In den Herbstferien erscheint die Presseschau nur unregelmäßig. Die nächste reguläre Ausgabe kommt am Mittwoch nach dem Feiertag. Wir bitten um Verständnis.
———————————–

Stadt und CDU müssen sich gegen Vorwurft der Vetternwirtschaft wehren
Stadtverwaltung und CDU-Fraktion wehren sich gegen Vorwürfe der Vetternwirtschaft, aber im Zusammenhang mit der Beauftragung des Rechtanwaltes Carsten Schwettmann für Beratungstätigkeit im Energiebereich bleiben Fragen offen.  Mit dem Argument der Dringlichkeit war der Auftrag über allein in diesem Jahr gut 100.000 Euro ohne Ausschreibung und offenbar auch ohne Einholung weiterer Angebote an den früheren CDU-Bürgermeister von Delmenhorst gegangen. Schwettmann gehörtder Kanzlei Winter Jansen Lamsfuß an, wie auch CDU-MdB Wolfgang Bosbach. Grüne und Linke werfen Bürgermeister Lutz Urbach (CDU) Vetternwirtschaft vor. CDU und Stadtverwaltungen halten dagegen: die anderen Fraktionen seien im Lenkungsausschuss des Rates ausführlich informiert worden, Schwettmann sei von der SPD vorgeschlagen worden. Dem wiederum wiederspricht SPD-Fraktionschef Klaus Waldschmidt: die SPD habe den Juristen nicht vorgeschlagen, der Lenkungsausschuss habe sich erst zwei Wochen nach dem Dringlichkeitsbeschluss mit der Sache befasst. Die offizielle Begründung der Stadt für die Dringlichkeit: die Politiker müssten die wichtigen Fragen in Ruhe bearbeiten können.
Quellen: BLZ,  BLZ, Kommentar BLZ
Weitere Informationen:
Ursprüngliche Debatte zum Thema bei “Politik in Bergisch Gladbach”

Aktuelle Debatte bei “Politik in Bergisch Gladbach” (offene Facebookgruppe)

Bergische Köpfe

  • Renate Richter aus Refrath erhölt die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für ihre Arbeit  im Bereich der Vernetzung von Weiterbildungseinrichtungen , KSTA

Weitere Berichte

  • Was wird aus der Villa Zanders? Eine Tour d’horizonte in der BLZ
  • Geplantes Gewerbegebiet in Spitze führt zu Verstimmungen zwischen Bergisch Gladbach und Kürten, BLZ
  • Interessengemeinschaft der Immobilienbesitzer in der Bergisch Galdbacher Stadtmitte will ihre Satzung ändern, um alle Händler zur Teilnahme zwingen zu können, KSTA
  • Die Metallbildhauer Odo Rumpf und Mike Felten stellen in Moitzfeld aus, KSTA
  • Ex-Geschäftsführer des insolventen „Instituts für Wissenschaftsberatung“, der Doktortitel verkauft hatte, verliert den eigenen Titel,  KSTA
  • 48 Mädchen und Jungen beschäftigten sich bei der Workshopwoche „Roots & Routes“ in der Refrather Kreativitätsschule mit dem Thema Freundschaft, KSTA

Landrat-Watch

  • Podiumsdiskussion der BLZ und Radio Berg am Montag, 7. November, mit Hermann-Josef Tebroke, Gerhard Zorn, Frank vom Scheidt,  Jessica Seifert, Spiegelsaal des Bergischen Löwen, BLZ
  • Alle Beiträge zur Landratswahl

Das bringt der Tag

  • Unterschriftenaktion zum Erhalt der Zanders-Arbeitsplätze, Fußgängezone, .
  • Alle Termine

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.