Kunst tut gut bringt 12.000 Euro für den guten Zweck
Der Andrang im Kulturhaus Zanders war groß, die Kaufbereitschaft allerdings nicht ganz so groß. Daher blieben bei der Auktion von gespendeten Kunstwerken einige Stücke ohne Käufer, viele andere wurden zum Mindestgebot abgegeben. Doch angesichts der großen Konkurrenz in Köln waren am Ende die Auktionatoren Doro Dietsch, Nikolaus Kleine und Lutz Urbach zufrieden. Der Erlös geht an die Aktion „Kein Kind ohne Mahlzeit“ (Mittagessen für Grundschulkinder) und „donum vitae Rhein-Berg e.V“ (Schwangerschaftskonfliktberatung). Getrübt wurde die Veranstaltung von einem Diebeszug: während der Veranstaltung wurden im Obergeschoß des Kulturhauses Computer und Mobiltelefone gestohlen.
Quellen: KSTA, KSTA Fotos, BLZiGL Vorbericht

Was der Landschaftsverband dem Kreis bringt: 40 Mio. Euro
Zwar musste der Rheinisch-Bergische Kreis im letzten Jahr 51 Mio. Euro an den Landschaftsverband Rheinland überwiesen. Doch mehr als 90 Mio. Euro gab der LVR im Kreis aus, vor allem zugunsten von Menschen mit Behinderungen. Zudem beschäftigt der LVR 150 Menschen im Kreis.
Quelle: RadioBerg

SV 09 spielt 1:1 unentschieden gegen VfB Hüls
Jürgen Heinrichs spielte derartig schwankungsstark, dass die Zuschauer in der ersten Halbzeit lautstark seine Auswechslung fordern. Doch dann schoss er das 1:1 – und am Ende waren alle Beteiligten zufrieden. Allerdings befindet sich der SV 09 mit dem 13. Tabellenplatz noch immer in akuter Abstiegsgefahr. Am nächsten Sonntag geht es zur SpVgg Erkenschwick.
Quellen: KSTA, kickIN’GL, SV 09, Amateurkick, DerWesten, Hertener Allgemeine

Weitere Sportergebnisse vom Wochenende

  • Mit einem 2:0  über Rot-Weiß Merl zieht der 1. FFC Bergisch Gladbach in das FVM-Pokal Viertelfinale ein, kickIN’GL
  • Alle Fussballergebnisse bei kickIN’GL

Berichte aus dem Gläbbicher Karneval

Kennen Sie schon das große Karnevalsportal?
Alle Termine, Akteure, Liveticker und mehr.

Bergische Köpfe

  • Ernst Meier wurde von der SPD für 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt; Dirk Cromme und Ulrich Schulte kommen immerhin schon auf 40 Jahre, BLZ
  • Christoph Böhmer aus Moitzfeld wurde im Kölner Dom zum Diakon geweiht, BLZ
  • Max Zimmermann (21) aus Rösrath arbeitete für ein Jahr als Entwicklungshelfer in Uganda, KSTA
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Ab sofort kostenlos im App Store von Apple.
Alle Informationen zu Gladbachs erster App.

Weitere Berichte

(Noch) keine Berichte

  • CDU und SPD verbrachten sich am Wochenende in (getrennten) Klausurtagungen mit dem Haushalt 2011. Details aus den schwierigen Sitzungen wurden bislang nicht bekannt.

Die lieben Nachbarn

  • Altenberg: Kunstkalender „Faszinierendes Altenberg“ vorgestellt, KSTA
  • Steinenbrück: Schließung der Deponie am Lüderich beschäftigt weiter Bürger und Politiker, KSTA
  • Rösrath: Das neue Möbelzentrum testet die Grenzen des Bebauungsplans, BLZ

Das bringt die Woche

Aktualisierung: Was der Tag bringt

Diese Presseschau gibt den Stand am Morgen wieder. Tagsüber kommen laufend Nachrichten herein. Die greifen wir in unserem Twitterkanal i_GL auf – doch das ist etwas für Spezialisten. Aber ab sofort können Sie die Kurznachrichten hier bequem verfolgen. Falls Sie die Presseschau schon morgens lesen lohnt es sich also, im Laufe des Tages noch mal vorbei zu schauen. Falls Sie selbst twittern und ihre Meldungen hier erscheinen lassen wollen: markieren Sie ihre Tweets mit #gl1. Das reicht.



Zur Erklärung:

  • Alle Meldungen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge, die aktuellsten ganz oben.
  • Automatische Aktualisierung alle 15 Minuten. Wenn Sie mit der Maus über den Kasten fahren erscheint rechts ein Schieberegler, man kann auch mit den Pfeiltasten nach unten scrollen.
  • RT steht für ReTweet ( Meldungen, die nur weitergeleitet wurden), hinter @ folgt der Absender. “RT @ksta_rbo” steht also für eine Meldung des KSTA, die aufgegriffen und an die eigenen Leser weitergeleitet wurde.

Sie wollen mehr über Twitter wissen?
Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.