Lutz Urbach gewinnt 50,7 Prozent und bleibt Bürgermeister
Entgegen den Erwartungen hat Bürgermeister Lutz Urbach sein Amt bereits im ersten Wahlgang mit 50,73 Prozent gewonnen. Auf Platz zwei kam SPD-Kandidat Michael Schubek mit 27,93 Prozent vor Peter Baeumle Courth (Grüne, 11,33), Tomas M. Santillan (4,25), Jörg Krell (FDP, 3,92) und Klaus Graf (Demokrative14, 1,83). Urbach bedankte sich mit einer sehr kurzen Rede bei seinem Team.
Quellen: iGL, KSTA, BLZ, offizielle Wahlwebsite
Weitere Informationen: Alle Beiträge zur Bürgermeisterwahl


CDU gewinnt alle Direktmandate
Bei der Stadtratswahl hat die CDU ein Direktmandat dazu und damit alle 26 Wahlkreise gewonnen. Bei der Gesamtzahl der Stimmen legte sie um zwei Punkte auf 41,84 Prozent zu, die SPD blieb bei 24 Prozent, verliert aber ein Mandat. Die Grünen legen um zwei Sitze zu, die FDP verlor stark. Neben der Linken und der Demokrative14 zogen auch die AfD und die Bürgerpartei GL in den Rat ein.
Quellen: iGL, offizielle Wahlwebsite


Sitzverteilung erlaubt Koalition mit SPD oder Grünen
Angesichts der hohen Zahl der CDU-Direktmandate hat der Stadtrat erneut 62 Mandate. Die CDU (26 Sitze) kann aber nicht erneut mit der FDP eine Koalition bilden, sondern ist bei Abstimmungen auf die SPD oder die Grünen angewiesen. Nach der Zusammenarbeit der beiden großen Parteien bei der Belkaw wird mit einer informellen großen Koalition gerechnet. Nicht in den Stadtrat zog SPD-Bürgermeisterkandidat Michael Schubek ein, der nicht über einen aussichtsreichen Listenplatz abgesichert war. Ebenfalls nicht im neuen Rat ist der bisherige Fraktionschef der Linken, Tomas M. Santillan.
Quellen: iGL, offizielle Wahlwebsite

Die Wahlbeteiligung erreichte bei der Kommunalwahl 54 Prozent, bei der Europawahl waren es 56,8 Prozent.

Bürgerpartei GL erobert ein Ratsmandat und drei Sitze im Integrationsrat
Die neue Bürgerpartei GL von Frank Samirae erreichte nicht nur einen Sitz im Stadts, sondern gleich drei im Integrationsrat, bei dem Samirae und zwei Mitstreiter als Einzelbewerber angetreten waren. Auf die Internationale Liste entfielen 40 Prozent der Stimmen, auf die Demokratische Liste 21 Prozent. An der Wahl durften nur Bürger mit ausländischem Pass bzw. Eingebürgerte teilnehmen; die Wahlbeteiligung stieg deutlich von 309 auf knapp 1800 Stimmen.
Quelle: iGL

FDP verliert auch im Kreistag mächtig
Die CDU baut im Kreistag ihre Position aus, verliert jedoch die FDP als starken Partner. Die Liberalen schrumpften um mehr als fünf Prozentpunkte auf 6,5 Prozent. Auch die SPD verlor und erreichte 24 Prozent.
Quellen: KSTA, BLZ

Bergische Köpfe

  • Diego Faßnacht, Nachwuchspolitiker der CDU, gewinnt nicht nur Kreistagsmandat, sondern auch das Tippspiel #politfuchs14, iGL

Die lieben Nachbarn

  • Rösrath: Marcus Mombauer (CDU), gewinnt die Wiederwahl, KSTA, BLZ
  • Overath: SPD-Kandidat Jörg Weigt liegt knapp vorne und zwingt Bürgermeister Andreas Heider (CDU) in die Stichwahl, KSTA, BLZ
  • Kürten: Bürgermeisterkandidaten Marc Beer (CDU, 31 Prozent) und der unabhängige Willi Heider (21 Prozent) müssen in eine Stichwahl, KSTA
  • Odenthal: CDU holt die absolute Mehrheit im Rat, BLZ

Weitere Berichte

  • 2000 ehrenamtliche Wahlhelfer haben im ganzen Kreis für reibungslosen Ablauf der Kommal- und Europawahl gesorgt, BLZ
  • TV Herkenrath steigt in die Landesliga auf, Kick-Berg mit vielen Fotos
  • 1. Kneipennacht war so erfolgreich, dass es in den Shuttlebussen zeitweise eng wurde, KSTA, BLZ
  • 116 Sportler und Vereine von der Stadt Bergisch Gladbach geehrt, KSTA, s.a. iGL 24.5. mit kompletter Liste
  • Tanzfestival wird mit Gala im AMG abgeschlossen, KSTA
  • Großes Programm bei den EVK-Gesundheitstagen im Bergischen Löwen, BLZ
  • 60 Kinder verkauften beim Flohmarkt des Kinderfestes in der Schloßstraße ihr alten Schätze, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.