Sie schätzen das Bürgerportal? Sie freuen sich über die täglichen Nachrichten und die vielen Möglichkeiten der Kommunikation? Sie halten die Vielfalt der Medien und guten Journalismus hier vor Ort für wichtig? Dann sind Sie hier richtig.

Das Bürgerportal ist ein unabhängiges Unternehmen und wird von Georg Watzlawek betrieben. Die Ausgaben werden zum Teil durch Werbung und Sponsoren getragen. Leser können einen freiwilligen Beitrag zum Ausbau des Angebots leisten, über den Freundeskreis.

Die Höhe des Beitrags können Sie frei wählen, die Standardbeiträge sind:

Für die Zahlung stehen diese Wege zur Verfügung:

Lastschrift

Bitte kopieren und ergänzen Sie folgenden Text und schicken ihn per Mail  an redaktion@in-gl.de:

Ich unterstütze das Bürgerportal und ermächtige Herrn Georg Watzlawek, folgenden Betrag  von meinem Konto einzuziehen:

…  Euro (5/10/15/50 monatlich bzw. 60/120/180/600 jährlich)

IBAN: DE …

Ich kann innerhalb von 8 Wochen die Erstattung des Betrages verlangen. Diese Einzugsermächtigung kann ich jederzeit durch einen Brief oder eine E-Mail beenden.

Datum, Vorname, Name:

Alles weitere erledigen wir für Sie. Sie erhalten eine Bestätigung und können dem Einzug jederzeit widersprechen.

Überweisung oder Dauerauftrag

Monatlich oder jährlich auf dieses Konto:

Bürgerportal / Georg Watzlawek
Verwendungszweck: iGL Freundeskreis / IHR NAME
IBAN: DE93 4401 0046 0151 4684 60

Paypal

Sie können den Jahresbeitrag über Paypal an georg@watzlawek.net schicken. Bitte geben Sie dabei Ihre Mail-Adresse an.

Online-Zahlung mit Steady

Wir nutzen die  Plattform Steady, dort können Sie Ihr Abo wählen, bequem und sicher bezahlen und eine Rechnung abrufen. Dort können Sie auch ein (vergünstigtes) Jahresabo oder ein Probeabo zeichnen.

Was ist Steady? Der Service erleichtert Ihnen und uns als Redaktion die Arbeit: Steady kümmert sich um die Rechnungen, die Zahlungsanbieter, die Umsatzsteuern und all die kleinen Details, die das digitale Leben mühsam machen.

Dazu benötigen Sie einen Account der Berliner Firma Steady. Das geht sehr einfach: Abo auswählen, E-Mail-Adresse angeben und bezahlen.

Die Zahlungen können Sie per PayPal, Kreditkarte oder – am besten – per Lastschrift vornehmen. Um die sichere und gesetzeskonforme Abwicklung des Bankeinzugs kümmert sich der Londoner Dienstleister GoCardless. Sie können in Ihren Steady-Einstellungen Ihre Rechnungen abrufen und jederzeit ganz unkompliziert zum Monatsende kündigen. sie können zwischen Monats- und Jahresbeiträge wählen und sich Rechnungen ausstellen lassen.

Hier geht’s zum Profil des Bürgerportals auf Steady.

Für Vereine, Institutionen oder Unternehmen …

… gibt es ein eigenes Partnerprogramm. Bitte melden Sie sich per Mail, ich informiere Sie gerne persönlich: gwatzlawek@in-gl.de. Wir stellen Ihnen auch  eine Rechnung aus.

Wie auch immer, herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung.

Ihr Georg Watzlawek

PS. Sie erreichen Sie mich (fast) jederzeit per Mail: gwatzlawek@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

18 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Sehr geehrter Herr Watzlawek,
    als Ratsmitglied der Stadt Bergisch Gladbach und Bürger dieser Stadt möchte ich mich hier für Ihre Berichterstattung in iGL recht herzlichen bedanken. Auch das Sie unseren Verein „Hilfe Litauen Belarus e.V.“ unterstützen, indem Sie unsere Artikel immer veröffentlichen. Als Wertschätzung Ihres tollen Engagements in Bergisch Gladbach werde ich jetzt auch Sie „iGL – Freundeskreis“ mit einer zukünftigen jährlichen Jahresspende unterstützen. Ich hoffe, es werden weitere Spender folgen. Viele Grüße und weiter so. Ulrich Gürster

  2. Liebe Frau Meinhardt, vielen Dank für Ihre Unterstützung. Sie können gerne auch per Lastschrift oder Überweisung bezahlen, die Details und die Kontoverbindung finden Sie in diesem Beitrag.

  3. Hallo, ich möchte Sie sehr gern unterstützen als geborene Gladbacherin, die immer noch sehr viel Interesse an „ihrer“ Stadt hat, aber ich möchte das ohne die Berliner Firma Steady und auch ohne die Londoner GoCardless. Die möchte ich nicht unterstützen, sondern hätte es gern, dass das, was ich spenden möchte, ganz bei in-gl ankommt. Gibt es dafür auch eine Möglichkeit?
    Ansonsten noch: Ein gutes Neues Jahr an das Team, hoffentlich bei guter Gesundheit, so dass weiter so gute Beiträge über GL kommen.
    Liebe Grüße aus Alfter sendet
    Doris Meinhardt.

  4. Neues aus unserer Stadt, ich lese es jeden Tag mit Interesse darum unterstütze ich es.

  5. mit dem Bürgerportal wird eine Lücke gefüllt, die uns Gladbacher etwas näher zusammen rücken lässt. Meinungsbildung statt Meinungsmache; offene Worte, anstelle von Getuschel; Ernst nehmen und Ernst genommen werden.
    Also nicht mehr weg zu denken – das Bürgerportal.
    Danke und die besten Wünsche an alle MacherInnen!

  6. Einen herzlichen guten Morgen an alle Mitarbeiter in der Redaktion. Ich freue mich immer wieder die interessanten und sachlichen Informationen am Morgen zu lesen. Sie sind für mich genauso wichtig wie die Tageszeitung. Darum unterstütze ich sie gerne durch meinen finanziellen Beitrag. Weiter so und einen friedlichen zweiten Advent.

  7. Guten Abend Herr Watzlaweck,

    Ihnen und Ihrem Team Danke wir – für aktuellen und kompetenten Journalismus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Janine und Matthias Dietrich

  8. Sehr geehrter Herr Watzlawek & Team,

    für die stets angenehm sachliche und niemals effektheischende Berichterstattung über lokalpolitische Entscheidungen, kontrovers diskutierte Themen, in Planung oder Umsetzung befindliche Projekte, die kurzweiligen Fotoreportagen, die liebevoll gestalteten Fotostrecken, die abwechslungsreichen Ideen zur Unterhaltung und die Spots auf “Dies & Das” etc. aber insbesondere für die aktuellen, unaufgeregten und auf das erforderliche Mindestmaß beschränkten Informationen zur Coronakrise möchte ich mich sehr herzlich bedanken.

    Als besonders wohltuend empfinde ich, dass Kommentierungen stets
    auf das notwendige Maß beschränkt sind, das es den Lesern ermöglicht, sich unbeeinflusst die eigenen Gedanken zu machen.
    Aufgrund eigener langjähriger Erfahrung als freie Journalistin weiß ich diese unvoreingenommene Art der Berichterstattung, die leider immer seltener zu finden ist, sehr zu schätzen.

    Um Sie und Ihr Team zu unterstützen und die von Ihnen praktizierte Form des unabhängigen Journalismus weiterhin zu ermöglichen, habe ich heute einen monatlichen Dauerauftrag eingerichtet.

    Mit vielen lieben Grüßen und den besten Wünschen für ein schönes Osterfest und den baldigen Lockout zum Shutdown
    verbleibe ich

    Eva Hartgenbusch

  9. Ich freue mich jeden Morgen über die sachliche und besonnene Berichterstattung. Gerade in diesen angespannten und unsicheren Zeiten wirklich wohltuend. Ich persönlich schätze außerdem Ihre tägliche Ansprache, den ersten Absatz, besonders!

  10. Wir sind seit Gründung Förderer des Bürgerportals. Wie nirgendwo sonst werden wir so umfassend, sorgfältig und multimedial über Lokales informiert wie hier. Gerade in der jetzigen Krisenzeit sind wir besonders dankbar für die wichtigen Informationen. Deshalb möchten wir auch alle, die das Bürgerportal bisher kostenfrei nutzen, bitten, mit einem monatlichen Beitrag (weniger als jedes Printmedium) excellenten Journalismus zu unterstützen .

  11. Das Bürgerportal ist für unsere Stadt unverzichtbar. Immer aktuell, seriös und kompetent, von überall abrufbereit. Es bedarf unserer Unterstützung mehr denn je.
    Susanne und Peter Schlösser

  12. Hallo Herr Wazlawek,
    ich bekomme den Newsletter schon eine Weile, und damit Sie uns in dieser schweren Zeit, auch weiterhin mit dem Aktuellsten aus unserer Region versorgen können, überweise ich Ihnen heute noch einen Jahresbeitrag.

    Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund
    Helmut Bornhöft

  13. Guter Journalismus muss unterstützt werden. Jetzt mehr denn je.
    Daher hab ich mein Mitgliedsbeitrag soeben aufgestockt.
    Macht weiter so!

  14. Gerade jetzt erst recht: Bin mit einem monatlichen Beitrag gerne dabei !!!!
    Heribert JOHN

  15. Ich Angela Nölke Spende seid einem Jahr für das Bürgerportal. Und bin sehr zufrieden. Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr 2018
    Frieden für alle und Respekt vor jedem wünsche ich uns

  16. Ich spende seit über einem Jahr gerne an in-gl da ich ja auch von den vielen Meldungen und (meist sachlich-informativen) Diskussionsbeiträgen dazu lerne.
    In-gl ist eine Bereicherung
    Weiter gutes Gelingen und NOCH MEHR Förderer.
    In Hoffnung auf demokratische Aufbruchsstimmung allen ein gesundes und interessantes 2018

  17. Hallo und guten Abend,

    ich bin da gerne mit dabei im iGl Freundekreis und werde flott einen Jahresbeitrag auf das angegebene Konto überweisen.

    Schlossstadtgrüße nach GL schickt
    Helga Niekammer