Fritz Roths Erben gründen Stiftung „Trauer ist Liebe“

Fast ein Jahr ist Fritz Roth tot. Um die Ideen des Vordenkers und -machers des deutschen Bestattungswesen lebendig zu halten gründet seine Familie ein Stiftung. Sie soll sich auch um trauernde Kinder kümmern – und einen „Medienpreis für Zivilcourage“ vergeben.