Juli, 2021

1Jul19:30Ewig her und gar nicht wahrForum Ost-West - Lesung

Mehr

Termindetails

Lesung mit Marina Frenk

Kann man sich totstellen, um der sicheren Erschießung zu entkommen? Einen Fluch unschädlich machen, indem man die Tür verriegelt? Den Abschied vergessen und Gefühle auf Leinwand bannen? Kira erzählt ihre Familiengeschichte. Eine Geschichte von Aufbrüchen und Verwandlungen, von Krokodilen und Papierdrachen.

Die Autorin und Schauspielerin Marina Frenk liest aus ihrem Debütroman, in dem eine jüdische Familien- und Migrationsgeschichte erzählt wird. Es geht in dem beeindruckenden Erstling aber auch um Künstlertum, Liebe und Elternschaft. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Luisa Banki, Bergische Universität Wuppertal.

Kurzbiographie Marina Frenk: Marina Frenk wurde 1986 in Moldawien geboren und lebt seit 1993 in Deutschland. Sie ist Schauspielerin und Musikerin, unter anderem am Schauspiel Köln, am Maxim Gorki Theater und am Schauspielhaus Bochum. 2016 erhielt sie zusammen mit Sibylle Berg den 65. Hörspielpreis der Kriegsblinden für „Und jetzt: die Welt!“. Ihr Hörspiel „Jenseits der Kastanien“ wurde mit dem Europäischen CIVIS Radiopreis 2017 ausgezeichnet.

Anmeldung und Zugangsdaten

Mehr zum Forum Ost-West finden Sie in diesem Beitrag.

Zeit

(Donnerstag) 19:30

Ort

Herz-Jesu-Kirche Schildgen

Altenberger-Dom-Str. 140, Bergisch Gladbach

Veranstalter

Himmel un Äädcafe@himmel-un-aeaed.de Altenberger-Dom-Str. 125, 51467 Bergisch Gladbach

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X