Erste Orientierungsberatung ohne Hemmschwellen

Das Zentrum für Psychotherapie (ZPF) mit seinen Standorten Bergisch Gladbach und Leverkusen bietet Menschen der Region ab dem 1. August einen besonderen Service an. So erhalten Patienten, die akut in Not geraten sind, sehr schnell und unbürokratisch einen Termin zu einem Orientierungsgespräch.

„Wenn jemand psychologische Hilfe braucht dann muss man schnell handeln“, sagt Dipl. Psychologe Stefan Brandt. Der Leiter der Einrichtung weist auf das Dilemma von langen Wartezeiten bei Psychotherapeuten hin. Auf der einen Seite müssen sich die Hilfesuchenden intensiv und hartnäckig um einen Therapieplatz bemühen. Auf der anderen Seite fällt es ihnen wegen ihrer Erkrankung besonders schwer, überhaupt aktiv zu werden. [Tweet “Erstgespräch ohne Wartezeit für 20 Euro für Menschen mit psychischen Problemen in #gl1 #lev #mkh”]

„Immer mehr Menschen brauchen eine psychologische Beratung, insbesondere bei akuten Krisen, da die notwendigen Behandlungsschritte und -möglichkeiten kaum bekannt sind”“, erläutert Psychologin Klara Matjasko. Die Hemmschwelle, psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen, sei aber oftmals riesengroß.

Besonders wichtig ist dem netten Team, dass für das Orientierungsgespräch nur geringe Kosten anfallen. „So zahlen diese Patienten lediglich eine Verwaltungsgebühr von 20 Euro,“ sagt Matjasko. Da verwundert es nicht, dass die Patienten begeistert von diesem Angebot sind. „Die Nachfrage nach professioneller psychologischer Beratung und Therapie ist riesig.“

Stefan Brandt, Leiter des Zentrums für Psychotherapie

ZPF ergänzt regionale Angebote

Das ZFP hat sich im Laufe der Jahre zu einer der ersten Anlaufstellen in der Region für Menschen gemausert, die Beratung und Orientierung bei psychischen Problemen benötigen. So versteht sich das ZFP als eine wichtige Ergänzung zu bereits bestehenden regionalen Angeboten.

„Wir müssen den Menschen unkompliziert und sofort helfen“, betont Brandt. Das gelte vor allem auch in Krisensituationen, wenn der Leidensdruck besonders groß ist. Menschen, die durch Unfälle mit dem Auto oder im Betrieb traumatisiert sind, die sich gerade von ihrem Partner getrennt haben oder bei denen Prüfungsängste die nächste Klausur zum Horrortrip werden lassen, haben weder Zeit noch Lust, lange auf Hilfe zu warten.

Akute Lebenskrisen sind kein Einzelfall, sie kennt fast jeder. Nicht immer sind es aber sofort starke psychische Probleme, die behandelt werden müssen. Oftmals ist genau das Gegenteil der Fall.

Dann hilft das ZFP beispielsweise bei der Vermittlung an Beratungsstellen. Ein Großteil der Orientierungsgespräche bilden diejenigen, die schon längere Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Psychotherapeuten sind. „Viele unserer Patienten werden nach und nach immer mutloser,.“ Darunter sind auch Patienten, die in der Klinik schwerwiegende Diagnosen erfahren haben und dadurch in eine akute Lebenskrise geraten sind.

Das Psychologie-Team in Leverkusen

„Der enge Kontakt der ZFP-Mitarbeiter zu vielen Institutionen der Region ist ein echter Pluspunkt für unsere Patienten“, betont Brandt. Im besten Fall verhindere man durch die schnelle fachspezifische Beratung und Begleitung, dass sich eine psychische Störung „chronifiziert“, und damit erst gar nicht zum echten Problem wird.

Die Angebote der Einrichtung eignen sich auch für Menschen, die eine Wartezeit auf einen Therapieplatz überbrücken müssen.

Kontakt: Zentrum für Psychotherapie

  • am Marien-Krankenhaus Bergisch Gladbach
    Ärztehaus Marienberg, Dr. Robert-Koch-Str. 18a, 51465 Bergisch-Gladbach
    Telefon: 02202-989 97 82, email: info@zf-psychotherapie.de
  • c/o Reha-Traing Leverkusen
    Am Gesundheitspark 2, 51375 Leverkusen
    Tel.: 0214500042-420, email: info@zf-psychotherapie.de

Zbick

PR-Berater (Deutsche Akademie für Public Relations)

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.