Mädchenberatung: Stark gefragt, schlecht finanziert

Insgesamt 501 Mädchen kontaktierten 2018 die Beratungsstelle, im Jahr zuvor waren es 200 gewesen. Die Nachfrage wird also immer größer, doch öffentliche Unterstützung gibt es dafür nicht.