Front-Page

„Rolle vorwärts“: Das Schulmuseum erfindet sich neu

Eine ganz neu konzipierte Dauerausstellung ist ab September im Schulmuseum zu sehen. Ausstellungsmacher Peter Joerißen und sein Team würdigen damit den 150. Jahrestag der Schuleröffnung in Katterbach. Die Schau wird derzeit aufgebaut, aber wir geben bereits jetzt einen ersten Einblick in die Themenräume. Mit einer Gesprächsreihe will das kleine aber feine Museum weitere Akzente setzen.

Neun Personen treten zur Bundestagswahl in Rhein-Berg an

Der Kreiswahlausschuss hat sieben Männer und zwei Frauen als Kandidat:innen zur Bundestagswahl am 26. September im Wahlkreis 100, dem Rheinisch-Bergischen Kreis, zugelassen. Drei von ihnen gehören schon jetzt dem Bundestag an. Zwei sind Polizisten. Und eine vertritt eine Partei, die „Schwarmintelligenz“ gegen Expertenwissen setzt.

Der Bergbau am Lüderich begann schon in der Eisenzeit

Neue Erkenntnisse zu alten Werkzeugfunden im Bergischen Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe belegen, dass einige Bergmanns-Werkzeuge wesentlich älter sind als bisher angenommen. Zwei Spaten wurden auf die Zeit weit vor Christi Geburt datiert. Somit könnte die Grube Lüderich schon in der Eisenzeit entstanden sein.

SPEZIAL: Corona in GL


Schwerpunkt Hochwasser


unsere leseempfehlungen

Die Letzten ihres Standes: Der Bandweber

Horst-Jürgen Gedecke hat erlebt, wie sein Arbeitsgerät, der Bandwebstuhl, innerhalb eines Berufslebens aus den Fabrikhallen ins Museum gewandert ist. Heute demonstriert er die alte Technik im Bergischen Museum in Bensberg. Dass sie mittlerweile ein Nischendasein führt, hat nicht nur mit den Produktionskosten zu tun. In dieser neuen Serie stellen wir Handwerker in Wort und Bild vor, die vom Aussterben bedroht sind.

Wolf im Königsforst: So verhalten Sie sich bei einer Begegnung richtig

Untersuchung von Kotproben haben bestätigt, dass ein Wolf im Königsforst unterwegs ist. Und nicht nur auf der Durchreise. Darauf weisen jetzt der Wolfsberater und der Veterinär des Rheinisch-Bergischen Kreises hin – und erläutern, wie man sich bei einer Begegnung mit dem Wolf verhalten sollte.

Was bedeutet Heimat für Bergisch Gladbacher:innen?

Im November soll der Heimatpreis der Stadt Bergisch Gladbach zum zweiten Mal verliehen werden. Bürger:innen und Vereine können sich mit Projekten und Engagements bewerben, die aufzeigen, wie und warum Bergisch Gladbach lebens- und liebenswerte Heimat ist. Für junge Teilnehmer gibt es eine eigene Kategorie.

Kommentare

Panoramatour: Gladbachs kulturelle Mitte


Schwerpunkt Corona

Home Schooling & Home Office: „Anstrengend, ermüdend und frustrierend“

Familien tragen in der Pandemie viel zur Bewältigung der Krise bei. Home Schooling und Home Office senken das Risiko einer Infektionsausbreitung enorm. Doch wie erlebten Eltern die vergangenen Monate? Wo knirschte es bei der Doppelbelastung? Und welche Wünsche haben Eltern an die Politik, wenn die vierte Welle kommt? Die Ferien bieten Zeit für eine Bestandsaufnahme aus Elternsicht.


Politik

Stadt markiert Radfahrstreifen auf der Buddestraße

Die Testphase an der Buddestraße in Bensberg beginnt. Auf dem stark frequentierten Abschnitt will die Stadtverwaltung erproben, ob ein Radfahrstreifen Verbesserungen für Radfahrer bringt und trägt gelbe Markierungen auf der Fahrbahn an. Die Probezeit läuft bis November.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.


Kultur

Kulturhaus Zanders: Die kleine, feine Schwester

Folgt man der Hauptstraße in Richtung Herrenstrunden trifft man an der Ecke zur Odenthaler Straße auf ein klassizistisches Bauwerk: Die „kleine, aber feine Schwester der Villa Zanders“ markiert seit 30 Jahren als „Kulturhaus Zanders“ das östliche Ende der Kulturmeile in der Innenstadt. Eine Epoche der wechselvollen Geschichte des Gebäudes, die jetzt zu Ende geht. In unserer Serie #KulturMitteGL können Sie das Gebäude in einer 360-Grad-Panoramatour von außen und innen erkunden.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.


Wirtschaft

RheinBerg Passage: Zurück auf Start

Auf dem früheren Steinbüchel-Gelände und an den Kalköfen wird mit Hochdruck gebaut, bei Zanders rauchen die Köpfe der Planer, doch andere große Projekte in der Innenstadt kommen nicht voran. Bei der RheinBerg Passage geht es sogar zurück: der riesige Klotz am Bahnhof steht inzwischen völlig leer, neue Mieter, Nutzungen und Konzepte werden gesucht.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.


Unsere Partner

Bilder der Woche

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Lade…

Something went wrong. Please refresh the page and/or try again.

Mehr Leseempfehlungen

#Kulturkurier

X