Seit drei Jahren gibt es am THEAS Theater das Junge Ensemble. Mittlerweile haben 19 Jugendliche bei den mittlerweile fünf Produktionen mitgewirkt.

Immer geht es um aktuelle Jugendthematiken wie „Amoklauf an Schulen“ (LEBEN LASSEN, April 2010), „Vermisste Kinder und Jugendliche (Durch deine Augen, Juli 2011) oder „Mobbing an Schulen“ (Ohne Vorwarnung, März 2012).

Für die letzte Inszenierung wurde die Leistung der Gruppe sogar mit dem Kulturpreis der Stadt Bergisch Gladbach, der BOPP, ausgezeichnet. Auch Bürgermeister Lutz Urbach gratulierte mit einem Brief und lobte die Qualität der Arbeit sowie Engagement, Zeit und Mühen für das gemeinsame Bühnenprojekt. Der BOPP sei auch Sinnbild der Dankbarkeit des Publikums und die künstlerische Bereicherung der Stadt.

Am vergangenen Sonntag trafen sich alle ehemaligen und aktuellen Mitglieder, um gemeinsam den Geburtstag des Jungen Ensembles und den BOPP zu feiern. In den Räumen der THEAS Theaterschule saß man gemütlich zusammen, konnte sich das „Junge Ensemble Museum“ ansehen, welches Requisiten und Kostüme aus den fünf Produktionen zeigte oder amüsierte sich beim gemeinsamen Theaterspaß vor und auf der Bühne.

Und auch die Aussichten in die Zukunft bleiben lebhaft: Im September gibt es im THEAS Theater eine Wiederaufnahme von „Ohne Vorwarnung“. Ebenfalls ist ein neues Projekt Anfang 2013 in Planung. Da das Junge Ensemble wieder Nachwuchs sucht, gibt es bereits im Herbst zwei Castings, um neue Bühnentalente zu finden. Gesucht werden Jugendliche im Alter zwischen 13 und 18 Jahren.

Weitere Informationen:

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Toll! Ich möchte Euch ganz herzlich zu dieser einmaligen Leistung gratulieren. THEAS lebt durch Euch auf und die Auszeichnung zeigt doch auf, dass Eure Arbeit nicht unbemerkt bleibt. Ich persönlich freue mich auf die Wiederaufnahme von OHNE VORWARNUNG im September, weiter so!

    Viele liebe Grüße
    Fabian