Foto: Staubwolke Refrath

Nach den langen Wintermonaten und den Corona-Eischränkungen der letzten Jahre starten die Refrather Radsportler mit einigen Rennterminen in das Frühjahr. Den Anfang macht das Trainingslager auf Mallorca, gefolgt von den Veranstaltungen „Rund um Schloss Bensberg“.

Kontinuität und Neuanfang bestimmen bei der Staubwolke Refrath dieses Jahr. „Nach den Corona-Einschränkungen der letzten beiden Jahre werden wir unsere Hauptveranstaltungen endlich wieder zu den gewohnten Zeiten durchführen können“, sagt Bruno Zollfrank, 1. Vorsitzender des Vereins.

Die Zeitplanung sieht folgendermaßen aus: Vom 10. bis zum 18. April findet das Trainingslager der Staubwolke in Mallorca statt. Am 1. Mai dann die Breitensport-Highlights für die Region Bergisch Gladbach: Die Familienrallye für Groß und Klein und die Radtourenfahrt (RTF) „Rund um Schloss Bensberg“.

„Rund in Refrath“ für Fahrer und Läufer

Am 26.05. steht zum 71. Mal das Radrennen „Rund in Refrath“ für die Elite Amateure bis runter zur U11 auf dem Programm. „Wir legen großen Wert auf unsere Jugendarbeit“, so Geschäftsführerin und Jugendtrainerin Gabi Zollfrank, „einerseits, um die Kinder für gesunden Sport zu begeistern und um darüber hinaus Talente wie Leon Arenz und Jan Madalinski finden zu können.“

Aber nicht nur die Radrennfahrer werden in Refrath an den Start gehen, sondern auch die Läufer des TV Refrath running team und deren Gäste. Außerdem sind verschiedene Kinderrennen und Laufradrennen bis zum Alter von neun Jahren vorgesehen.

Am 6. März starteten die Vereinsmitglieder zur so genannten Clubanfahrt, der offiziellen Saisoneröffnung. In drei großen Trainingsgruppen ging es auf verschiedenen Distanzen ins Bergische, um die Form fürs Frühjahr zu analysieren.

Bereits im Februar wurde in der Mitgliederhauptversammlung der aktuelle Vorstand mit Bruno Zollfrank als 1. Vorsitzenden sowie Udo Kudelka, Robert Jedryka, Michael Gronewald und Gabi Zollfrank im Amt bestätigt. Alle Vorständler bekleiden ihre Ämter seit vielen Jahren – was für die Kontinuität des Vereins spricht.

Nähere Informationen auf der Website der Staubwolkte Refrath

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.