Frontpage

Bergisch Gladbach braucht guten Journalismus!

Finden Sie auch? Unterstützen Sie uns.

Wir versorgen Sie zuverlässig mit den relevanten lokalen Nachrichten. Kurz und knapp im Newsletter, ausführlich und opulent bebildert in den Reportagen. Sachlich, unabhängig, konstruktiv.

Das finden Sie gut? Dann unterstützen Sie uns bitte mit einem freiwilligen Beitrag, die Höhe wählen Sie selbst.

Damit werden Sie Mitglied im Freundeskreis und erhalten einige Extras: den Fotokalender, Freitickets, Einladungen zum JazzGLub und anderen Events. Mehr Infos.

Ihr Beitrag ermöglicht es uns, Ihnen einen Weg durch die Informationsflut zu bahnen und Vereinen, Initiativen sowie Einrichtungen eine Plattform zu bieten. Wissen, was läuft!

81 weitere Stellen für den Kreis treiben Bürgermeister auf die Barrikaden

Der Kreis will sich einen erheblichen Schub neuer Stellen genehmigen. Ein Schritt, der die Bürgermeister:innen in RheinBerg kalt erwischt und massiv verärgert – denn dafür werden die Kommunen zur Kasse gebeten. Mehr noch: sie fühlen sich hinter das Licht geführt und gehen in einem unverblümt scharf formulierten Brief an die Öffentlichkeit.

Wissen, was läuft: Der Tag in GL 28.11.2022

Das Wichtigste zum Tag in GL: Kreis treibt Städte auf die Barrikaden. Belkaw telefonisch kaum erreichbar. Schulen können Glasfaser nicht nutzen. Bau der Kita Mondsröttchen startet. „Am Strungerbaach“ gibt auf. Hilfe für die Tafel. TuS Schildgen in Champions League erfolgreich.

„Dooring“-Unfälle und die Frage der Haftung

+ Bezahlter Beitrag +

Wer aus dem Auto aussteigt, hat eine erhöhte Sorgfaltspflicht, genauso aber auch der passierende Radfahrende. Wenn es dennoch zu einem Unfall kommt, wird von den Versicherungen häufig eine Mithaftung des Radfahrers angenommen – gegen die man sich aber erfolgreich wehren kann.



unsere leseempfehlungen

Partout Kunstkabinett überrascht mit kreativem Nachwuchskünstler

Die Galerie in Herkenrath präsentiert in ihrer Ausstellung zum Jahresende nicht nur frische Werke ihrer Künstlerinnen und Künstler. Sie erstaunt auch mit Arbeiten des jungen Gastkünstlers Paul Busch, der Unikate an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design zeigt. Inspiriert von der Flutkatastrophe im Ahrtal, hinterfragt er Themen wie Mensch, Technik und Konsumgesellschaft.

Belkaw gibt erneut Chlor ins Trinkwasser

Dieses Mal ist eine nagelneue Druckerhöhungsanlage in Gierath die Ursache: dort sind coliforme Keime in geringer bakterieller Konzentration nachgewiesen worden. Daher fügt die Belkaw in Absprache mit dem Gesundheitsamt erneut Chlor zu. Betroffen ist nun fast das ganze Stadtgebiet von Bergisch Gladbach.

Weihnachtsmarkt startet mit Klassikern und einer Überraschung

Lasst uns froh und munter sein – das kann man jetzt wieder auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Wir haben uns einen ersten Eindruck vom Angebot verschafft, das sich ein wenig verändert präsentiert. Ein paar liebgewonnene Stände sind verschwunden, wir haben aber auch eine neue süße Entdeckung gemacht. Der Preisanstieg ist allgemein moderat ausgefallen.

Kommentare

Specials


Politik

Schwerfelstraße: Stadt macht weitreichende Zusagen

Im Ausschuss für Anregungen und Beschwerden hatten Anwohner:innen der KGS in der Auen in Refrath noch einmal Gelegenheit, ihre Bedenken zum Bau einer Sofortschule auf dem Schulgelände an der Schwerfelstraße vorzubringen. In Sachen Spielplatz, Bäume und Verkehr fanden sie bei der Verwaltung offene Ohren, am Standort selbst sei jedoch nicht zu rütteln. Der Ausschuss entschied einstimmig, aber nicht zur Zufriedenheit der Antragsteller.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.


Schwerpunkt: Familie in GL

GL Familie: Gerechtigkeit

Das Wort Gerechtigkeit kennen kleine Kinder oft noch gar nicht, das Gefühl aber sehr wohl. Wie Kinder Gerechtigkeit lernen, und wie Eltern sie unterstützen können, darum geht es in diesem Newsletter. Darüber hinaus gibt es einen Adventskalender für Eltern, viele Tipps und alle Termine für Familien.

Das ganze Zanders-Areal aus der Luft entdecken

Eine Fläche von 52 Fußballfeldern mitten in GL steht für einen ganz neuen Stadtteil bereit. Noch vollgestellt mit historischen Denkmälern und maroden Industriebauten, aber voller Optionen. Wir erkunden das Zanders-Areal aus der Luft, schauen in die alten Gebäude, tauchen in die Geschichte ein – und begleiten die weitere Entwicklung. Mit einer interaktiven Panoramatour, die stetig…


Kultur

Hexe von den Birkenhardt erzählt aus ihrem Leben

Mit „Mein Name ist Hexe“ diktierte das Dackelmädchen ihrer Besitzerin Friederike Naroska bereits die ersten Geschichten ihres Lebens und fand damit eine große Fangemeinde. Aber das Leben eines Dackels ist abenteuerlich, lang und es kommen mehr Geschichten zusammen, als in ein Buch passen. Darum legte Hexe jetzt ein neues Buch auf mit dem Titel „Neues von der Hexe“.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.


Panoramatour: Gladbachs kulturelle Mitte


Wirtschaft

Energieberatung: Belkaw dreht mit Verbraucherzentrale und Kommunen auf

Unter dem Motto „Gemeinsam durch die Energiekrise“ hat die Belkaw ein großes Bündnis mobilisiert, um in den kommenden Monaten ein weit gefächertes Programm an Veranstaltungen zum Thema Energiesparen anbieten zu können – im Internet und vor Ort. Die fachliche Kompetenz kommt von der Verbraucherzentrale, alle Kommunen in RheinBerg unterstützen in der Fläche.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.


Schwerpunkt Ukraine

Bergisch Gladbach wichtelt für Partnerstadt Butscha

„Wichteln für Butscha“ heißt die Mitmachaktion für den nächsten Hilfskonvoi im Dezember. Die Feuerwehr und das Rote Kreuz haben bereits Kleidung und technische Geräte gesammelt. Für kleine Geschenke, die Freude und Lichtblicke für Kinder und Erwachsene sind, hoffen die Organisatoren auf die Spendenbereitschaft der Bürger.


Unsere Partner

logo-bono-direkthilfe-300-x-100
himmel-aead-logo-300-x-100
Banner Lernstudio-Logo 300 x 100


Ein Koloss für eine Milliarde D-Mark

Die Papiermaschine PM 3 steht für Superlative. Sie ist gigantisch, ihre Halle ist halb so groß wie der Kölner Dom, pro Minute spuckt sie genug Papier aus, um ein Fußballfeld zu bedecken. Vor 33 Jahren markierte sie den Übergang des Familienunternehmens Zanders zum internationalen Konzern – und damit auch den Anfang des Untergangs. Im zweiten Teil der Zanders-Serie schauen wir uns die Geschichte von Gebäude und Maschine an, bevor der Koloss in seine Einzelteile zerlegt wird.

Mehr Leseempfehlungen

#Kulturkurier

X