Schuhe für Bulgarien: Von fünf Kartons zu 50 Tonnen

Zum Jahresende zieht die Aktion „Schuhe für Bulgarien“ Bilanz: aus einer spontanen Aktion wurde eine große Unternehmung, von der längst auch die Flüchtlinge hier vor Ort profitieren. Und es geht weiter.