1

Fridays for Future verlegt Klimastreik auf Instagram

Heute findet weltweit ein weiterer Klimastreik der Bewegung Fridays for Future statt. Angesichts der Kontaktbeschränkungen und Corona-Gefahren hat die Gruppe für den Rheinisch-Bergischen Kreis ins Internet verlegt.

Fridays for Future ist den ganzen Tag über auf dem eigenen Instagram Account @fridaysforfuturerbk aktiv, kündigte die Pressesprecherin Chantal Reiher an. Dort sollen Tipps für mehr Nachhaltigkeit gegeben und Fotos von früheren Demos gezeigt werden. Die Unterstützen werden aufgefordert, eigene Fotos zu veröffentlichen.

In der vergangenen Nacht waren Mitglieder der Gruppe in der Innenstadt unterwegs und haben Sprüche mit wasserlöslicher Sprühkreide auf den Boden gesprüht.

„Es kann nicht sein, dass die Klimakrise immer noch nicht als solche behandelt wird. Sie darf nicht wegen der Corona-Pandemie immer mehr nach hinten geschoben werden. Wenn wir jetzt nicht handeln werden wir noch viele Pandemien und Klimakatastrophen erleben“, warnt Reiher.