Veröffentlicht inDer Tag in GL

Wissen, was läuft: Die Woche in GL 17. – 23.7.

Die wichtigsten Nachrichten im Überblick: Neuer Anlauf für Chromolux-Produktion bei Zanders. Fraktionen prüfen Akten im Santelmann-Konflikt. Hilfen und Angebote für Flutopfer. Sonderregeln für Sperrmüllabfuhr. Offene Fragen zu Hochwasser-Ursachen. 30 weitere Corona-Fälle, Inzidenz steigt. Neue Beschränkungen in NRW absehbar. Was Familien für die 4. Welle fordern. Musik- und Kulturfestival GL würdigt jüdisches Leben. Herbert Ommer ist tot.

Veröffentlicht inPolitik

Home Schooling & Home Office: „Anstrengend, ermüdend und frustrierend“

Familien tragen in der Pandemie viel zur Bewältigung der Krise bei. Home Schooling und Home Office senken das Risiko einer Infektionsausbreitung enorm. Doch wie erlebten Eltern die vergangenen Monate? Wo knirschte es bei der Doppelbelastung? Und welche Wünsche haben Eltern an die Politik, wenn die vierte Welle kommt? Die Ferien bieten Zeit für eine Bestandsaufnahme aus Elternsicht.

Veröffentlicht inGesellschaft

Stadt weitet Angebote für Eltern und in der „Frühen Hilfe“ aus

Die Stadtverwaltung hat neue Angebote in das digitale Familien-Info-Portal aufgenommen. So wurde die Altersgrenze für Kinder auf 6 Jahre erweitert. Die Elternbegleitmappe mit dem Angebot für „Frühe Hilfen“ wurde aktualisiert und enthält nun auch je einen Gutschein für die Nutzung der Familienbildungsstätte und der Stadtbücherei. Die Mappe wird nach der Geburt zugeschickt.

Veröffentlicht inPolitik

ASB richtet kreisweite Börse für Hilfen für Flutopfer ein

Nach den Überschwemmungen gibt es eine Vielzahl von Hilfsangeboten aller Art. Um Angebot und Nachfrage besser zu koordinieren und zu vernetzen hat der Arbeiter-Samariter-Bund für den Kreis eine Vermittlungsstelle eingerichtet. Bei der Stadt Bergisch Gladbach gibt es ein Spendenkonto, Unternehmen, auch IHK und Handwerkskammer sind aktiv. Wir listen alle Angebote und Anlaufstellen auf.

Veröffentlicht inPolitik

Hochwasser hinterlässt schwere Schäden

Das Unwetter hat in Bergisch Gladbach und im Rheinisch-Bergischen Kreis heftige Schäden angerichtet. Entlang der Odenthaler Straße mussten Häuser auf ihre Standfestigkeit geprüft werden, der Strundepark stand mit Geschäften und Gewerbebetrieben komplett unter Wasser, in der ganzen Stadt waren Keller und Tiefgaragen überflutet. Menschen kamen in der Stadt offenbar nicht zu Schaden, aber in Rösrath gab es ein Todesopfer. Inzwischen gibt der Krisenstab Entwarnung, aber für eine Bilanz ist es noch zu früh.

Veröffentlicht inPolitik

SPD: In Sachen Santelmann stehen CDU und Grüne in der Verantwortung

Für die Kreistagsfraktion der SPD ist im Konflikt um die Führung der Kreisverwaltung die nächste Eskalationsstufe eingetreten. Eine praxisgerechte Rollenverteilung müssten Landrat, Kreisdirektor und Dezernent:innen finden. Die politische Verantwortung trügen jedoch die CDU und die Grünen – sie müsse jetzt einen Vorschlag zur Lösung vorlegen. Landrat Santelmann, fordert die SPD, müsse eine Sondersitzung des Kreistags einberufen und sich der öffentlichen Debatte stellen.

Veröffentlicht inKultur

Kulturhaus Zanders: Die kleine, feine Schwester

Folgt man der Hauptstraße in Richtung Herrenstrunden trifft man an der Ecke zur Odenthaler Straße auf ein klassizistisches Bauwerk: Die „kleine, aber feine Schwester der Villa Zanders“ markiert seit 30 Jahren als „Kulturhaus Zanders“ das östliche Ende der Kulturmeile in der Innenstadt. Eine Epoche der wechselvollen Geschichte des Gebäudes, die jetzt zu Ende geht. In unserer Serie #KulturMitteGL können Sie das Gebäude in einer 360-Grad-Panoramatour von außen und innen erkunden.

Veröffentlicht inAuswahl

Bergisches RheinLand wird Öko-Modellregion

Die Bewerbung der Kreise Rhein Berg, Oberberg und Rhein Sieg zur Öko-Modellregion war erfolgreich – das Bewerbungskonzept des Bergischen RheinLands hat die Auswahljury des Ministeriums überzeugt. Die Fördergelder zur Entwicklung des Öko-Landbaus und des regionalen Absatzes von Öko-Produkten können nun beantragt werden.

X