Mehr Geld für öffentliche Bedienstete sprengt Etatplanung
Die Tariferhöhungen im öffentlichen Dienst belasten die Haushalte der Kommunen schwer. Alleine auf  Bergisch Gladbach kommen im laufenden Jahr 550 000 Euro Mehrkosten zu, rechnet Kämmerer Jürgen Mumdey. Da auch die geplante Schulschließung vorerst nicht zu realisieren ist, muss er nun insgesamt weitere 1,5 Millionen Euro an anderer Stelle suchen. Die langfristigen Folgen der Tariferhöhung bringen den Plan der Stadtverwaltung, innerhalb von zehn Jahren aus den roten Zahlen und damit aus der Haushaltssicherung zu kommen, ins Wanken. Die meisten Kommunen hatten in ihren Planungen eine Tariferhöhung von ein Prozent angenommen, tatsächlich sind es jetzt 3,5 Prozent. Auch der Rheinisch-Bergischen Kreis muss nun Mehrkosten von 350 000 Euro verkraften.
Quelle: KSTA, RadioBerg
Weitere Informationen:
Alle Beiträge zum Etat 2012

Bergische Köpfe

  • Thomas Althoff (59) beweist, dass man mit Grandhotels in Deutschland noch immer Geld verdienen kann, Handelsblatt
  • Christoph Felder, Dokumentarfilmer aus Overath, will unter dem Titel Arts-tarts ein Netzwerk mit Künstlern und Kulturschaffenden aus der Region schaffen, die er filmisch dokumentiert, WebsiteKSTA
  • Ute Klement ist die neue Schriftführerin im Arbeitkreis der Künstler (AdK), Cityweb
  • Mathias Lutz (44) übernimmt die Leitung des Bereiches Kredit bei der VR Bank eG Bergisch Gladbach, Pressemitteilung

Weitere Berichte

  • Das Schulmuseum Katterbach wird für 230.000 Euro erweitert, mit Landeszuschüssen und Spenden, BLZ
  • Schüler aus Yarka in Israel besuchten die Partnerschule Otto-Hahn-Gymnasium, KSTA
  • Die 6c war im Siegerland unterwegs und dokumentiert die Klassenfahrt auf der Schul-Seite
Kennen Sie schon die iGL App für das iPhone?
Kostenlos im App Store von Apple unter "Bürgerportal"
Alle Informationen zu Gladbachs erster App

Die lieben Nachbarn

  • Odenthal: Bewohner des Märchenwaldwegs werden durch Bauarbeiten isoliert – ohne Vorankündigung, KSTA
  • Lindlar unterwirft sich den Bedingungen des NRW-Stärkungspaktes und hofft auf Hilfen aus dem Landesetat, BLZ

Das bringt der Tag (und der Rest der Woche)

  • heute 11 Uhr: Führung für Kinder durch das Industriemuseum Alte Dombach beschäftigt sich mit den Papiermacherkinder Gertrud und Johann Berg um 1850, Alte Dombach
  • Mittwoch, 9.45: Kurzwanderung des Sauerländischen Gebirgsvereins, TreffpunktS-Bahnhof, Anmeldung bis Dienstag: 02202 53413
  • Donnerstag, 15 Uhr:  Sigrid Ernst-Fuchs führt durch die Ausstellung “Schattenfuge”  in der Reihe “Kunst 60+” in der Villa Zanders, Teilnahmegebühr mit Kaffeetrinken 7 Euro. Anmeldung: 02202 14 23 34
  • Alle Termine

Aktualisierung: Was der Tag bringt


Wie funktioniert das hier? Was ist eigentlich Twitter? Was bringt mir das?

PDFDrucken

Redaktion

des Bürgerportals. Kontakt: info@in-gl.de

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.