Im Frühjahr war das „Brauhaus am Bock” geschlossen worden, seither wird renoviert und spekuliert. Doch nun lüftet sich der Vorhang: Die Kölner Gaffel-Brauerei hat die Traditionsgaststätte zwischen Rathaus und Laurentiuskirche übernommen und will hier schon bald eine „gepflegte und lebendige Brauhaus-Atmosphäre” bieten.

„Noch in diesem Sommer” soll das Brauhaus nach einer vollständigen Renovierung neu eröffnet werden, teilt die Brauerei mit einem unübersehbaren Plakat mit. Und verkündet auch den neuen Namen: „Gaffel am Bock”.

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.