Helga Mols: Random Duo

Die Malerei ist nicht tot, es lebe die Malerei – unter dieser Prämisse steht die Werkschau 2017 des AdK Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V.. In einer spannenden Präsentation zeigen sechs Malerinnen ihre Arbeiten in den Räumen der Galerie Atelierhaus24:

  • Konzeptionelle Kunst von Daphna Koll,
  • monochrome Arbeiten von Heike Kehres-Woost,
  • farbintensive Werke von Eneka Krämer-Razquin und Helga Mols,
  • abstrahierte Malerei von Christine Burton und Christel Klemke.

AdK-Werkschau 2017
Sonntag, 5. November bis Sonntag, 19. November 2017
Galerie A24 des Technologieparks Bergisch Gladbach,
Friedrich-Ebert-Straße 75, 51469 Bergisch Gladbach-Moitzfeld
Öffnungszeiten: samstags 14 bis 18 Uhr, sonntags 12 bis 16 Uhr,
mittwochs 17 bis 19 Uhr 14 – 18 Uhr

Vernissage am Sonntag, 5. November 2017 um 11.30 Uhr

Begrüßung: Karsten K. Panzer, Leiter der Galerie Atelierhaus24
Grußwort: Gisela Schwarz, AdK-Vorstand
Einführung: Dr. Ursula Clemens-Schierbaum, Kunsthistorikerin

Online-Katalog

Markiert:

Giz Schwarz

Gisela Schwarz, Vorsitzende des Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V.

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

2 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.