Das Marien-Krankenhaus geht in neue Hände

Zum Jahreswechsel soll das MKH an die Franziskanerinnen verkauft werden, die schon in Bensberg vertreten sind. Die Gespräche laufen, MKH-Chef Merten ist zuversichtlich. Er erläutert, was ein Übergang für Klinik, Mitarbeiter und Patienten bedeuten würde.