Nach zwei Jahren Zwangspause hat der Fördervereins Refrather Karneval e.V. seine Mädchen- und Herrensitzung im Bürgerzentrum Steinbreche endlich wieder gefeiert. Fotos von Andreas Weinand vermitteln ein gutes Bild von der Stimmung.

Mehrere hundert Mädcher und Häre feierten, als hätte es nie eine Pause gegeben. Sie wurden in der Steinbreche blendend  von den Räubern, den Klüngelköpp, der Luftflotte, Lupo, den Palm Beach Girls und vielen anderen unterhalten.  

Das war die Mädchensitzung

Sie können jedes Foto anklicken und sich dann durch die Galerie in der Großansicht bewegen. Alle Fotos: Andreas Weinand

Was  Refrath auszeichnet, hier wird noch zugehört. Das Publikum war begeistert von Ingrid Kühne, J.P. Weber, Willi und Ernst sowie Jörg Runge (Dä Tuppes vom Land). Was umgekehrt auch für die Künstler galt, die nicht in jedem Saal ein so aufmerksames Publikum vorfinden.  

Das war die Herrensitzung

Der FRK feierte im letzten Jahr bereits sein elfjähriges Jubiläum und zeichnete jetzt mit Verspätung ehemalige Vorstände und verdiente Helfer mit den Ehrennadeln des Vereines aus. 

Umjubelt wurde die Ankündigung, dass Refrath sich in der nächsten Session wieder auf ein Damen-Dreigestirn freuen kann. Was in Kölle noch diskutiert wird, ist in Refrath bereits Standard.

Mehr zum thema

Gläbbischer Karneval startet durch

Am 19. Januar darf das Dauer-Dreigestirn der Großen Gladbacher KG im dritten Anlauf endlich richtig loslegen. Wir listen alle Termine in Bergisch Gladbach auf: Sitzungen, Partys und Karnevalszüge.

image_pdfPDFimage_printDrucken

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.