Bergisch Gladbach braucht guten Journalismus!

Finden Sie auch? Unterstützen Sie uns.

Wir versorgen Sie zuverlässig mit den relevanten lokalen Nachrichten. Kurz und knapp im Newsletter, ausführlich und opulent bebildert in den Reportagen. Sachlich, unabhängig, konstruktiv.

Das finden Sie gut? Dann unterstützen Sie uns bitte mit einem freiwilligen Beitrag, die Höhe wählen Sie selbst.

Damit werden Sie Mitglied im Freundeskreis und erhalten einige Extras: den Fotokalender, Freitickets, Einladungen zum JazzGLub und anderen Events. Mehr Infos.

Ihr Beitrag ermöglicht es uns, Ihnen einen Weg durch die Informationsflut zu bahnen und Vereinen, Initiativen sowie Einrichtungen eine Plattform zu bieten. Wissen, was läuft!

Veröffentlicht inPolitik

Bergisch Gladbach startet 2023 erneut ohne neuen Haushalt

Nach den Planungen der Stadtverwaltung wird der städtische Haushalt für das kommende Jahr erst im Dezember im Stadtrat eingebracht und im März verabschiedet. Dann erst wird die Kommunalaufsicht das Zahlenwerk prüfen – womit es wohl erst im Frühsommer in Kraft treten kann. Unabhängig davon ist die Stadt bei den Gewerbesteuereinnahmen „verhalten optimistisch“.

Veröffentlicht inPolitik

Grüne wehren sich gegen „Geisterdebatten“

Die Bergisch Gladbacher Grünen waren von den Freien Wählern und in der Öffentlichkeit kritisiert worden, weil das Ampelbündnis drei – und nicht alle zehn – „weißen Flächen“ aus dem Flächennutzungsplan bzw. der Regionalplanung streichen will. Dagegen setzen sie sich zur Wehr – weil sie Stadtzukunft gestalten statt Geisterdebatten führen wollen.

Veröffentlicht inPolitik

Regionalplan: Was es mit Migendas „Handreichungen“ auf sich hat

Bergisch Gladbach benötigt viel mehr Fläche für (bezahlbaren) Wohnraum und die Expansion lokaler Unternehmen. Die Versiegelung weiterer Flächen ist mit Blick auf das Klima aber nicht opportun. Bei der Auflösung dieses Dilemmas gibt es neue Ansätze, aber auch neues Konfliktpotential. Im Mittelpunkt stehen „Handreichungen“ des grünen Beigeordneten Migenda zum Regionalplan, die zunächst nur an Grüne, SPD und FDP gingen.

Veröffentlicht inPolitik

BürgerAkademie: „Wie kommt mein Anliegen in den Stadtrat“

Eine direkte Beteiligung der Bürger:innen ist im Stadtrat nicht vorgesehen, dort haben nur gewählte Ratsmitglieder und die Verwaltung das Wort. Mit einer Ausnahme: Im Ausschuss für Anliegen und Beschwerden kann man eigene Themen einbringen. Wie das funktioniert, das besprechen wir in der Bürgerakademie mit dem Ausschussvorsitzenden – und erleben den Ausschuss live.

Veröffentlicht inDer Tag in GL

Wissen, was läuft: Der Tag in GL 3.12.2021

Die wichtigsten Nachrichten im Überblick: 144 neue Fälle, Inzidenz sinkt deutlich. Impf-Drive-In für Samstag weiter optimiert. Sportvereine bietet Impfaktion an. Die Lage der Obdachlosen – und ihrer Helfer. Grünes Licht für Wasserstoff-Mobilhof. Wenig Potenzial für Wohnraum über Parkplätzen.
Zwei neue Klimaschutzmanagerinnen. Ausschreibungen für Schlossstraße nicht fertig. Bensberger Krippenweg eröffnet.

Veröffentlicht inPolitik

CDU-Fraktion sagt Nein zu einem Gewerbegebiet Spitze

Aus ökologischen und aus verkehrstechnischen Gründen macht die Ausweisung eines Gewerbegebiets an der Grenze zwischen Kürten und Bergisch Gladbach keinen Sinn, argumentiert die Fraktion der CDU. Statt dessen müsse das Zanders-Areal stärker für Fläche für Gewerbe in den Blick genommen werden, fordert die CDU – und kritisiert „wohlklingende Wohnträume“ der Grünen.

Veröffentlicht inPolitik

Nach der Flut: Bauen, verdichten und ableiten müssen neu gedacht werden

Das Hochwasser hat nach Einschätzung des Bergischen Naturschutzvereins gezeigt, dass der bisherige Umgang mit starken Regenfällen nicht mehr funktioniert und die Verdichtung heftige Wirkungen zeigt. Daher müsse die gesamte Bauleitplanung neu gefasst werden – mit konkreten Folgen für die Bergisch Gladbacher Projekte Zanders, Wachendorff, Schlodderdeichs Wiese, Malteser Komturei und einige mehr.

Veröffentlicht inPolitik

Freie Wähler: Politik ohne die Bürger ist nicht zeitgemäß

Von Anfang an hat die Freie Wählergemeinschaft in GL darauf gedrängt, die Bürgerinnen und Bürger bei Großprojekten stärker ins Boot zu holen – über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Doch obwohl die Bürgerbeteiligung in fast jedem Wahlprogramm steht gibt es bei den anderen Fraktionen und auch in der Verwaltung wenig Resonanz. Das hat Gründe.

Veröffentlicht inWirtschaft

Porsche baut in der Meisheide neuen Showroom, Werkstatt und Parkhaus

Vor elf Jahren hatte die Kamps-Gruppe das Porschezentrum Bensberg in der Meisheide in Moitzfeld eröffnet. Seither ist das Autohaus stark gewachsen, das Geschäftsmodell wandelt sich grundlegend. Daher will die Gruppe jetzt gut 13 Millionen Euro in Bergisch Gladbach investieren. Um das Zentrum in eine „Destination Porsche“ umzubauen. Und kräftig zu erweitern.

Veröffentlicht inPolitik

Regionalplan: Ampel hält Tür für Gewerbe offen

Grüne, SPD und FDP haben sich wie angekündigt auf einen gemeinsamen Antrag zu Bergisch Gladbachs Stellungnahme zum Regionalplan geeinigt. Sie wollen die „weißen Flecken“ streichen, die für eine potenzielle Wohnbebauung im Grünen stehen. Die Flächen an der A 4 und in Spitze sollen jedoch offen gehalten bleiben. Für eine mögliche Gewerbeansiedlung in weiter Ferne.

X