Liebe Leserin, lieber Leser,

2021 war ein hartes Jahr. Ein Jahr, in dem wir Sie schnell und zuverlässig informiert haben. Zu Corona, zur Lokalpolitik und zu anderen wichtigen Themen. 

Ein Jahr, in dem wir Sie unterhalten haben, mit dem #Kulturkurier, großen Geschichten, eindrucksvollen Panoramatouren, Serien und tollen Fotos.

Ein Jahr, in dem wir uns für die lokale Kultur, für die Gastronomie sowie den Handel eingesetzt und immer wieder klar Position bezogen haben.

Damit wir 2022 auf diesem Niveau und einem stabilen Fundament weitermachen können, haben wir ein Anliegen:

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit. Den Betrag können Sie frei wählen, ab 5 Euro im Monat. 

Der Lauftreff Saaler Mühle ist durch den Lauftreff des SC Hiltrup über eine bemerkenswerte Laufaktion, die mit einer Etappe auch Bergisch Gladbach durchläuft aufmerksam gemacht und um Unterstützung gebeten worden.

Volker Meyer-Carlstädt, Frank Grube, Udo Menzel und Peter Kaminski sind vier laufbegeisterte Triathleten und Ultramarathonläufer und möchten durch einen Staffellauf von Münster nach Köln und zurück die Regenbogenschule in Ahlen unterstützen. Die Regenbogenschule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung. Die pädagogische Arbeit an der Regenbogenschule beinhaltet unter anderem Elemente der Erlebnispädagogik, bei der sich die Schülerinnen und Schüler in einer neuen Umgebung Herausforderungen stellen und daran wachsen. So fährt eine große Gruppe von Schülerinnen und Schüler alle drei Jahre zum gemeinsamen Segeln auf einem Plattenboot auf dem niederländischen Ijselmeer.

Den vier Sportlern ist es wichtig, dass alle Kinder an der Segelfreizeit teilnehmen. Um die Segelfreizeit finanziell zu unterstützen engagieren sich auch die Schülerinnen und Schüler in vielfältiger Weise. So ist sowohl das Betreiben eines Schulkiosks, der Verkauf von Waffeln als auch ein Sponsorenlauf in Planung.

Volker, Frank, Udo und Peter  haben die Idee entwickelt einen eigenen Sponsorenlauf zu starten. Da sie der Gedanke in einem Stadion Runden zu ziehen nicht reizte, haben sie beschlossen, einen Rundkurs zu laufen und damit zwei markante nordrhein-westfälische Punkte miteinander zu verbinden, den Dom in Münster und den Dom in Köln. Sie werden am Freitag, dem 22. Juli 2011 um 18.00 Uhr in Münster starten und als Staffel zur großen gotischen Kathedrale in Köln laufen.

Da sie sich  nicht einigen konnten, in welche Richtung sie laufen wollen, haben sie sich entschlossen, die Strecke auch direkt retour zu laufen. Das Ziel ist es, im Rahmen der „DOM zu DOM und zurück Tour“ als Viererstaffel 444 KM nonstop zu laufen und dadurch Spenden für die Segeltour ihrer Schülerinnen und Schüler zu sammeln.

Der Streckenplan sieht vor, dass die Vier am Samstag, den 23.07.2011, gg. 16:56 Uhr aus Kürten-Dürscheid kommend in Bergisch Gladbach Bensberg, Gladbacher Str./Schloßstr. ankommen und die Funktionen durchwechseln. Ein Sportler läuft, einer begleitet auf dem Fahrrad, einer fährt das Begleitauto und der jeweils vierte hat verdient Pause.

Auf der Webseite des LT Saaler Mühle – werden zeitliche Verzögerungen bekannt gemacht. Wir würden uns freuen, wenn man die Vier während ihrer Bensberger Passage anfeuern und ggf. nachgefragte logistische Unterstützung gewähren würde.

LäuferInnen des LT Saaler Mühle werden den Läufer mit seinem Radfahrer bis Köln-Rath (ca. 9 Km) zum nächsten Wechselpunkt begleiten und dann laufend durch den Königsforst den Rückweg antreten.

Die Ankunft der Staffel auf dem Domhof in Münster planen die vier Sportler für Sonntag, dem 24. Juli 2011, später Nachmittag. Während des Laufs sind regelmäßige Informationen auf der Seite www.vondomzudom.de eingestellt. Hier finden interessierte LeserInnen auch Informationen, auf welche Weise man diese Aktion unterstützen kann.

LT Saaler Mühle / Michael Möller

Der Lauftreff Saaler Mühle besteht seit 1982 und bietet LäuferInnen und WalkerInnen ein kostenloses Sportangebot. Der DLV-Lauftreff ist kein Verein und wird mit Unterstützung der...

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.