Die DTB U16

Die Korfball-Ligen haben Pause. In dieser Zeit messen sich die deutsche Jugendnationalmannschaft DTB U16 und die DTB U21 nach Weihnachten in Rotterdam mit den niederländischen Districtteams, mit England und mit der belgischen Nationalmannschaft.

Bei ihren Vorrundenspielen treffen beide deutsche Teams auf Belgien, NL-Süd-West und NL-Ost – 3 sehr schwere Aufgaben. Weitere Infos zum Spielplan findet man hier.

Mit dabei sind auch viele Aktive der rheinischen Vereine.

So haben die Trainerinnen der DTB U16, Anna Schulte und Karen Fuchs, insgesamt sieben RTB-SpielerInnen in den 16-köpfigen Kader berufen. Lisa Gmerek, Timo Lindlar und David Kutschera vom TuS Schildgen und Jule Scholl, Judith Linke, Lea Hornung und Pascal Spaniol von der SG Pegasus fahren mit nach Rotterdam. Am 27. und 28.12. werden sie zum Teil erstmals die deutschen Farben vertreten.

International schon erfahrener sind die Mitglieder der DTB U21. Diese startet als Vorbereitung auf die EM im Feld der U19, wobei ca. die Hälfte der nominierten SpielerInnen sogar noch zur Altersklasse U19 gehört.

Nach viel Ausprobieren und Testen mit einem großen Kader hat Detlef Dülfer nun einen Kader von 8 Damen und 10 Herren benannt, der in die weitere Vorbereitung für die EM 2014 startet. Dazu gehören vom TuS Schildgen Jana Kierdorf, Sandra Küpper, Hannah Freund, Marvin Schulte, Steffen Heppekausen und der momentan verletzte Matthias Freund, von der SG Pegasus sind Johanna Peuters, David Liepold und Thorben Hußmann dabei, außerdem Marius Hartenbach vom TV Voiswinkel.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.