Eine Vision für den Forumpark – und die Neubelebung der City
Der Architekturprofessor Dr. Michael Werling hat seinen Diplomanden an der Deutzer Fachhochschule die Aufgabe gestellt, für den Forumpark ein Gebäude mit Kino, Parkhaus, Geschäfte, Seniorenwohnungen und Hotel zu entwerfen. Eine solche Idee könnte dazu beitragen, die Innenstadt auch Abends zu beleben – und der Kriminalität entgegen zu wirken.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Forumpark

Moitzfelder Heimkinder sollen doch entschädigt werden
Die Diakonie Aprath dementiert Berichte, die ehemaligen Heimkinder aus dem “Gut an der Linde” in Moitzfeld würden keine Entschädigung erhalten. Diese ehemaligen Heimbewohner haben zwar keinen Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von 5000 Euro, die die Evangelische Kirche im Rheinland denjenigen zahlt, die Opfer von sexueller Gewalt durch Bedienstete der Kirche geworden sind. Sie Moitzfelder Opfer sollen aus einem bundesweiten Fonds “Runder Tisch Heimerziehung” entschädigt werden, in den die Diakonie Aprath bereits eingezahlt hat. Die Fälle werden einzeln geprüft, die Entschädigungen liegen oft weit über 5000.
Quelle: KSTA
Weitere Informationen
Alle Beiträge über das Gut zur Linde

Bergische Köpfe

  • Wolfgang Heuwinkel stellt unter dem Titel „Wie die Farben laufen lernen…“ – im Museum Papiermühle Alte Dombach mehrere Installationen aus, KSTA

Weitere Berichte

  • Die 72-Stunden Aktion des BDKJ Rhein-Berg läuft auf Hochtouren, Berichte und Fotos auf der Facebookseite des BDKJ
  • Bergische Feuerwehrleute und DRK-Helfer sind nach einer harten Woche in den Hochwassergebieten von Magdeburg und Stendal zurück gekehrt, BLZ
  • Bürger starten Unterschriftensammlung für eine neue Baumschutzordnung, Facebook-Gruppe “Politik in BGL”
  • Zwei junge Männer sind von einer Gruppe junger Männer zusammengeschlagen worden, die zuvor auf dem Spielplatz an der Willy-Brandt-Straße in Schildgen randaliert hatten, RadioBerg
  • Kreis prüft, woher das mysteriöse Wummern an er Straße am Hannenbusch in Hebborn kommt, in Verdacht steht die Rehaklinik an der Reuterstraße, KSTA
  • Auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik Wachendorff in Gronau soll ein neues Stadtquartier mit Industriecharakter entstehen, die Pläne werden jetzt offengelegt, KSTA
  • Abstimmungsphase für “Rhein-Berg rockt” hat begonnen, weitere Bands sind willkommen, Website
  • Bei schwerem Verkehrsunfall an der Kreuzung Alte Wipperfürther Straße/Paffrather Straße/Handstraße wurden vier Personen verletzt, KSTA

Umfrage der Woche

[poll id=”63″]

Das bringt der Rest der Woche

  • Freitag, 19 Uhr: Großes Schülerkulturprogramm “Forum 2013″ in der IGP
  • Freitag, 19 Uhr: Refrather Jugendparty (Hip Hop+Grillen+Crêpes), Krea-Jugendclub, an der Wolfsmaar 11
  • Freitag, 20:30 Uhr: Galeriekonzert mit dem Poznanskie Trio Fortepianowe, Villa Zanders, Eintritt 10 Euro
  • Samstag, 11 bis 18 Uhr: Bensberger Schlossstadtfest, u.a. mit dem Damenchor des Gesangvereins Harmonie Bensberg-Kaule 1889 (14 Uhr). der Rheinisch Bergischen Bläserphilharmonie (15 Uhr)
  • Samstag, 11 Uhr: Müllsammelaktion der CDU, Treffpunkt Heilsbrunnen, alle Infos
  • Samstag, 13:30 Uhr: Strundefest zur Einweihung des Regionale-Projektes “Entlang der Strunde” mit großem Programm, alle Infos
  • Samstag, 15 Uhr: Im Rahmen des Kulturfests zum 10jährigen Bestehen des STV Kultur wird der Kulturpreises DER BOPP verliehen, Kulturhaus Zanders
  • Samstag, 16 Uhr: Musical “Der verlorene Sohn”; aufgeführt von 19 Kinder zwischen 6-12 Jahren, Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Hand, Dellbrücker Str. 53; Tickets und Infos auf der Website  oder unter 02204 609760
  • Samstag, 17 Uhr: Frisch gestrichen, drei Streichorchester der Max-Bruch-Musikschule spielen im NCG, Eintritt frei, Spenden willkommen
  • Samstag, 18 Uhr: Open Air Konzert “Hits für Hospiz” mit Cat Ballou, HanderCover, Coryfeen, Schulhof der KGS Eichelstraße, Bensberg, Eintritt 10 Euro
  • Samstag, 19:00 Uhr: Großes Schülerkulturprogramm “Forum 2013″ in der IGP
  • Samstag, 20 Uhr: RheimBerg-Meisterschaft im Q1, alle Infos
  • Samstag, 20 Uhr: Große Ü30-Party im Bergischen Löwen, alle Infos bei Facebook
  • Sonntag, 11 bis 18 Uhr: Bensberger Schlossstadtfest, u.a. mit Gruppen der Städtischen Max-Bruch-Musikschule (11 Uhr) und der Big Band des Otto Hahn-Gymnasiums (14 Uhr)
  • Sonntag, 11:30 Uhr: Teilnahme an der Kölner-Sternfahrt des ADFC, Treffpunkt Konrad-Adenauer Platz
  • Sonntag: Pferde- und Ponyschau auf Gut Benningsfeld, Refrath, BHB
  • Sonntag, 15 Uhr: Puppentheater für Kinder ab 3 Jahre: Kasper und das Gespensterschloss, Puppenpavillon Bensberg
  • Sonntag, 16 Uhr: Musical “Der verlorene Sohn”; aufgeführt von 19 Kinder zwischen 6-12 Jahren, Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Hand, Dellbrücker Str. 53; Tickets und Infos auf der Website  oder unter 02204 609760
  • Sonntag, 17 Uhr: Quirl’s Open Air, vor der Gnadenkirche
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

1 Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Wir brauchen keine Visionen für den Forumpark. Was wir brauchen, ist lediglich seine Erhaltung und Pflege. Die Erhaltung der wunderbaren Bäume, die Renovierung der Stadtbücherei, die Erhaltung des belebten Spielplatzes, keine Beschneidung der sowieso nicht allzu großen Fläche und keine künstlichen geistigen Klimmzüge für immer wieder neu herbeigebetete Investoren. Woher wird auf einmal die angebliche Kriminalität in der Innenstadt herbeiphantasiert, wenn dort angeblich kein Leben herrscht? Wir brauchen keine Belebung zu schaffen, sondern nur das schon vorhandene Leben zu unterstützen und zu pflegen. Anderenfalls könnte es unter Umständen geschehen, dass wir tatsächlich eines Tages die Innenstadt neu beleben müssen, nachdem alle -noch- vorhandenen schönen und charmanten Seiten unserer Stadt vernichtet wurden.