September, 2022

29Sep19:30Roman d'amourAutorenlesung

Mehr

Termindetails

Ein Roman im Roman im Roman: Sylvie Schenk erzählt von der Autorin Charlotte Moire, die ein Buch über eine lang vergangene Liebesaffäre mit einem verheirateten Mann geschrieben hat. Aus ihrer Erinnerung an Leidenschaft und Verlangen ist eine fiktive Geschichte geworden. Bei der Verleihung eines Literaturpreises für den Roman stellt eine hartnäckige Journalistin der Autorin in einem Interview bohrende Fragen nach dem autobiographischen Gehalt der Geschichte. Sie treibt sie soweit in die Enge, dass Charlotte bald nicht mehr zwischen Werk und eigenem Erleben zu unterscheiden weiß.

Raffiniert und geistreich werden in Roman d’amour (Hanser Verlag) eine angeblich wahre Geschichte, eine erfundene Geschichte und das Nachbohren einer Journalistin wie ein Zopf miteinander verflochten. Sylvie Schenk ist ein kluges, gewitztes Buch über die Liebe und das Erzählen von Liebe gelungen.

Musikalisch wird die Lesung von Heribert Leuchter am Saxophon begleitet.

Sylvie Schenk hat ein Stipendium vom Land Nordrhein-Westfalen erhalten für diese Lesung. Sie hat sich entschieden, dem Literaturkreis „Lesezeichen“ diese Lesung zu schenken. Frau Schenk war bereits 2018 mit einer musikalischen Lesung ihres Romans „Schnell, dein Leben“ im „Lesezeichen“ zu Gast.

Der Eintritt ist frei, der Lesekreis würde sich freuen über eine Spende für die Dystrophiestation des städtischen Kinderkrankenhauses in Temeswar in Rumänien, für die die evangelische Gemeinde seit Jahren eine Patenschaft übernommen hat.

Zeit

(Donnerstag) 19:30

Ort

Gemeindehaus Evangelische Zeltkirche

Am Rittersteg 1, Bergisch Gladbach

Veranstalter

Lesekreis "Lesezeichen"

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X