Front-Page

Kommunalwahl: CDU will Kontinuität und Aufbruch

Die CDU hat für die Kommunalwahl eine Kandidatenliste aufgestellt, die auf den ersten 15 Plätzen Kontinuität ausweist: Diese Bewerber gehören ohne Ausnahme bereits jetzt dem Stadtrat an. Dann folgen jedoch elf Neulinge. Überraschungen gibt es auch in der Fraktionsspitze.

„Am Mühlenberg” wird am Donnerstag voll gesperrt

Ein Mobilkran wird am Donnerstag in der Straße „Am Mühlenberg” eingesetzt, daher ist die Verbindung von der Odenthaler Straße zur Hauptstraße blockiert. Die Umleitung stadtauswärts führt über die Schnabelsmühle.

GL nach dem Krieg (5): Ein Dach über dem Kopf

Der Siedlungsbau nach dem Krieg schafft dringend benötigten Wohnraum. Es entstehen die so genannten Einliegerwohnungen. Mit dem Aufbau der Siedlungen wie am Schmillenberg wird Bergisch Gladbach größer. Teil fünf der Serie zu den Aufbaujahren.

Unternehmen in der Krise: „Dienst am Kunden“

Timo Schumacher hat trotz Corona eine Menge zu tun. Er storniert in seinen Reisebüros in Refrath und Schildgen die Urlaube genervter Kunden. Corona trifft ihn hart. Aber er nutzt die Krise zur Investition in die Zukunft: Er treibt sein Startup „Shakebox“ voran – das nichts Geringeres als das „Amazon des Reisens“ werden soll.

Lisa Spielmann meldet sich live aus dem Dachstudio

Eigentlich wollte Lisa Spielmann gerade ihre erste Platte einspielen, doch die Corona-Krise hält sie in ihrem Dachstudio fest. Vor dort aus gibt die Bergisch Gladbacher Sängerin und Songschreiberin jetzt ein Live-Konzert.

Kandidat Frank Stein: „Ich kann das”

Frank Stein, Kämmerer und Kandidat für Grüne, FDP und SPD, hat sich elf Wochen lang dem Kampf gegen Corona gewidmet. Jetzt nimmt er das Rennen um das Bürgermeisteramt auch offiziell wieder auf. Er erläutert sein Programm, kündigt einen Hilfsfonds für Künstler und Vereine an und erläutert, wie er das Ganze finanzieren und die Wahl gewinnen will.

Termine in GL – analog und digital

Präsenzveranstaltungen sind in aller Regel abgesagt, aber dafür geschieht einiges im Netz, als Videokonferenz oder Livestream. In den Museen gibt es wieder etwas zu sehen und die Ausschüsse des Stadtrats tagen wieder. Wir tragen zusammen, was läuft.

Wissen, was läuft: Der Tag in GL

Das Wichtigste zum Tag: Eröffnung des Kombibads verzögert sich. Mehr Gewalt gegen Kinder. Bildungsoffensive der Liberalen. Wahlhelfer dringend gesucht. Hohe Waldbrandgefahr. Ärger in der IHK, Chef geht. Erstes Urteil wegen Kindesmissbrauchs. Pingsjonge kummen nit. Nur ein neuer Corona-Fall.

BürgerClub: Bildung von Kindesbeinen an

Politische Videokonferenzen gibt es viele, aber nur der #BürgerClub des Bürgerportals bringt die Bürger:innen über Partei- und Lagergrenzen hinweg auf einem Bildschirm zusammen. Zum Auftakt stellt Dorothee Wasmuth, die neue Nummer 2 der FDP die bildungspolitische Initiative der Liberalen zur Debatte.

Die Open-Air-Saison im Kombibad verzögert sich

Die Corona-Krise wirkt sich auch auf die Sanierung der Außenanlagen im Kombibad in Paffrath aus: Der ehrgeizige Zeitplan, zum Start der Freiluftsaison fertig zu sein, ging nicht auf. Das Milchbornbad dagegen soll zu Pfingsten öffnen – eine letzte Sicherheit gibt es aber noch nicht.



Eine weitere Infektion

Am Dienstag wurde nur ein neuer Corona-Fall in RheinBerg bestätigt. Die Corona-Stationen in den Kliniken sind inzwischen fast leer.

Das Wahlbüro wirbt um Wahlhelfer

Der Termin für die Kommunalwahl im September steht, aber viele Fragen sind noch offen. Die Zeit drängt, daher beginnt das Wahlbüro jetzt mit den Vorbereitungen. Es nennt wichtige Daten, bestellt viele Umschläge für die Briefwahl und appelliert an die Bürger, sich als Wahlhelfer zu bewerben.

Aktuelle Kommentare


Wirtschaft

Stadt entlastet Handel und Gastronomie

Bis zum Jahresende will Bergisch Gladbach auf die sogenannte Sondernutzungsgebühr verzichten, die Geschäfte, Restaurants und Cafés für öffentliche Flächen zahlen müssen. Das Volumen ist allerdings nicht allzu hoch – und die Freistellung kein Freibrief.


Politik

Blaumeisenseuche erreicht den Kreis

Nachdem das Kreisveterinäramt schon Anfang Mai mögliche Fälle von Blaumeisenseuche untersuchen ließ, hat sich der Verdacht nun bestätigt: Die Seuche RheinBerg erreicht. Offenbar ist das Bakterium für den Menschen ungefährlich – sie sollten aber einige Hinweise berücksichtigen.


Kultur

Bensberger Puppenpavilllon bleibt vorerst zu

Die strengen Hygiene- und Abstandsregeln funktionieren im kleinen Puppentheater in Bensberg nicht. Daher hat sich Gerd J. Pohl entschlossen, vor Ort erst nach den Sommerferien neu zu starten. Es können aber jederzeit Gastspiele in größeren Räumen gebucht werden.


Unsere Partner


Bild der Woche: Ninette Niemeyer
X