Urbach distanziert sich von Markt-Pflasterung
Bürgermeister Lutz Urbach hat im Haupt- und Finanzausschuss bestätigt, dass entgegen anderer Berichte kein formaler Förderantrag für die Plasterung des Konrad-Adenauer-Platzes von der Verwaltung bei der Bezirksregierung eingereicht wurde. Auch die nötigen Eigenmittel von 400 000 Euro seien nicht eingeplant worden. Über ein solches Projekt könne nur der Rat entscheiden. Bereits auf eine informelle Anfrage der Verwaltung hatte die Regierungspräsidentin 1,4 Millionen Euro Fördergeld in Aussicht gestellt.
Quelle: BLZ
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Thema

Bergische Köpfe

  • Hans Hachenberg, der 65 Jahre lang hat er als „Doof Noss“ die Menschen im Karneval begeistert hat, ist einen Tag nach seinem 88. Geburtstag in Bergisch Gladbach gestorben, iGL, BLZ, Fotos BLZ, KSTA, Fotos KSTA
  • Laura Eberstadt hat das Abitur am NCG mit einer glatten 1 bestanden und reist nun nach Thailand, BLZ

Weitere Berichte

  • Norbert Pfennings, Geschäftsführer des Bergischen Löwens, warnt vor düsteren Zeiten für das Kulturprogramm des Bürgerhauses, wenn die geplante Kürzung von 90 000 Euro im Programm 2014/2015 voll zum Tragen kommt, KSTA
  • Willi und Peter Leffelsend, die Organisatoren des Refrather Weihnachtsmarktes, stellen den Fortbestand in Frage, weil es an Mithelfern mangelt, iGL on Facebook
  • Bei der fünften Schloss Bensberg Classics im September versteigert der ehemalige Formel-1-Pilot Hans-Joachim Struckseinen Beifahrerplatz für einen guten Zweck, KSTA
  • Die schönsten Pferde des Rheinisch Bergischen Kreises wurden bei der Stuten- und Fohlenschau auf der Reitanlage in Paffrath prämiert, BLZ
  • Ganztagshauptschule Ahornweg bringt in einer Projektwoche gemeinsam mit der Tennisschule Frank Grässer, dem SV Blau-Weiß Hand und den Katholischen Jugendwerke, den Schülern den Tennissport nahe, BLZ
  • 23 Künstler zeigen romantische Positionen im Max-Bruch-Jahr in einer Ausstellung im Atelierhaus 24 im Technologiepark Moitzfeld, BLZ, s.a. Termine unten

Nachgetragen

  • Beschwerdeausschuss lehnt Liveübertragungen aus dem Stadtrat ab, KSTA, s.a. Presseschau 4.7.2013
  • MKH verschenkt 180 alte Betten, nach Litauen, Indien und Palästina, BLZ, s.a. iGL, 11.7.2013

Das bringt der Rest der Woche

  • Samstag: Paffrather Dorffest
  • Samstag, 19:30 Uhr: Kultkino zeigt “Nachtzug nach Lissabon”, Bürgerhaus Bergischer Löwe, Eintritt 3 Euro
  • Samstag, 14 bis 18 Uhr: Musik – Tanzen – Theater: Ganztagshauptschule Ahornweg präsentiert beim Schulfest ihre Ganztagsangebote, mit Musik von der Schüler- und Lehrerband, den Flöckchen, den Labbesen und Cat Ballou
  • Samstag, 15 Uhr: Führung durch St. Clemens in Paffrath
  • Samstag, 15 Uhr: ökumenisches Gemeindefest der Kirche zum Frieden Gottes, Martin-Luther-Straße 13
  • Samstag, 18 Uhr: Rommerscheider Dorffest, Einladung per Facebook
  • Samstag, 18:30: Gut Schiff Sommer Open Air, im Alten Freibad Herrenstrunden, alle Infos
  • Samstag, 19 Uhr: Playback-Show am alten Schulhof Straße “Ball”, Herkenrath
  • Sonntag: Eistütenfest mit vielseitigem Bühnenprogramm, Fröbel-Familienzentrums ZAK, Reginharstraße 40
  • Sonntag: Sommerfest der Bergischen Tierfreunde auf Gut Asselborn, Einladung per Facebook
  • Sonntag, 11 Uhr: Rommerscheider Dorffest
  • Sonntag, Paffrather Dorffest
  • Sonntag, 14 Uhr: Sommerfest mit Trödelmarkt des Deutschen Rote Kreuz im Refrather Treff
  • Sonntag, 11:30 Uhr: Ausstellungseröffnung in der A24 Galerie „..DER HIMMEL SO BLAU SO BLAU”, mit anschließendem Sommerfest rund um das Atelierhaus
  • Sonntag, 15 Uhr: Akkordeonisten der Max-Bruch-Musikschule bieten poppige, rockige und folkloristische Akkordeon-Musik, Rathaus Bensberg, Eintritt frei, Spenden für den Förderverein willkommen
  • Sonntag, 15 Uhr: Führung durch St. Clemens in Paffrath
  • Sonntag, 17 Uhr: “Deep-Experience-Fusion-Blues” spielt beim Quirls Open Air vor der Gnadenkirche, Eintritt frei
  • Der große Sommerferienkalender
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt

+ Anzeige +

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.