1

Hilfe für Frühchen und Kinder in Not

Weiterhin beliefern wir Kinder und Rettungswagen mit unseren süßen und knuffigen Trostteddys und die Krankenhäuser erhalten auch weiterhin Ihre Frühchenkleidung. Natürlich kostenlos und immer wieder nachbestellbar.

Der Bedarf ist so immens, dass wir kaum nachkommen. Unsere ehrenamtlichen Damen stricken und häkeln schon, was sie können und trotzdem reicht es nicht aus. Daher suchen wir immer noch weiter fleißige Hände, die unsere Initiative unterstützen. Wolle und Füllmaterial kann gegebenenfalls gestellt werden.

Auch sind wir jeden Mittwoch zwischen 14 und 16 Uhr in der Volkshochschule Bergisch Gladbach Raum 303 anzutreffen. Dort findet dann bei einem gemütlichen Kaffeetrinken ein Handarbeitstreff statt. Hier werden dann die schon fertigen Sachen abgegeben, Wolle und Füllmaterial aufgefüllt und Erfahrungen ausgetauscht.

Noch mehr Informationen erhalten Sie

  • auf unserer Homepage
  • Uwe und Susanne Stumpf, Robert-Schuman-Str. 10, 51469 Bergisch Gladbach, Tel. 0 22 02 / 28 06 444