellt.

Quelle: Pressemitteilung des SV 09, 9-11-2010

Weitere Informationen: