Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 


Franz Liszt Akademie

Zu einem Konzert par excellence lädt die Franz Liszt Akademie Refrath ein. Klassische und romantische Meister stehen am Samstag, 21. Mai um 18 Uhr beim nächsten Konzertabend der Franz-Liszt Akademie in Refrath auf dem Programm.

Das Klavierquartett in der Besetzung Nikola Pančić (Violine), Ivan Knežević (Violine/Viola), Mladen Miloradović (Cello) und Iva Jovanović (Klavier) spielen Werke von Mozart, Beethoven und Rachmaninoff. Das Ensemblespiel der jungen Künstler ist ein kammermusikalisches Ereignis der besonderen Art.

Das Konzert findet in der Akademie, Wilhem-Klein-Str. 18-20, in direkter Nähe zur Bahnhaltestelle Refrath, statt.

Die Konzerte der Franz Liszt Akademie erfreuen sich bei der Bürgern der Region großer Beliebtheit. Daher wird die Konzertreihe auch im nächsten halben Jahr fortgesetzt. Karten zu 15 € sind erhältlich unter der Rufnummer 0 22 04 /96 03 87.

Zbick

PR-Berater (Deutsche Akademie für Public Relations), Volt-Mitglied

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.