1

THC startet wöchentliche Impfaktion ab Freitag

In Kooperation mit einer Fachärztin startet der THC Rot-Weiss Bergisch Gladbach e.V. bereits ab diesem Freitag eine öffentliche Impfaktion auf dem Clubgelände in Hebborn. Ein eigenes Anmeldesystem soll lange Wartezeiten verhindern.

Der THC Rot-Weiss Bergisch Gladbach e.V startet gemeinsam mit der Ärztin Dr. med. Silke Unger eine wöchentliche Impfaktion. Ab Freitag 3. Dezember um 14 Uhr bietet der THC nicht nur seinen Mitgliedern, sondern allen Bürger.nnen freitags die Möglichkeit, sich auf dem Clubgelände impfen zu lassen. 

„So wie im Sport ist auch hier Teamgeist gefragt. Tragen Sie mit der Impfung zu diesem Gemeinschaftsschutz bei, so dass wir alle gut durch den Winter kommen und auch weiterhin gemeinsam im Verein Sport treiben können,“ so Chris Servos, erster Vorsitzender des THC. 

Erst- oder Zweitimpfung sowie Booster Impfung (ab 18 Jahre, mindestens 5 Monate nach der Zweitimpfung) sind möglich. 

Geimpft wird in den Räumlichkeiten des THC Rot-Weiss Bergisch Gladbach, jeden Freitag von 14.00 – 18.00 Uhr

  • Freitag, 03.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr
  • Freitag, 10.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr
  • Freitag, 17.12.2021, 14:00 – 18:00 Uhr

Zusätzliche Termine und Termine im Januar werden bei Bedarf angeboten

Adresse:      
THC Rot-Weiss Bergisch Gladbach 
Odenthaler Straße 278
51467 Bergisch Gladbach

Parkplätze stehen auf dem Sportgelände des THC zahlreich zur Verfügung.

Die Impfaktion wir durch Dr. med. Silke Unger, Fachärztin für Anästhesie, Intensivmedizin und Notfallmedizin mit ihrem Team geleitet und durchgeführt. Verimpft werden die mRNA-Impfstoffe (BioNTech und Moderna).

Verbindliche Terminbuchung

Um einen reibungslosen Ablauf, ohne große Wartezeiten und Menschenansammlungen zu gewährleisten, muss vorab ein verbindlicher Termin gebucht werden. Hierfür steht das Portal chayns zur Verfügung.

Für die Impfanmeldung benötigt man ein Smartphone und man muss vorab die chayns App installieren. Danach kann man über diesen Link oder über die Suche: „Unger“ in der App ihren Wunschtermin reservieren. Dort Hier werden auch Fragen rund um die Impfung geklärt.

Bitte bringen Sie zu ihrem Impftermin mit:

  • Impfausweis
  • Personalausweis
  • Versichertenkarte
  • Smartphone

„Für uns ist klar, der größte Beitrag zur Lösung dieser Pandemie ist die Impfung. Daher möchten wir an alle appellieren, sich impfen zu lassen.  Egal ob Erst-, Zweit- oder Drittimpfung, jede Spritze trägt ein Stück weit dazu bei, dass unsere Gesellschaft die Pandemie hoffentlich bald hinter sich lässt, “ so die Vereinsleitung.

Weitere Beiträge zum Thema