Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Veröffentlicht inGesundheit

Corona-Lagezentrum meldet für Rhein-Berg „Land unter“

Das Lagezentrum des Kreisgesundheitsamtes ist seit einigen Tagen nicht mehr imstande, die rasant steigende Zahl an Neuinfektionen zu bewältigen. Bei der statistischen Erfassung der Fälle, bei der Nachverfolgung von Kontakten und bei der Ausstellung von Quarantäne-Bescheinigungen gibt es bereits große Rückstände. Die Lage sei „äußerst angespannt“, berichtet der Kreis – und verweist auf die Eigenverantwortung.

Veröffentlicht inGesundheit

Eine Mahnwache – und eine „Bergisch Gladbacher Erklärung“

In Gummersbach stößt eine Petition gegen die Demonstrationen der Gegner der Corona-Maßnahmen und für das Impfen auf große Resonanz, nun breitet sich dieser Aufruf in der Region auf. Für Bergisch Gladbach hat der Kreisvorsitzende der Linken, Tomas Santillan, diese Erklärung als „überparteiliche Initiative von Privatpersonen“ adaptiert. Bei einer Mahnwache am heutigen Montag soll dazu eine Kampagne gestartet werden.

Veröffentlicht inDer Tag in GL

Wissen, was läuft: Der Tag in GL 24.1.2021

Die wichtigsten Nachrichten im Überblick: Hohe Infektionszahlen, unklare Datenlage, Omikron in Kliniken noch nicht angekommen. Neue Regeln für Genesene und für Quarantäne. Ersten Bäume für Umbau der Schlossstraße fallen. E-Ladesäulen in der City und in Stadtteilen. Anne-Frank-Ausstellung in der Nelson-Mandela-Schule. FHDW bietet Angewandte Informatik.

Veröffentlicht inGesundheit

Situation in den Krankenhäuser weiterhin „stabil“

Trotz stetig steigender Inzidenzwerte ist die Omikron-Welle in den Kliniken in Rhein-Berg bislang nicht spürbar, die Zahl der Corona-Patient:innen sehr niedrig. Die Krankenhäuser konzentrieren sich daher darauf, ihr eigenes Personal zu schützen und den Normalbetrieb aufrecht zu erhalten, berichten Vertreter von GFO und EVK. Sie warnen aber davor, Omikron auf die leichte Schulter zu nehmen.

Veröffentlicht inGesundheit

Trügerische Sicherheit durch Schnelltests: „Ich hätte viele anstecken können!“

Zwei Erwachsene, drei kleine Kinder: Bei einer Familie in Bergisch Gladbach bricht reihum innerhalb weniger Tage die Corona-Infektion aus. Mit Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen. Dabei sind die Schnelltests zunächst fast alle negativ, berichtet die Mutter. Ihr Appell: Trotz Tests stets Vorsicht walten lassen, auf Symptome achten, die AHA-Regeln einhalten.

Veröffentlicht inPolitik

Feuerwache Süd: Naturschützer halten Areal in Frankenforst für ungeeignet

Regionale Naturschutzverbände haben die Vegetation auf dem Grundstück an der Autobahn in Frankenforst untersucht, auf dem die Stadt die Feuerwache Süd in den Wald bauen will. Ihr Urteil ist eindeutig: dort gebe es streng geschützte Biotoptypen, eine Bebauung sei unmöglich. Die Stadt hat eigene Voruntersuchungen erstellt, die zu einem anderen Urteil kommen. Dennoch bringen die Naturschützern nun einen neuen Standort ins Spiel, den 23sten.

Veröffentlicht inPolitik

„Ich bin für meine Freiheit hier“: Stimmen von der Spaziergangs-Demo

Mehrere Hundert „Spazierende“ treffen sich montagabends in der Innenstadt, offenbar um gegen Corona-Maßnahmen zu protestieren. Das Bürgerportal wollte wissen, worum es den Teilnehmer:innen geht, und hat sie vor Ort befragt. Dabei wird deutlich: Es geht den stillen Protestlern um Freiheit, um Angst vor dem Impfstoff, um Kritik an Medien und Politik. Aber auch das rechte Politspektrum läuft mit.

Veröffentlicht inVereine

Feier zum Gedenken an die Opfer des Holocaust

Die Städtepartnerschaft Ganey Tikva – Bergisch Gladbach e.V. lädt zur traditionellen Gedenkfeier an die Opfer des Holocaust in die Kirche zum Heilsbrunnen ein. Heinz-D.Haun und Claudia Timpner lesen Texte gegen Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit. Gleichzeitig wird eine Ausstellung mit Fotos aus dem jüdischen Leben in Deutschland eröffnet.

Veröffentlicht inDer Tag in GL

Wissen, was läuft: Der Tag in GL 19.1.2022

Die wichtigsten Nachrichten im Überblick: 509 Infektionen an einem Tag, Inzidenz steigt rasant. Was die Montagsdemos antreibt. Umweltschutz steht der Feuerwache Süd nicht entgegen. Haus und Grund schürt Protest gegen Steuererhöhung. Genug Mülleimer in Grünflächen. Kitas wollen PCR-Pool-Tests. Hohe Impfquote unter Volljährigen. 40 Jahre bei der AWO. Bensberger geben diese Session verloren. 16 Oldtimer verbrannt.

Veröffentlicht inGesundheit

Spritze in der Apotheke? „Es gibt genug Ärzte für Impfungen!“

Seit vergangener Woche dürfen auch Apotheker:innen gegen Corona impfen. Dem kann der Bensberger Apotheker Markus Kerckhoff nichts abgewinnen. Es gebe genügend Ärzte für die Impfung. Apotheker sollten ihr Know-how vielmehr in Aufklärung von Menschen stecken, die sich nicht impfen lassen wollen. Impfskeptiker und Menschen mit Fragen zur Impfung will Kerckhoff ab Mitte Februar zum Gespräch einladen.

X