April, 2022

26Apr18:00Die UnbeugsamenKinoabend mit Diskussion

Mehr

Termindetails

Die Gleichstellungsbeauftragten des Rheinisch-Bergischen Kreises, Anja Möldgen, und der Stadt Overath, Melanie Bartsch-Heckenbücker, laden zu einem Filmabend mit anschließender Diskussion ein. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Die Unbeugsamen“ aus dem Jahr 2021 über politische Teilhabe von Frauen in der Bonner Republik.

Eintritt: 6 Euro.

„Der Film erzählt die Geschichte von Politikerinnen, die sich ihr Recht auf Mitbestimmung an den demokratischen Entscheidungsprozessen damals regelrecht erstreiten mussten“, sagt Anja Möldgen. „Diese Frauen waren unerschrocken, ehrgeizig und setzten sich vehement gegen misogyne Vorurteile und sexuelle Diskriminierung durch. Wir finden es gerade heute, in den Zeiten von Krieg, Naturkatastrophen und anderen Krisen, besonders wichtig, auf das Thema politische Teilhabe hinzuweisen. Wir laden deshalb alle Interessierten zum Mitschauen und Mitreden ein.“ Insbesondere, ergänzt die Gleichstellungsbeauftragte, wollten die Veranstalterinnen junge Frauen anregen, mitzumischen: „Denn nur sie können ihre Interessen in der Politik richtig vertreten und für ihre Zukunft mitbestimmen.“

Als Diskussionsteilnehmerinnen mit dabei sind unter anderem Christa Nickels, (Protagonistin aus dem Film und Mitbegründerin der Grünen), die Lokalpolitikerinnen Caroline Schmitt (Grüne Jugend), Esgi Duygu (CDU, JU Overath), Caroline Faulhaber (FDP Jugend), Emilie Tix (FDP Jugend), weitere Gleichstellungsbeauftragte aus dem Kreisgebiet und andere mehr

Zeit

(Dienstag) 18:00

Ort

Cineplex

Schloßstr. 46, 51429 Bergisch Gladbach

Veranstalter

Rheinisch-Bergischer Kreis (RBK)

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X