1

Neuborner Busch: BI wehrt sich gegen Krüger-Pläne

In Lückerath und Heidkamp haben sich Bürger zu der neuen Bürgerinitiative Neuborner Busch zusammen getan. Sie wollen den Bau einer Krüger-Verwaltungszentrale in dem Waldstück verhindern und laden zu einer Informationsveranstaltung ein. 

Die Versammlung findet statt am am 7. Dezember, ab 19.30 Uhr, im Saal der Baptistenkirche (Berziliusstr. 1) in Lückerath. Die Initiative ist per Mail und auf Facebook zu erreichen. 

Im Einladungsschreiben heißt es, das Unternehmen Krüger wolle den Neuborner Busch abholzen, um eine Verwaltungszentrale mit Schulungsräumen, Kantine, Parkhaus, Kindergarten und Metallzäunen zu bauen. Den Fraktionen von CDU, SPD und FDP wirft die Initiative vor, den Flächennutzungsplan in eine Nacht-und-Nebel-Aktion zugunsten des Unternehmens ändern zu wollen. 

Davon seien nicht nur die anliegenden Stadtteile betroffen, sondern mittelbar alle Bergisch Gladbacher. Denn das Gebiet diene der Naherholung, vernetzte natürliche Habitate und sei eine offizielle Frischluftschneise. 

Weitere Beiträge zum Thema:

Krüger will weiter wachsen – in Bergisch Gladbach

„CDU hält sich unter Urbach an keine Vereinbarung”

CDU und SPD kommen Kritikern des FNP entgegen

Heidkamper Bürger wehren sich gegen Krüger-Bau