Am Vatertag fand in Refrath die 62. Auflage des Radrennens “Rund um Refrath” statt. Ausrichter ist der RSV Staubwolke Refrath.

Die Strecke für die männlichen Amateure war 75 km lang und bestand aus einem 1,5 km weiten Rundkurs. Start und Ziel war auf der Frankenforster Straße, vor der Fa. Denicotea. Dann ging es durch die Wingertsheide, Wickenpfädchen, Vürfelser Kaule wieder zur Frankenforster Strasse. Die Strecke wurde insgesamt 47 Mal umrundet.

Es war ein spannendes Rennen und mir blieb fast jedes Mal das Herz stehen wenn die Jungs im Pulk durch die engen Kurven an der Wingertsheide fuhren. Zu allem Überfluss war da noch ein Gully-Deckel, was die Fahrer aber offensichtlich nicht daran hinderte, mit Volldampf durch die Kurven zu brettern. :)

Also mir hat es riesig Spaß gemacht, dabei zu sein. Und ganz nebenbei sind mir meine ersten “Mitzieher” gelungen. ;)

Dieses Jahr wurde ein Teilnehmer-Rekord aufgestellt.  Sage und Schreibe 1626 Radfahrer waren dabei.

Weitere Infos unter: http://www.staubwolke-refrath.de/

Thomas Merkenich

Fotograf, Kaufmann für Büromanagement und PR-Assistent aus Bergisch Gladbach. Mittlerweile wohne ich im schönen Kürten und liebe unser Bergisches Land. www.thomasmerkenich-fotografie.de Bildershop: https://www.pictrs.com/thomasmerkenich-fotografie

Reden Sie mit, geben Sie einen Kommentar ab

3 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  1. Wieviel Teilnehmer waren es denn dann in Refrath? Das würden wir gerne berichtigen.

  2. Hallo Herr Uelpenich,
    da muss ich mich entschuldigen. Offenbar habe ich da wirklich etwas durcheinander gebracht.
    Vielen Dank für die Richtigstellung.

    Liebe Grüße
    Thomas Merkenich

  3. Guten Tag Herr Merkenich,

    vielen Dank für Ihren schönen Artikel mit den super Fotos.
    Leider wurde wohl am Ende etwas vertauscht. Der Teilnehmerrekord von 1626 Teilnehmer galt nicht dem Radrennen “Rund IN Refrath” an Christi Himmelfahrt, sondern unserer Radtourenfahrt am 01. Mai “Rund um Schloß Bensberg”.

    Viele Grüße,
    Christian Uelpenich