Das Dreigestirn 2015: Prinz Peter, Jungfrau Corinna, Bauer Rolf (vorne, von links). Dahinter: Michael Hiltscher( Prinzenführer), Alexander Pfister (Präsident), Axel Müller (1. Vorsitzender)

„Mit Stolz und großer Freude“ stellt die Große Gladbacher Karnevalsgesellschaft, die im kommenden Jahr ihr 88‐jähriges Jubiläum feiert, das Bergisch Gladbacher Dreigestirn für die Session 2014/2015 vor.

Hier kommen Sie zur mobil optimierten Leseversion – auch für Handy und Tablet

Wir dokumentieren die offizielle Pressemitteilung aus der Feder von Axel Müller, dem 1. Vorsitzenden der KG:

„Mit Prinz Peter Pielka schickt die Gesellschaft einen besonders jungen Prinzen ins Rennen. Der 36‐ Jährige ist seit gut einem Jahr der Gastgeber im Restaurant „Der Alte Lindenhof“ in Gronau. Zuvor war er bereits 10 Jahre in verschiedenen Funktionen im Schloß Bensberg tätig.

Peter, schon immer großer Karnevalsjeck, freut sich riesig, dass die Wahl zum Prinzen auf ihn gefallen ist. Wenn er auch oft mit seinen Freunden am Zug in Gladbach und Bensberg, teilweise auf privaten Wagen, teilgenommen hat, so ist er sehr gespannt, wie sich Karneval „so mittendrin“ anfühlt. Die Große Gladbacher wird ihn dabei auf jeden Fall nach Kräften unterstützen.

Selbstverständlich bietet es sich dabei geradezu an, dass der Alte Lindenhof 2015 auch Hofburg des Gladbacher Dreigestirns wird. Damit das alles auch reibungslos klappt, weiß Peter seine Familie und vor allem seine Freundin Uta immer hinter sich. Sie werden dafür sorgen, dass „der Laden läuft“, auch wenn der Chef die Bühnen der Stadt erobert.

Dabei wird er tatkräftig unterstützt von Jungfrau Corinna Appolt. Gelernte Fremdsprachensekretärin, arbeitete sie 19 Jahre in einem Architekturbüro und nun seit kurzem bei den Johannitern. Corinna ist Mitbegründerin der Fußruppe des Senats der Großen Gladbacher und nimmt mit dieser seit 14 Jahren ununterbrochen am Zug teil.

Auch sonst ist Corinna im Karneval immer vorne mit dabei. Selbst bei ihren Kindern hat sie auf den karnevalistischen Einschlag geachtet: Sohn Tim (24) wurde an Weiberfastnacht geboren, Sohn Fabian (22) an Karnevalssonntag. Beide freuen sich zusammen mit Ehemann Uli, langjähriger Senator der Großen, Corinna auf den Bühnen der Stadt bejubeln zu können.

Und damit ihr dabei auch keiner zu Nahe kommt, paßt Bauer Rolf Rodenbach auf das Dreigestirn auf. Aus dem Stadtteil Gronau kommend, ist er Inhaber der Firma EKF Baumaschinenvermietung in Kürten Biesfeld. Sein größtes Hobby ist das eigene Boot. So oft es geht, fährt er mit der Familie übers Wasser. Und spielt das Wetter mal nicht so mit, so kann er sich auch an einer guten Lektüre zum Thema Wassersport erfreuen.

Ein weiteres Hobby, das Rolf mit allen Mitgliedern des Dreigestirns teilt, ist der Wintersport. Vor allem mit den Töchtern Julia (14) und Lea (11) freut er sich im Weihnachtsurlaub immer auf das gemeinsame Ski fahren. Der Wintersport wird bei allen dreien in diesem Winter ein wenig zurück stehen müssen, denn ab dem 11.11.14 gilt es: Das Jubiläumsdreigestirn der Großen Gladbacher erobert die Bühnen und Säle der Stadt.

Mit Dreimol vun Hätze Gläbbisch Alaaf!“

Lesen Sie mehr:

TotalJeck

Karneval ist eine ernste Sache. So ernst, dass man manchmal einfach lachen muss. Dann trete ich auf den Plan.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.